Was kocht Ihr heute?

RdoLt|sch,opfx2


Putzenschnitzel, Dinkelnudeln, Zucchinirelish, Tomatensalat, das restliche Nusseis von gestern

WIaltr@autt1933


Fleisch, Spargel, Salzkartoffeln, Sauce Hollandaise :-q

Eohemalige$r NutzQer (#x431499)


@ Grauamsel

hoffentlich haben die Kipferl gemundet. Unsere waren ratzfatz weg! :D

@ Rotschopf

ach, wenn ich das gewusst hätte.. hab grad letztens ein Magazin durchgeblättert mit Joghurt/Buttermilchsuppe, die kalt zu genießen ist. Die hätte ich dir schnell abtippen können für das Essen mit deinen Nachbarn. Aber du hast bestimmt auch so was Leckeres hinbekommen!

@ all

weiß nicht, was es heute zu essen gibt. Alle anderen sind unterwegs, ich hab mir derweil mal ein Stück vom Zwetschkendatschi genommen ;-)

dlrago/nfixre


Bei uns gibt es heute Spaghetti Bolognese. :-q

Rdotsc}hopfx2


@ esotica

Bei Zwetschgendatschi hätte ich auch nicht nein gesagt. :-D

Wenn du das Rezept für die Joghurtsuppe mal findest, würde es mich interessieren. Ich wollte eine kalte Suppe machen, habe aber nur Rezepte mit exotischen Einflüssen gefunden, und die Nachbarn essen lieber typisch deutsch.

Mein Eis haben sie komplett weggeputzt.

@ alle

Mein Relish kann ich erst morgen Abend fertigmachen. Ich hatte überlesen, dass Zucchini und Zwiebeln eine Nacht gemeinsam leicht gesalzen im Kühlschrank verbringen müssen.

Eihemal8igjer ANutzAer 0(#43g149x9)


@ Rotschopf

ich schieb dir ein Stück mit Marillen rüber! Hab Hälfte/Hälfte gemacht und vom Marillenteil ist noch was da ;-)

hoffe du magst das auch!

Die Rezepte schreib ich dir gleich... und zeige dir die Fotos aus dem Magazin dazu, die sprechen mich nämlich voll an!

PxIA


Wir haben gegrillt, dazu gab es dann Salat, Ofenkartoffeln und Bananenreis

R1otscBhoBpfx2


@ esotica

Klar mag ich auch Marillen. :)^

Danke für deine Bemühungen.

P4IA


Spargel,

gibts bei euch noch Spargel ?

GZrauaemsexl


@ esotica

Kipferl gemundet. Unsere waren ratzfatz weg!

Ja, bei uns auch - dabei hoffte ich, noch etwa 6Stück einfrieren zu können, damit wir mal "fast Food" haben...

Heute gibt es schwedische Köttbullar, Teigwaren, Möhrchengemüse (damit x:) was zu meckern hat...) und einen schönen, gemischten Salat. Enkel ist da und wird dann die Reste abschleppen. Er hat seine Bäckerlehre vor einer Woche angefangen und leider keine (Stief-)mutter zuhause, die ihm ein gutes Essen aufstellt, wenn er von der Arbeit heimkommt - nach einer Arbeitszeit von 03.00 bis 13.00, dazu kommen noch 2 x 1/2 Stunde Arbeitsweg. Falls Ihr Euch jetzt fragt... auch seine "richtige" Mutter ist nicht zu gebrauchen.

Ethemalivgerj NutzXer (#K43149x9)


@ Rotschopf

gut so, dann genieße das Stück. Wenn du magst, mach ich dir noch einen Kaffee dazu ;-)


[[http://www10.pic-upload.de/04.08.13/um4916343r.jpg Kalte Joghurtsuppe mit Sommerkräutern und Knusperbrot]]

(kann man schwieriger formulieren, im Grunde total simpel)

Zutaten für 4 Portionen, Zubereitung ca. 15 Minuten, ca. 50 Minuten Kühlzeit, pro P: 490 kcal ....

4 EL Petersilie, grob gehackt

6 EL Olivenöl

6 EL Milch

500 ml Naturjoghurt (3,6%)

250 ml Sauerrahm

4 EL Schnitlauch, geschnitten

Messerspitze Zitronenschale, abgerieben

Tabascosoße

Salz

Pfeffer

Knusperbrot

2 Scheiben Hausbrot (da is eine eigene Marke angegeben, wird aber nicht so tragisch sein schätz ich)

2-3 EL Olivenöl

Küchenkrepp

Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Petersilie mit Olivenöl und Milch pürieren

Joghurt und Sauerrahm glatt rühren, unter das Kräuterpüree mengen, zuletzt den Schnittlauch zufügen

Joghurtsuppe mit Zitronenschale, einigen Tropfen Tabascosoße, Salz und Pfeffer würzen. Suppe zugedeckt etwa 50 Minuten kalt stellen.

Knusperbrot:

Schwarzbrot der Länge nach in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Olivenöl in Pfanne leicht erhitzen, Brotstreifen darin knusprig braten und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Suppe – am besten in gut gekühlten Tellern – anrichten, mit dem Knusperbrot und Schnittlauch oder anderen Sommerkräutern garnieren.

****

[[http://www10.pic-upload.de/04.08.13/u78gd88kb.jpg Kaltes Buttermilch-Zitronensüppchen mit Melone und Minze]]

Zutaten für 4 Portionen, Zubereitung ca. 10 Minuten, pro P: 198 kcal

1/2 vollreife Zuckermelone

400 g Wassermelone

Schal eund saft von 1/2 Zitrone

2 EL Rohrzucker

250 ml Buttermilch

4 Kugeln Zitroneneis oder Zitronensorbet

Minzblätter zum Garnieren

Zubereitung

Von beiden Melonensorten die Schale und die Kerne entfernen

Melonen in grobe Würfel schneiden, mit dünn abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft sowie Zucker vermengen und kalt stellen

Die kalte Buttermilch mit dem Eis in einem Mixer gut durchmixen, sofort auf die Schalen verteilen, die marinierten Melonenstücke dazugeben, mit den Minzblättern garnieren und gleich servieren.

mTidnCigh!t'lady4x1


schweinerouladen mit blumenkohl ...nuff nuff nuff

E;hemalSiSger NOutz5er (V#431$49x9)


Diese zwei Sachen möcht ich gern probieren:

[[http://www10.pic-upload.de/04.08.13/drpw1vjdkjl4.png Melonensalat mit Rohschinken und Orangenmarinade]]

Zutaten für 4 Portionen, Zubereitung ca. 30 Minuten, Pro P: 428 kcal

1 kleine Zuckermelone (ca. 800 g)

600 g Wassermelone

1 kleine Salatgurke (ca. 400 g)

120 g Rohschinken, dünn aufgeschnitten

Marinade

Saft von 1 Orange

Schale von 1/2 Orange, abgerieben

6 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

3 EL Basilikum, fein geschnitten

Zubereitung

Zuckermelone halbieren, Kerne entfernen, in Spalten schneiden, Schale entfernen und in Stücke schneiden

Wassermelone schälen, Kerne entfernen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden

Gurke schälen, der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden

Alle Zutaten gut vermengen und auf einer Platte verteilen

Marinade: Saft und Schale der Orange sowie Olivenöl lin einen hohen Mixbecher geben, kurz durchmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Basilikum zugeben und die Marinade über die Salatzutaten gießen

Rohschinken über dem Salat verteilen, eventuell nochmals mit Olivenöl beträufeln und pfeffern; sofort servieren.

****

[[http://www10.pic-upload.de/04.08.13/r7n32tqilg4u.jpg Gefüllte Tomate mit Schafkäse und knusprigen Tomaten-Bruschetta]]

Zutaten für 4 Personen, Zubereitung ca. 20 Min., ca. 1. Std. kalt stellen, pro P. 242 kcal

4 reife Fleischtomaten

300 ml Schafjogurt

100 g Creme fraiche

3 Blatt Gelatine

50 ml Schlagobers

Saft von 1 Zitrone

Pasta-Gewürz

1 Prise Zucker

1 EL Olivenöl

1 Prise Kurkuma

Salz

Bruschetta

4 Scheiben Knusperblätter (von einer Eigenmarke angegeben.. so dünne Blätter, die oft als Antipasti oder Snacks gereicht werden)

4 getrocknete Tomaten aus dem Glas

2 reife Marillen

je zwei Blätter Minze und Basilikum

2 EL Schafkäse

Zubereitung

Fleischtomaten in kochendem Wasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken, dann die Haut abziehen.

Von den Tomaten einen Deckel abschneiden und mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen. Fruchtfleisch zur Seite stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in 50 ml Schlagobers auflösen, glatt rühren. Mit Schafjoghurt und Creme fraiche verrühren, mit Zitronensaft und Pastagewürz abschmecken. In die Tomaten füllen und kalt stellen.

Das restliche Tomatenfruchtfleisch passieren, den Saft auffangen, einmal aufkochen und mit Kurkuma, Pastagewürz, Salz und Zucker und etwas Olivenöl abschmecken. Beim Anrichten die Tomaten auf diesen Fruchtspiegel setzen.

Getrocknete Tomaten, Marillen, Minze und Basilikum in schöne Streifen schneiden und mit dem zerteilten Schafkäse auf die Knusperblätter drapieren.

W:altraEuyt12933


@ Pia

Gekauft gestern bei K*ufland,ich glaube der kommt aus Griechenland,war lecker :-q

wIomxan88


@ amigami:

Toscanischer Hähnchen-Auflauf – haben wir gestern promt gemacht, weil ich beim Lesen so Lust drauf bekommen hab und ich mich für einen Arbeitstag noch belohnen wollte und war sooooo lecker – wir haben zu zwei eine Auflaufform voll gegessen |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH