» »

Soya-Milch gesund oder nur in kleinen Mengen?

Soa0alacxh


RFichte, ich kann es auch nicht beweisen sondern nur in Internet LESEN aber ich habe in einem Film gesehen in Ch..a werden die Schweine mit Aspartam gefüttert damit sie schneller "fett" werden und das möchte ich nicht. Bis so ca. 2001 habe ich Aspartam verwendet bevor ich im Internet gesucht und gefunden habe.

Waterli, danke, ich werde so weiter machen, ich habe nur ein Medikament gehabt mit dem Vermerk, bei verzehr von Milch ....., das mit dem/den Arzt/Ärzten ist leider ein Problem - die kennen sich vermutlich nicht so richtig aus - gefragt habe ich, dabei ist es geblieben.

Aufgefallen ist mir noch (ob es stimmt weis ich nicht), seit ich Sojamilch trinke entwässere ich mehr und leichter und benötige keine Entwässerungspillen mehr.

Sorry, gerade ist mir aufgefallen ich habe Soyamilch und nicht Sojamilch geschrieben - ich hoffe nicht das ist schon eine Sojamilcherkrankung...... {:(

Herzliche Grüsse

Cgrispyx86


Ich finde es schon unglaublich, wie jeder Fortschritt (sei es in diesem FAll Sojamilch oder Sojaprodukte allgemein) niedergeredet wird. Meiner Meinung nach ist es um ein Vielfaches gesünder auf solch alternative Produkte zurück zugreifen, als sich von Tierkadavern in sämtlichen verarbeiteten Formen, zu ernähren. Denn der Konsum solcher Produkte ist nachgewiesener Weise ungesund, krebserregend, Blutdruck steigernd, etc. (die Liste ist unendlich lang). Für Soja gibt es keine eindeutigen Studien die das Schlechte dem Guten gegenüber herausheben. Verständlicherweise gibt es aber Menschen die dagegen sind und sich die schlechten Seiten schön reden und auch verbreiten, denn hinter der Fleischindustrie steckt eine unglaubliche Summe an Geld und JObs. Wer würde sich das schon gerne kaputt machen lassen?

Meiner Meinung nach eine traurige Geschichte . . .

Eihefmtaliger8 Nutzer 3(#28x2877)


Ja, aber man kann doch nicht argumentieren: Japaner trinken das, das ist gesund und sich das Zeug literweise reinkippen wenn die Japaner selbst das Zeug zurückhaltender konsumieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH