Was kocht Ihr heute?

g9ato


Heute gibt es nur ein paar lose zusammengestellte Zutaten:

Paprika, Avocado, Tomaten, Mozzarella, Oliven und anderen Käse, der noch da ist.

Dazu Johannisbeerschorle.

G#rau9amsel


Sandwichmaker

Oh ja, YuccaPälmchen, das ist DIE Idee für den morgigen Montag.Danke!

e,phial;te.s vb. tqrachxis


hat jemand schon mal pizza mit grünkohl(-belag) gemacht und kann evtl. einen tipp dazu geben?

s~weBe4tylexin


So, jetzt bin ich fix und fertig, dafür hat sich die Backerei heute gelohnt... die Ausbeute des heutigen Tages: Zimtsterne, Anismonde, Butterplätzchen (mit Hagelzucker oder bunten Streuseln bestreut) und Schokomakronen. Den Teig für Spitzbuben und Nougatkipferl habe ich heute auch schon gemacht und werde die beiden Sorten noch morgen Abend backen. Dann bin ich auch fertig mit der Weihnachtsbäckerei. Meine Mutter bäckt andere Plätzchensorten und wir machen es immer so, dass ich ihr ein paar von meinen Plätzchen bringe und dafür ein paar von ihren Plätzchen bekomme. So haben wir alle eine große Vielfalt.

@ ephialtes

Hier im Süden sind wir leider keine Grünkohlspezialisten... ich kann leider nicht weiter helfen.

Ryotsc?hopf2


%:| Ich bin auch fertig mit den Pralinen und mit der Putzerei. Es ist Wahnsinn bis überall die Schokolade abgelöst ist.

Hätte beinahe meine Kehrwoche vergessen. Ich habe das ausnahmsweise mal mit Swifertüchern erledigt.

dFawa=rdAoc]h wasU1x991


Oh ja, unsere Küche sah nach der Schokofondue mit unserer Tochter gestern auch so aus :D

Spätzle mit Thunfisch/Tomatencreme

P=I,A


Buabaspitzle mit Apfelmuß

S8ayan4gx83


Putensteak mit Rösti, Rahmkolrabi und einer Soße

aIfrxi


hat jemand schon mal pizza mit grünkohl(-belag) gemacht und kann evtl. einen tipp dazu geben?

Nein, aber ich würde vorschlagen: du kaufst den Kohl, bereitest ihn vor und kochst ihn herkömmlich mit Wurst/Fleisch deiner Wahl. Haferflocken machen die ganze Masse etwas sämiger. Dann bereitest du einen Teig nach diesem Rezept zu: [[http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/pizzateig.htm]]

Morgen lässt du den Pizzateig nach Anleitung gehen. Währenddessen erwärmst du den Kohlbrei, der ruhig etwas dicker sein darf, belegst damit den fertig gegangenen Teig und schnippelst noch etwas von Fleisch und/oder Wurst drüber. Käse würde ich weglassen. Dann nochmals gehen lassen, backen und essen.

Ich persönlich mag keinen Grünkohl, aber würde ich sowas zubereiten müssen/wollen, ich ginge so vor wie geschrieben.

Heute gab's keine Sternstunde der Küche, ich wollte eigentlich Kalbsröllchen nach diesem Rezept machen: [[http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/kalbsroellchen.htm]]

Nur leider war das kein Kalbfleisch, vermute ich, denn es war nach der kurzen Garzeit zäh wie Kaugummi. Meine Frau kam erst später zum Essen und ich hatte es weiter köcheln lassen. Nach anderthalb Stunden war es dann schön zart... :-/ Egal, wenn man es mit Kalb macht, reicht die kurze Zeit aus.

s*w*ee$tylexin


Bei uns gab´s heute nur eine TK-Pizza. Wollte nicht lange kochen, damit ich weiter backen kann. Die Spitzbuben sind grad im Backofen und jetzt muss ich noch Nougatkipferl (sollte der Teig nach der Nacht im Kühlschrank jemals wieder weich werden ;-)) machen, dann hab ich´s geschafft!

N,icole.WNL


Bei uns gabs panierte Schnitzel, Rosmarinkartoffeln und dazu einen Tomaten – Paprikasalat

Swtadt katze2x0


Bei uns gabs heute Spaghetti Carbonara und nen grünen Salat mit Cherrytomaten und Balsamicodressing. :-q

Plane auch gerade für morgen, da wirds dann Hackfleischstrudel geben – hab ich noch nie gemacht, aber wird hoffentlich lecker. :-)

f,roggxyxx


@ murmel,

grauamsel und sweetylein

Also mit dem Kümmel ist das so eine Sache....

Ich mag das nicht ins Sauerkraut packen, weil dann das Sauerkraut danach schmeckt und den Geschmack verhunzt.

Also ich mag Kümmel wirklich gern, vor allem an Mettbrötchen mit Zwiebeln, aber nicht daran.

Was Sauerkraut und die "Probleme" danach betrifft, hab ich folgende Verhaltensmaßnahmen:

1. Es zu essen, wenn ich am selben Tag nicht noch arbeiten muß

2. Es zu essen, wenn ich am Tag danach nicht arbeiten muß ;-D

3. Ne Stunde später Fenchel-Anis-Kümmel-Tee zu trinken

4. Wenn es gaaanz hart kommt: ne Lefax einschmeissen (aber nur als Ausnahme)

Es tut mir nicht gut, aber ich liebe das Kraut {:( %:|

Liebe kulinarische Grüße an Euch! @:)

GAraua?mxsel


@ froggyxx

Ich wollte es heute versuchen, weil ich Sauerkrautkrapfen mache - und erst noch Besuch eingeladen habe, welche das Gericht so mag. Also ziemlich nach Kümmel soll die Sache nicht schmecken.

Was ist Lefax?

Ich werde also mit WENIG Kümmel testen und hoffen, dass auch WENIG die Blähungen verhindern kann.

d:rag|on{fixre


Guten Morgen,

ich hab daheim immernoch kein Internet. >:( Daher kann ich nur schreiben wenn ich beim arbeiten bin. :=o

Gestern gab es bei uns Käsenudeln mit Pfirsichhälften.

Heute für mich den Rest.

Gebacken hab ich auch schon ein wenig, bin aber noch nicht ganz fertig da ich nebenher ja immernoch die letzen Reste aus der alten Wohnung holen musste. |-o

Folgende Plätzchen hab ich schon gebacken:

Linzerschnitten (ähnlich wie der kuchen nur eben als Plätzchen)

Kokosmakronen (mit u. ohne Schokoladenüberzug)

Marzipanherzen (für Mann und Kind) mit Schokoüberzug

Einfache Mürbteigplätzchen mit Zuckerguss u. Glitzerstreußel drauf

Heidesand mit Anis u. Glitzerstreußel

Und jetzt hab ich noch einfache Plätzchen mit Schokostückchen drin gebacken.

Es folgen noch Baumkuchenwürfel, andere Ausstecherchen u. nochmal Marzipanherzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH