» »

Sind rohe gruene Bohnen giftig?

pWum hat die Diskussion gestartet


Ich habe gerade einige gruene Bohnen roh gegessen und nun gerade online gefunden, dass die roh giftig sind!!

[[http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&frage=100143]]

und ich dachte ich mach mal was Gutes und esse ein paar Tage hauptsaechlich Rohkost, und prompt nehm ich das falsche Gemuese! Wollte eigentlich "entgiften" und nicht noch mehr Gift ansammeln!! :(

Hab gestern abend schon ein paar einzelne gruene Bohnen roh gegessen und hatte dann etwas Magendruecken und Kopfweh. (es aber auf was Anderes geschoben)

Was nun? Gibt es irgendein "Gegengift" (wie bei Asterix??), oder irgendetwas das ich tun kann, dass ich das was in den Bohnen nicht gut fuer mich war schnell wieder loswerde??

Vielen Dank

Antworten
h.ypxe


ruf im krankenhaus an und informier dich! am besten sofort!

bYuddlxeia


Wie viele grüne Bohnen hattest du denn roh und wie geht es dir nun?

Sonst müsstest du hier erfahren können, ab welcher Menge es gefährlich wird:

[[http://www.apotheken-umschau.de/Vergiftungen/Notfall-Giftnotruf-A050805ANOND016807.html]]

mDini-|mexdi


Wie viel hast Du davon gegessen?? Schon relativ kleine Mengen können tödlich sein, also wenn Dein Kreislauf anfängt zu spinnen, dann ganz schnell ins Krankenhaus...

B:rennen-deWfu8rstFlrxeund


Das hört sich aber jetz nich gut an. :|N

s[culOlie


Wie geht es dir denn jetzt ?

Mkillix77


Ich wusste das gar nicht, dass man Bohnen nicht roh essen darf! Habe sie zum Glück noch nie roh probiert.

Wenn mir das passiert wäre, hätte ich mir vermutlich gleich den Finger in den Hals gesteckt und die Bohnen somit wieder "rausgelassen". Ansonsten ganz klar: Krankenhaus anrufen.

Na hoffentlich schreibst du uns morgen, wie es ausgegangen ist!

M'illi=7x7


Pum? Alles in Ordnung??

c[oco{snutxz


huch,das habe ich auch noch nicht gehört .ich hoffe auch das es pum gut geht :)*

W;in/niex1


Rohe Bohnen sind giftig. Sehr giftig sogar: Schon fünf bis sechs rohe grüne Bohnen können tödlich sein, zumindest für Kinder. Das Gift in den Bohnen heißt Phasin, es ist ein Glykoprotein, also ein Zucker bindendes Eiweiß. Dieses Protein bindet sich an die roten Blutkörperchen und bringt diese dazu, miteinander zu verklumpen. Außerdem heften sich die Moleküle an die Darmzotten und können dort schwere Stoffwechselschäden anrichten."

Aus einem anderen Forum:

Mein 8-jähriges Kind (24 Kg schwer) hat heute 5 rohe Bohnen (ca. 5 cm lange) gegessen. Nach Beratung durch eine Giftnotrufzentrale habe ich ihm 20 Kohletabletten a 250mg zur Neutralisierung des Giftes Phasin gegeben. Es geht ihm gut und es hat keine Beschwerden. Tipp: Giftnotrufzentrale München 089-19240

Bitte eine Giftnotrufzentrale anrufen!

sEckullAi{e


Wie giftig rohe Bohnen tatsaechlich sind(sogar toedlich)...muesste eigentlich noch bekannter gemacht werden....

c!oco_snutxz


eye ,na das auf jedem fall .war hier nur auf zufall drauf gestoßen .ich mach mir jetzt echt sorgen ???

M[i_lli7x7


Vielleicht ist sie ja auch im Krankenhaus und kann deshalb hier nicht schreiben, was nun mit ihr ist.

Sollte sie friedlich zu Hause vor dem Ferseher sitzen, fände ich es jedenfalls nicht nett, uns alle in dem Glauben zu lassen, dass ihr was Schlimmes passiert ist. Allerdings wünsche ich ihr natürlich, dass sie besser gedankenlos zu Hause sitzt als dass es schlecht für sie ausgegangen ist!!!

Ich finde es auch ehrlich bedenklich, dass ich noch nie davon gehört habe, dass rohe Bohnen giftig sind. Sowas müsste man doch öfter gehört haben. Zu Hause, in der Schule ...

Meine Mutter wusste das auch nicht. Habe sie gestern gefragt und ihr von der TE hier erzählt, dass keiner weiß, was mit ihr ist. Sie meinte, sie wusste zwar, dass da irgend etwas drin ist, was ungesund ist, aber dass es SO giftig ist, wusste sie auch nicht.

tEilpmanx62


Hilfe, da will man was gesundes Essen und dann so was, ist es dann nicht auch relativ gefährlich die englische Variante zu essen, also die noch halbroh sind, damit die knackick bleiben ??? ??? ?

HOffe sie meldet sich mal

lg

t)ilm&an62


Nur mal so, der giftige Stoff ist ja das Phasin, der das Blut dazu bringt zu verklumpen, kann dann nicht ein Aspirin hilfreich sein, das macht ja das Blut flüssig. Weiß es nicht genau und will keinen falschen Tipp geben ;-D

hoffentlich geht es ihr gut

lg

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH