Was kocht Ihr heute?

Wxeide`nf_ee


Oh, ich glaube Ebly könnte ich auch mal wieder holen.... mhm.. mit Champignons, Tomaten und Rucola - etwas Creme-Fraiche und Parmesan :-q

k2unst)li@cht


Nudeln mit Gemüse-Bolognese und Käse..

Danach nen Obstsalat.

s,weetCyleixn


Bei uns gibt's heute Reste von gestern Abend: Fleischkäse (in Scheiben angebraten und dazu gebratene Zwiebeln), Kartoffelsalat, Couscoussalat und Karottensalat :-q

GWrauGamsexl


Am liebsten würde ich helfen, die Festreste von Sweetylein wegzuputzen, vor allem den Couscous und den Karottensalat.

Statt dessen gibt es wieder mal Köttbullar (schwed.Hackbällchen), Kartoffelpü, Rosenkohl und Salat.

s7weet"ylein


Falls du es dir noch anders überlegen solltest: wir haben noch genügend da :)_

d:rago_nfxire


@ sweetylein

Gerne gebe ich dir mein Rezept.

Ich nehme für ca 6 Laugenbrötchen

Mehl Typ 405/550

250 ml lauwarmes Wasser

1 Hefewürfel

2-3 TL Salz

1 Priese Zucker

Für die "Lauge" dann 1 Liter Wasser und 3 EL Kaisernatron bereit stellen.

Das mehl in eine Schüssel geben, ein Mulde eindrücken.

Die Hefe in die Mulde bröckeln und mit einem Schuss Wasser zu einem Vorteig verrühren, die Priese Zucker darüber und das ganze mit einem Tuch bedeckt gehen lassen bis der Vorteig sich verdoppelt hat.

Dann die restlichen Zutaten dazu geben und mit einem Rührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. (Tipp nur nach und nach das Wasser zu geben, manchmal braucht man mehr mal weniger je nach Mehlart) Dann den Teig wieder zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

Aus dem Teig dann die Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen und in der Zeit dann das Wasser mit dem Natron zum Kochen bringen.

Die Brötchen dann ca. 1 Minute darin schwimmen lassen (30sek. von jeder Seite) Dann auf das Backblech legen und einschneiden.

Dann kommen die Brötchen in den Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten.

Gtraua/mWsel


@ Dragönchen

ähem... nimmst wohl 1kg Mehl - aber ich bin nicht ganz sicher. Ganz sicher bin ich jedoch, dass ich diese Brötchen mal ausprobieren werde.

Was geschieht mit der "Lauge"? Darf man die übern Küchenabfluss entsorgen?

G3rau}amsexl


@ Sweetylein

jetzt habe ich das Hackfleisch schon aufgetaut! Ein andermal komme ich gerne vorbei.

Y:uccaP+alxme


Spaghetti Frutti di mare :-q

a}fGri


Heute gab's wie bei sweetylein angebratene Fleischkäsescheiben, dazu Bratkartoffeln mit Rosmarin (sehr delikat) und Spiegelei. Sonst kein Gem, eigentich ungewöhnlich wenn meine liebe Frau kocht. Mir war es genug, da ich Kartoffeln zum Gemüse zähle :-)

Wenn wir nur noch wüssten, woher der Käse kam (war eingefroren), dann würde ich ihn nämlich künftig meiden, er schmeckte nicht so recht. Aber natürlich ist frisch gebacken immer das beste, das weiß ich wohl.

l)e/rchxe82


Gestern(wir hatten Gäste):

Bruschetta (Kürbissuppe für den 2 jährigen)

Spaghetti Bolognese

Himbeer-Sahnejoghurtspeise


Heut(wir waren eingeladen):

Bruschetta

"Racke Feng" Ragout Fin

Schokokuchen

Für die Zwerge gabs Kartoffelmus/stampf/brei/püree/stock, Buttergemüse & Seefisch. Und natürlich auch Schoggiküchlein.

LGeo n_ZFCR


Bei uns gab es heute schlichten Kartoffel-Gemüseeintopf (von mir gekocht :)= ). Einfach aber lecker.

dIragonefire


@ Grauamsel

Nein ich nehme wirklich nur 500g Mehl. Ich mach für uns 3 nie So viel weil ich nicht so gerne Brot einfrieren. Man kann aber natürlich auch von 1kg machen.

Was die "Lauge" betrifft die schütte ich einfach weg. Echte Lauge muss man aber glaub ich anders entsorgen.

G9ra}uamsxel


Danke, Dragon, ich dachte 1kg wegen der grossen Hefemenge. Die Brötchen aus 500gr zu machen ist für mich auch besser - wir wollen ja nicht 1Woche Laugenbrötchen essen. Ich mache keine "Brötchen", sondern versuche "Bretzel" hinzukriegen.

GzrauaaPmse%l


Heute gibt es Gewärmtes von gestern plus selbst gemachtes Himbeer-Eis, welches ich gestern geschenkt bekam.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH