» »

Welcher Alkohol ist erlaubt bei Fructoseintoleranz?

aLnoGreqxia hat die Diskussion gestartet


Hey an alle!

Ich hab vor 2 Monate erfahren, dass ich unter Fructose und Laktoseintoleranz leide und hab meine Karenzphase endlich überstanden!

Jetzt geh ich nächste Woche mit Freunden in nem Club und ich möchte gerne wissen, was ihr (die auch darunter leiden oder ahnung von den Sachen haben) so trinkt. Ich liebe zum Beispiel Cocktails könnte ich das Trinken mit Traubenzucker gesüßt und vorallem, wie viel Traubenzucker gehört da rein?

Auch beim Normalem Essen, wie viel Traubenzucker kommt denn darein?!?!? Hab da keine Ahnung von :-(

Wäre euch super dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet!

Liebe Grüße

Antworten
sUkinBnyfis(h


Hi,

hier ein Link über Ernährung bei Fructoseintoleranz, der von Ärzten gestaltet wurde (PDF-File):

[[http://www.fxmayr.com/fileadmin/user_upload/pdf/fructoseintoleranz.pdf]]

Außerdem merkt bzw. spürt der Körper selbst, was verträglich ist und was weniger verträglich ist. Fertigprodukte sind sehr oft schlecht verträglich, diese Erfahrung habe z.B. ich selbst gemacht. Ich hab zwar keine Fructoseintoleranz, aber sehr viele Unverträglichkeiten und Allergien.

Betreffend Cocktails: Die meisten Cocktails werden mit Früchten, Fruchtkonzentraten, Fruchtlikören, Fruchtsäften, etc. gemischt, also lieber Hände weg. Aber vielleicht hat jemand anderer gute Tips, denn ich bin auf diesem Gebiet nicht erfahren genug

Hoffe das hilft dir weiter

lg

SRnookMey


guck mal bei [[www.libase.de]]

H.ypaftia


[[http://lmgtfy.com/?q=alkohol+fructoseintoleranz Google weiss es]]

MMarle=enStKje


Schau mal hier unter Getränke - Kohlenhydarte nach, da kannst Du sehen welche Zucker wo und in welchen Mengen drin sind. Intressehalber habe ich grade mal bei Gin nachgesehen, sowohl bei Zuckeralkohol als auch bei Glukose/Fruktose steht 0, den kannst Du auf alle Fälle trinken. Wer weiss, vielleicht schmeckt ja Tee mit Gin als Longdrink ;-D

[[http://www.daskochrezept.de/bundeslebensmittelschluessel/]]

aAn_ore<xxia


danke schon mal für die informationen!!!

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH