» »

Sind rohe gruene Bohnen giftig?

MGa]gni


Alle Stiele usw. (auch die kleinen Stiele der Blütendolde)

Aber mit den Stielen und Blüten darf man schon Marmalade kochen ;-D ?

Ich glaube das stef81 es nur schön gefunden hätte zu erfahren was danach passiert ist, also ob pum noch lebt etc. und das "wa" soll so viel heissen wie "nicht" oder "oder"

Kfaroltax8


so ein unsinn... von einer dose bohnen kannst dich nicht vergiften!!! cofein ist überigens auch schweres gift und kann zum tode führen... wie soooo vieles andere auch...

die menge machts aus!!!! o:) @:) :)*

tYrauri5g06


Bin grad auf den Faden hier gestoßen. Geht es hier um Fisolen? So heißen die in Ö. Ich hab die schon oft roh gegessen. Wenn ich die im Garten ernte, knabber ich gern gleich in eine rein. :-q Hatte noch nie ein Problem dabei.

K arHolxa8


yep... und du lebst immer noch! *gg*

lg {:(

AWeropaagita


Bin grad auf den Faden hier gestoßen. Geht es hier um Fisolen? So heißen die in Ö. Ich hab die schon oft roh gegessen. Wenn ich die im Garten ernte, knabber ich gern gleich in eine rein. :-q Hatte noch nie ein Problem dabei.

Ja, sind sie. Hast Glück gehabt, klar, ich weiß, viele essen die Fisolen auch mal roh (meine Oma zB) und sind nicht daran gestorben, aber auch Fisolen enthalten Phasin (= giftig). Wie bei allen Naturstoffen ist es halt schwer einschätzbar, ob das Gemüse jetzt viel oder wenig Phasin enthält, da spielen viele Faktoren mit, die man nicht beeinflussen kann: Bodenbeschaffenheit, Wasser, Sonnenlicht etc.

Das ist wie bei den Leuten, die glauben opiatbasierte Rauschgifte, das ist ja schädlich, also mach ich mir einen Mohnkapseltee und habe auch eine Rauschwirkung. Und dann haben sie sich unabsichtlich eine Überdosis verpasst, weil jede Mohnkapsel einen anderen natürlichen Opiatgehalt aufweist.

Ich würd also in Zukunft nicht mehr die rohen Fisolen essen, schmecken doch auch gekocht ;-)

KSaMrLolax8


das siehst du falsch. hier wird man geholfen!!! :)- o:)

Kqa6rolxa8


ich werde nie wieder mohnkuchen essen!!!!!!!

Aceropaxgita


ich werde nie wieder mohnkuchen essen!!!!!!!

Na so schlimm ist es auch nicht!! ;-D Von einem normalen Mohnkuchen wird man ja auch keine Rauschkugel, der (stark dosierte) Tee zielt aber natürlich auf eine ordentliche Rauschwirkung ab, dh. es sind dementsprechend mehr Opiate drinnen. Abgesehen davon enthalten die Mohnsamen viel weniger Zeug, als die Mohnkapseln.

Und nein, ich hab noch nie in meinem Leben Drogen genommen (wenn man jetzt ein Gläschen Bier und den Mohnkuchen nicht dazuzählt ;-D) und werde es auch nicht.

K$arojla8


*lach* und ich hatte schon sooo ein schlechtes gewissen :-)

aprops opiate: man glaubt gar nicht in wievielen medikamenten sich das zeug findet...

so, lg

tFraur]igx06


Mohnkuchen liiiiiebe ich!

Ich esse vom Schopftintling bis zum Hexenröhrling alle mir bekannten essbaren Pilze. Viele soll man nicht zusammen mit Alkohol essen, worauf ich auch noch nie geachtet hab ;-D

Ich fürchte die Zusätze der Nahrungsmittelindustrie da viel mehr.

A*zuceqna1


Macht euch keine Sorgen, es ist ihr bestimmt nichts passiert.

Man könnte ja auch den Admin fragen, ob er sich mit ihrer E Mail Adresse in Verbindung setzen kann?

Jvezebexl


Ich gehöre auch zu der Fraktion "Rohe Gartenbohnen gegessen und trotzdem überlebt". Ich habe schon als Kind immer von den rohen grünen Bohnen genascht, wenn meine Oma - die einen Garten besaß und viel einweckte - diese frisch geernteten grünen Bohnen putzte und schnippelte, um sie später in Gläser einzuwecken. Sie hat dann zwar immer geschimpft, dass ich die nicht roh essen soll, aber sobald Oma nicht aufgepasst hat, habe ich mir einige gemopst und mit Genuss verzehrt. Ich mochte und mag einfach den Geschmack. Und ich hatte, soweit ich mich erinnern kann, auch keine Bauchschmerzen oder ähnlich Beschwerden, wenn ich dann mein Diebesgut verzehrt habe.

Auch später, als ich einen Garten hatte, habe ich von den rohen Busch- oder Wachsbohnen einige genascht. Jedesmal ohne jegliche Beschwerden. ???

Das heißt jetzt nicht, dass ich den Verzehr von rohen Gartenbohnen empfehle.

b[eadrmWutz1


Es gibt meines Wissens nur 2 Länder in denen grüne Bohnen giftig sind: Deutschland und China. In allen andern Ländern zB Frankreich oder USA/Kanada kann man sie roh oder gedünstet essen ohne gleich zu sterben. Allerdings irgendwann stirbt man schon. In Deutschland sind auch weichgekochte Eier gefährlich, alles muss richtig durch sein, ob Gemüse oder Fleisch, oh Spargel roh essen is a "no no" Andre Länder andere Sitten halt.

LG

FQeenta


Ich hab auch schon oft Fisolen roh gegessen... und mir hat nie wer gesagt, dass die giftig sind. Wie gemein. ;-D

fmr@agglxe


Ich hab auch schon oft Fisolen roh gegessen... und mir hat nie wer gesagt, dass die giftig sind. Wie gemein. ;-D

Solltest dir vielleicht mal Gedanken machen, was du so für Freunde hast. ;-D ;-D ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH