» »

Sind rohe gruene Bohnen giftig?

TFimbaGtuku


mea culpa

Natürlich, wenn man daran erstickt zum Beispiel... ;-)

Eben! ;-)


Sheep

Nächstes mal die Beiträge der User bitte richtig lesen.

Sorge dich mal nicht um mein Lesevermögen. ;-) Für den negativ eingestellten, hyperängstlichen Nutzer, den ich vor unnötiger Panik bewahren möchte, spielt es keine Rolle, ob da nun "können tödlich sein" oder "sind tödlich" steht, er wird in jedem Fall davon ausgehen, dass ausgerechnet er die A***karte gezogen hat und nun ins Gras beißen muss. Allen anderen müsste man gar nichts schreiben, da sie eh nichts drauf geben und fröhlich vor sich hin pfeifend ins Wochenende marschieren. ;-)

s=cuxllie


einerseits ist es wichtig keine unnoetige Panik zu verbreitend.....da gebe ich dir recht....aber ich glaube nicht wie du dass alles tritrutralla ist ...alles schoen und schick...alles ganz harmlos.. :-/

m:alchibne@r


Also ich würde auch gleich ins Krankenhaus gehen. Die wissen doch dirt bestens Bescheid.

T(imbnatukxu


scullie

aber ich glaube nicht wie du dass alles tritrutralla ist ...alles schoen und schick...alles ganz harmlos.. :-/

Du scheinst mich absichtlich missverstehen zu wollen. Ich reagiere nun noch ein letztes Mal auf deinen Vorwurf und dann gebe ich es auf. %-|

Ich habe an keiner Stelle geschrieben, dass "alles ganz harmlos" und "tritrutralla" ist, sondern ich schrieb in meinem Beitrag vom 17.09.09 09:12 folgendes:

"Nicht, dass ich jetzt falsch verstanden werde: Ich will nicht dazu animieren, ab jetzt haufenweise Bohnen roh zu essen. Sie sind giftig, daran besteht kein Zweifel, und was giftig ist, sollte man aus seinem Körper herauslassen. Aber es besteht auch kein Grund zur Panik und zur Annahme des Schlimmsten, wenn ein Mensch mal versehentlich eine rohe Bohne verschluckt hat."

Den entscheidenden Satz habe ich fett markiert. Ich hoffe, du hast es nun endlich begriffen.

s"culxlie


es war eine Reaktion darauf ...dass ich mich auch missverstanden fuehlte...

Vielleicht schaffst du ja dies zu kapieren... :-p

Ich schrieb auch Pum eine pn....auch diesbezueglich keine Reaktion(sonst bekam ich von den Teilnehmern immer eine Antwort)..da kann ich nicht denken...es wird schon nix passiert sein ....

Bei einem Punkt gebe ich dir recht :Wir koennen sowieso nix machen...keiner kennt Pum....

S8anniyleixn


Au weia, also hat sie sich immer noch nich gemeldet...

Bin ja gespannt, ob da irgendwann mal noch was kommt!

DvieY_W1olke


Man hat vom TE bis heute nix mehr gehört. Das ist ja schon ein wenig gruselig..... :-/

LG

fMragglxe


Uaaah, das ist ja unheimlich...ich wusste das auch nicht mit den Bohnen...hoffentlich ist da nix passiert...bin ich froh, auch hier noch leute zu haben, die meine private nummer haben.... :-/

fSraggslxe


Wobei ich grad mal geschaut hab in ihren beiträgen...sie scheint eh nicht mehr superaktiv hier gewesen zu sein...vielleicht hat sies auch verpennt dass sie hier geschrieben hat und es geht ihr trotzdem gut?? *hoff*

s8culElixe


Ich glaube bei ihrem Faden.....haette sie sich doch mal gemeldet....um die Leute zu beruhigen...Pum reagierte auch auf keine PN..

Ich finde es auch sehr unheimlich.... :°(

fCragg(le


auch keiner hier der sie vielleicht privat kennt ??? Huhu ???

S0weet FanEny Adxams


ich hab die auch schon roh gegessen..

Ich auch - willkommen im Klub der Untoten!

;-D ich mach auch mit *:)

HHansellitne


O je, hoffen wir das Beste... :-/

Zum Thema Giftpflanzen: Es ist ein Problem, daß nicht nur zu wenig gewarnt wird, sondern daß andererseits vor manchem auch übertrieben gewarnt wird. So heißt es immer wieder, das und das sei giftig, obwohl es einfach nur nicht wohlschmeckend ist. Vogelbeeren z.B. - soweit damit die Früchte der Eberesche gemeint sind, können diese gegessen werden, sie sind aber sehr sauer und daher nicht jedermanns Geschmack. Schneebeeren (also diese weißen Beeren, die beim Drauftreten so knacken) schmecken nicht, sind aber auch nicht gefährlich.

Was Holunder angeht: Er muß nicht nur unbedingt gekocht werden, sondern es dürfen auch ausschließlich die vollreifen Beeren (gekochT) verzehrt werden. Alle Stiele usw. (auch die kleinen Stiele der Blütendolde) sowie unreife undhalbreife Beeren müssen sorgfältigst entfernt werden. Die Folgen bei Zuwiderhandeln sind (nach unfreiwilligem Selbstversuch von mir und meinem Mann):

Starke Übelkeit, Durchfall und heftiges Erbrechem mit hohem Flüssigkeitsverlust. Ein zuverlässiges Brechmittel also.

sLczumllie


Ich glaube manche Menschen vertragen rohe gruene Bohnen,andere nicht.Es wird auch davon abhaengig sein wie gesundheitlich stabil jemand ist und ob derjenige es gewoehnt ist...

Wenn ein Erwachsener goessere Mengen roher Bohnen isst..kann dies toedlich sein.Das sollte bekannter gemacht werden.

V2annyw45


Das mit den Bohnen wusste ich auch nicht. Zumindest nicht,dass sie so giftig sind. Ichdachte bisher nur, dass sie höchstens Erbrechen und Durchfall auslösen können beim rohen verzehr.

Gut zu wissen :)z

Sagt mal die TE hat sich nie wieder gemeldet was?

Es ist ja schon ne ganze Weile her, seit sie den Faden eröffnet hat.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH