Was kocht Ihr heute?

EFrdbepermxond


Also für mich sind Kartoffelschupfnudeln eben diese dicken Dinger (die ich nicht unbedingt mag) und eben aus gestampften Kartoffeln, etc. bestehen.

Buabaspitzle bestehen für mich aus Mehl, Eiern, Essig, Öl und Wasser. Das sind dann die dünnen langen. De tollen. Die leckeren. Die zum dahinschmelzen.

Sind also beides Schupfnudeln, ich hab nur versucht es irgendwie zu differenzieren.

Zur Vorspeise: ich habe letztens einen sehr leckeren lauwarmen Pfirsich-Mangold-Salat im Restaurant gegessen. Vielleicht sowas?

PxIA


Vom Ursprung her ist die Schupfnudel ohne Kartoffeln, die gab es ja früher nicht bei uns.

Erst als der alte Fritz die Kartoffel bei uns kultiviert hat wurde dann in diversen regionalen Küchen (Schwaben, Baden, Franken, Bayern, Ösiland usw.) die Kartoffeln zugefügt (arme Leute essen).

Schupfnudeln sind (im Original, da älter) dünner als "Buabaspitzle" (die sind im realen Leben ja nicht lang und dünn :=o ), mittlerweile aber meist auch "nur" aus Kartoffelteig (wie Gnocchie).

Egal wie sie heisen, egal ob süß oder herzhaft - einfach lecker ! :-q

P(IA


Vorspeise: überbackene Riesenchampignons (die Handtellergroßen) mit Gemüse/Speck/Käse

Aus den Pilzen den Stiel brechen und mit Zwiebeln, Speckwürfelchen und z.B. Paprika andünsten, in/auf die Pilze geben und dann ca. 15-20 Min im Ofen garen und überbacken, kann man wunderbar vorbereiten.

Hauptgericht: Lachsfilet mit Forellenmouse auf Wurzelgemüse

aus geräüchertem Forellenfilet, Sauerrahm, Dill und etwas Bröseln eine Paste (Farce?) herstellen

ein ganzes Lachsfilet (ca 1 kg.) auf der Fleischseite damit bestreichen.

Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Zwiebeln) fein würfeln und andünsten, nach Geschmack Knoblauch und Ingwer zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Ablöschen mit Gemüsebrühe oder Fischfond, etwas Weiswein wenn man mag, den Fisch mit der Hautseite drauflegen und für eine halbe Stunde in den Ofen.

Dazu passen Kartoffeln (in Kräutern geschwenkt) oder körniger Duftreis.... und ein grüner Salat

dRragoonfxire


Okay, jetzt hab ich es kapiert. Danke euch beiden. @:)

Also im Grunde sind die Buabaspitzle nicht viiiiel anders als Spätzle, nur eben bisschen dicker. ;-D

Und Schupfnudeln sind eben mit Kartoffeln und die, die ich kenne.


Hmm ich müsste mal nach Rezepten für so einen Salat schauen, das schmeckt sicher lecker gerade wenn es so warm ist. Bin aber für weitere Anregungen offen.

d>ragon$fxire


Danke PIA das ist auch eine super Idee. @:)

Ich seh schon ich hab die Frage genau im richtigen Faden gestellt. :-D

GArauramlsel


Danke Euch für das "Schupfnudel-Symposium" - habe VIEL gelernt.

Ich mag die Schupfnudeln auf JEDE Art - am aller-allerliebsten jedoch süss.

Heute ist Wähentag: Aprikosenwähe mit gescheibelten Mandeln obendrauf und ganz zu oberst ein Klick Schlagrahm.

ESrdbee{rmoxnd


Was auch immer eine Wähe ist - es Klingt köstlich! Ich würde Liebenden mal für zwei Wochen bei Grauamsel nisten und mich durch ihre Küche futtern x:)

M/me QValvois


Vielleicht beim Vorspeiße und Hauptgang?

als vorspeise mach ich gerne etwas mit ziegenkäse.

wildkräutersalat mit ziegenkäsetalern oder ziegenkäse mit birne und walnüssen auf geröstetem bauernbrot. x:)


bei mir gibt es heute selbstgemachte burger (mit ziegenkäse und mangochutney) und gebackenen tomaten. :-)

A>miga+mixa


@ dragonfire

Ich liiiiebe Feldsalat mit Cocktailtomaten (da gibts bei uns beim REWE eine Sorte die heißt dulcita und kosten 2,49€ für 200 gr, aber die sind jeden Cent wert, sooooo lecker und süß), gerösteten Pinienkernen und Parmesanhobeln und Balsamicovinegrette.

Nix Besonderes aber dennoch seeehr lecker.

Als Hauptgang vielleicht Saltimbocca (sind halt meine Lieblinge)

gArosseOrwexls


Schinken in Schmand mit Pellkartoffeln und Gurkensalat.

diragobnfixre


Danke für eure tollen Vorschläge. @:) @:) @:) Ich sehs schon kommen, ich kann mich gar nicht entscheiden. ;-D

G$rauLamsexl


@ Erdbeermond

Danke für die Vorschusslorbeeren - komm' nur, ich koch' doch soooo gerne!

Heute Nachmittag backe ich meine "Buuremögge" (="Bauernmocken), was urgesunde Kekse sind, die alle heiss lieben. Wohl deshalb, weil man "das Gesunde" nicht herausschmeckt und nicht schon von Weitem sieht...

NIX gegen "Gesundes", versteht mich nicht falsch. Ich zelebriere nicht extra eine wissenschaftlich erforschte "Körnchenpickerküche".

YQuccaPPalmxe


@ dragonfire:

Ich habe auch ein paar Vorschläge ;-)

Als Vorspeise würde ich meinen geliebten Mango-Avocado-Ruccola Salat (wahlweise mit oder ohne Hähnchenbrust) machen. Der ist schön fruchtig und passt zur Jahreszeit wunderbar. Oder aber gebratener Schafskäse oder Ziegenkäse im Speckmantel auf Ruccola-Parmesan-Salat. :-q :-q

Für das Hauptgericht kommt es drauf an. Hm, schade, dass keine Spargelzeit mehr ist. Sonst hätte ich grünen Spargel mit Parmesankruste vorgeschlagen und dazu ein schönes Rinderfilet oder Saltimbocca und Rosmarinkartoffeln.

Ansonsten vielleicht Lachsfilet auf Gemüsejulienne in Kräuterfrischkäsesauce und dazu Reis und einen schönen Weißwein. :-q

dPragoQnfxire


ich kann mich wirklich bald nicht mehr entscheiden. *lach*

Der gebratene Schafskäse springt mir aber sehr ins Auge, der kommt mal in die engere Wahl, neben den vielen leckeren Salaten. ;-D

Saltimbocca hört sich aber echt sehr gut an, mal sehen. Bis Samstag hab ich noch ein kleines bisschen Zeit. :-)

-}Kij:ara85x-


Gulasch mit Kartoffeln ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH