Was kocht Ihr heute?

g%robsser<we=ls


Paprikaschoten mit Hackfleisch gefüllt in Tomatensoße und Salzkartoffeln.

f&lutFtexrby


Am Samstag kam meine Mutter nachmittags mit Kürbisstuten zu Besuch, den gab es dann mit ihrer wundervollen Himbeermarmelade.

Abends habe ich eine italienische Minestrone gekocht, war sehr reichlich und deshalb gab es gestern die Reste.

Heute hatten wir mittags Nudeln mit Champignons, aber die waren nicht Schonkost-ig genug. Also heute Abend Haferschleim für den Mann und für mich den Rest Nudeln mit Tomatensauce und Käse überbacken.

sweetylein

Schön, dass der Kürbisbrei bei euch auch so gut ankommt und Mini-sweetylein kräftig reinhaut. :-@ :-q Bei uns geht auch Zucchini mit Kartoffel ganz prima. Da meine Kleine keine Äpfel verträgt, koche ich immer eine halbe Birne mit, das findet sie großartig. Und das Öl ist auch wichtig, für den Geschmack weiß ich nicht, aber auf jeden Fall damit die Nährstoffe besser aufgenommen werden.

PDIxA


Kürbissuppe aus Butternutkürbis... mit ein paar Birnen und Kartoffeln drin und einem Hauch zu viel Chili ;-D

d&rago(nf[ire


Bei uns gab es gestern selbstgemachte Pizza. :-q

Für heute muss ich mir was einfallen lassen, bei dem Schmuddelwetter kann man aber gut was deftiges gebrauchen. :)z

Vielleicht mach ich Kartoffel-Karotten-Gemüse mit Fleischküchle dazu. ":/

sZweeVtyle%ixn


@ flutterby

Bei uns geht auch Zucchini mit Kartoffel ganz prima.

Das wollte ich auch noch testen ;-) Bis jetzt kennt der kleine Mann Kürbis und Pastinaken als Gemüse. Ich möchte noch Möhren, Fenchel und Zucchini versuchen :)^

Da meine Kleine keine Äpfel verträgt, koche ich immer eine halbe Birne mit, das findet sie großartig.

Super, dass du eine gute Alternative zu den Äpfeln gefunden hast und deine Kleine so begeistert davon ist :)^

Und das Öl ist auch wichtig, für den Geschmack weiß ich nicht, aber auf jeden Fall damit die Nährstoffe besser aufgenommen werden.

Ich hab auch festgestellt, dass das Öl für die Verdauung sehr förderlich ist ;-D

@ all

Hmmm, grosserwels, das wollte ich auch schon lange mal wieder machen. Muss ich mir jetzt unbedingt für die nächsten Tage vormerken.

Bei uns gab's gestern Soljanka und dazu Bulgur und Tomaten-Gurkensalat. Beim Soljanka hat Onkel M. geholfen (mach ich ja normalerweise nicht oft) und ich fand es (erstaunlicherweise) sehr lecker. Bulgur ist jetzt nicht so meins. Muss jetzt die 300 gr., die ich noch habe, verbrauchen und dann bevorzuge ich wieder Couscous :)^

Für heute Abend habe ich Spaghetti Bolognese geplant (auch wenn in Bologna keine Spaghetti als Nudelbeilage gegessen werden ;-D ) :-q :-q :-q

adfri


Was immer die Bewohner von Bologna essen mögen, heute gab's schmale Vollkornbandnudeln mit Spinat und Feta. Leider ist meine liebe Frau noch immer zahnkrank und so hat sie ihre Nudeln zerschnitten mit dem Löffel essen müssen, aber es geht bergauf...

Morgen hätte es eigentlich panierte Fetakäsestücke geben sollen, aber wir haben uns auf etwas anderes geeinigt, ob ihres Zustands. Ich soll nun Tomatenwürfel in der Pfanne mit dem Feta zubereiten. Da bin ich mal gespannt :-) Ich reiße mich auch nicht gerade ums Panieren, insofern Glück gehabt.

f>lutKterxby


Mich haben gestern nach Arztbesuch Nummer 837 in den letzten beiden Wochen 3 wundervolle Gartenzucchini von der lieben Kollegin als Geschenk vor meiner Tür erwartet, deshalb gab es in Anbetracht der geltenden Schonkost eine leichte Zucchinisuppe mit ein paar kleinen Hackbällchen für die Großen und eine ordentliche Menge Brei fürs Baby.

Riots>chopxf2


Ich habe heute versucht, Pfannenkuchen aus Kokosmehl zu machen. Irgendwie habe ich mir nicht konsequent überlegt, dass das fehlende Gluten Konsequenzen haben muss. Zum Glück habe ich die Speise wenigstens gut gewürzt. Das Resultat sieht aus wie veganes Rührei und schmeckt noch nicht mal schlecht. Wenn es morgen früh immer noch genießbar ist, nehme ich es mit selbstgemachtem Apfelmus ins Büro mit.

RKotsc{ho#pf2


Meine Aktion gestern war für die Tonne. %:| Bisher habe ich für Pfannenkuchen nie ein Rezept gebraucht. Grrrrr

E>hemaligRer (Nutzern (#43149x9)


Aber du hast ein anderes Mehl verwendet, da kanns schon mal schief gehen ... Nicht ärgern, sowas passiert. Nächstes Mal besser machen ;-)

Verwendest du oft Kokosmehl?

RBotsckhopfx2


@ esotica

Ich habe Kokosmehl schon in Kuchen verwendet (20-30 Prozent beigemischt) und ebenso in Brot. Das hat gut geklappt. Diesmal war ich alternativ unterwegs und habe Lupinenmehl (Erstversuch, schmeckt furchtbar) mit Kokosmehl gemischt und wollte Pfannenkuchen machen.

Rcotscthopxf2


Kuchen und Brot haben gut geklappt, und ich habe auch Schnitzel mit Kokosmehl paniert....und Fisch. Das hat auch gut funktioniert. :-(

Elhemaflig~er QNutz+er (#'431499x)


Deine Experimente klingen aber voll super! Ich hab Fleisch lediglich mit Kokosflocken paniert.

Aber du machst dann Schnitzel mit Kokosmehl, Ei und "normaler" Panier oder? Riecht man das Kokosmehl dann raus?

dfragondfirxe


Bei uns gab es gestern tatsächlich die Fleischküchle mit Kartoffel-Karotten-Gemüse.

Heute gibt es Jägerkass(e)ler, mit Blaukraut und Semmelknödel. :-q

s|weke2tylleixn


Hui, mit Kokosmehl hab ich noch nicht experimentiert, nur mit Kokosmilch gekocht... ich muss mal Rezepte suchen gehen :-D

Heute gibt's die restlichen Spaghetti Bolognese von gestern :-q Die Wohnung riecht jetzt noch nach Knobi von der gestrigen Kocherei ;-D

@ afri

Gute Besserung an die Frau afri :)* @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH