Was kocht Ihr heute?

m4atscLhxe


Hühnercurry mit Gemüse und Basmatireis :)

s?omnni?i


heut abend gibs chili con carne in tortillas eingewickelt! hat jemand von euch tortillas schon selbst gemacht?

Ccleo Edwa:rds =v. wDavonpoIort


Ja, aber für mich persönlich ist die gekaufte Sache bequemer und geschmacklich passend. Sozusagen den Aufwand und Dreck nicht wert, meiner Meinung nach.

Ist zwar nur Mehl, Wasser, Salz und ein bisschen Öl, aber ich finde die Tortillas preislich vom Discounter einfach besser. Also die sind zwar nicht günstiger als selbstgemacht, aber der Preis ist niedrig und der Unterschied zu gering, dazu der Aufwand und Dreck.

Wer Lust drauf hat soll es machen, mich nervt das. :-/ Mir reicht schon die Füllung vorzubereiten. Also ich mag Tortillas oder Wraps, aber den Teig rentiert sich nicht selbst zu machen.

slonnBii


Danke Cleo für deinen Beitrag! @:) bei uns gibt es leider nur Packungen mit 3 Stück oder mit 6 Stk. 6 sind zuviel, da schimmelt mir der Rest immer dahin! :-X und mein Partner ist 2-3 je nach Hunger! ;-D deshalb dacht ich mir, ob ich mir da einen selber machen könnt, wenns jetz nicht so Azfwändig wär.

Pce\titGaUteau


Heute gibt es Nudelpizza - das mach ich mir manchmal, wenn ich eine (verstorbene) Oma denken muss :°( x:) Das gab es nämlich nur auf speziellen Wunsch, weil es sonst keiner so gerne mochte.

Cileo Edwardts v. Davxonpoorxt


Sonnii

Also so ähnlich habe ich das auch gemacht, Mengenangaben waren anders:

Tortillas-9-1331.html">[[http://www.mamas-rezepte.de/rezept_Weizenmehl_</span>Tortillas-9-1331.html]]

In deinem Fall wäre es eine Alternative, wenn du nur wenige brauchst...

Du kannst es ja mal machen und dann entscheiden ob das künftig was für dich ist. Ich persönlich bin genervt mindestens 10 ich esse natürlich keine zehn, aber wir sind vier Personen der blöden Lappen zu machen, wenn die so einfach zum kaufen sind.

s{onnQii


Danke cleo, mal sehn ob ich mir das heute noch antue! oder ich nur einen esse und mein Schatz mit 2 auskommen "muss". :=o

CJleo E*dwa}rds Uv. Davo=npoxort


Äh, die Seite gibt es wohl gerade nicht mehr. Kommt Fehler 404

Also mal kopiert von der Seite mamas-rezepte.de

Zutaten: für 3 Tortillas

100 g Mehl Type 405

1 Messerspitze Salz

1 TL Öl

50 ml lauwarmes Wasser

Bild von Weizenmehl - Tortillas

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Hier ist nun das Rezept, wie man auf einfache und sehr billige Weise seine Tortillas selbst herstellen kann.

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. 1 TL Öl sowie 50 ml lauwarmes Wasser hinzu geben, wobei man das Wasser nicht auf einmal, sondern langsam immer wieder hinzu geben sollte, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Dies gelingt leicht und es entsteht ein schöner, nicht klebriger Teig.

Diesen Teig wieder in die Schüssel legen, mit Folie abgedeckt etwa 30 Minuten in der Küche ruhen lassen.

Anschließend die Teigmenge in drei Teile (jeweils 50 g) teilen und zu einer runden Kugel formen.

Jede Teigkugel mit einem Wellholz zu einem dünnen Kreis auswellen, dabei die Ränder mit der Hand etwas nachformen.

Bei 3 Tortillas ergibt dies jeweils eine runde Tortilla mit etwa einem Durchmesser von etwa 16 - 18 cm.

Eine beschichtete Bratpfanne, oder eine geschmiedete Eisenpfanne, ohne Zugabe von Öl erhitzen.

Den Tortilla Fladen in die Pfanne legen, dabei die Temperatur soweit zurück schalten, dass der Tortilla nicht gleich anbrennt.

Am besten ist eine mittlere bis kurz etwas hochgedrehte Heizstufe, dabei den Tortilla in der Pfanne mit dem Pfannenwender immer wieder etwas nach unten drücken.

Nach etwa 1 – 1, 5 Minuten den Teigfladen umdrehen und die zweite Seite auf die gleiche Weise backen.

Die Tortillas sollten keine braunen dicke Stellen, sondern nur hellbraune Punkte bekommen und weich bleiben.

Ein großes Stück Alufolie bereit legen, den fertig gebackenen Tortilla sofort in der Folie einwickeln.

So fort fahren, bis alle Tortillas fertig gebacken sind.

Die warmen Weizenmehl – Tortillas nach eigenem Geschmack mit der vorgesehenen Füllung belegen, danach zuerst den unteren Teil der Rundung etwas nach oben klappen, anschließend rechts und links die Seiten darüber legen und etwas zusammen rollen.

sgonnxii


danke, ich habs mir schon selbst bei den Rezepten gesucht! @:)

aVfri


Heute gab's gekaufte Hefeklöße (für die Bayern: Dampfnudeln) mit einer Auswahl an geschmackgebenden Zutaten: zerlassene Butter, Zimt-Zucker-Mischung, Mohn-Zuckermischung, Pflaumensauce (selbst gekocht) und Wildpreiselbeeren (Beilage zu käuflichem Back-Camembert).

Hefeklöße schmecken übrigens auch gut zu Ente mit Sauce, aber die hatten wir heute gerade nicht am Start, schade eigentlich. Da fällt mir auch schon gleich die Frage nach dem Mahl am Heiligabend ein, Kalbschnitzel sind schon eingefroren, Pfeffersauce dazu geplant. Welches Gem soll ich dazu reichen und soll es wieder einmal Knödel aus Laugengebäck geben? Nachtisch könnte Creme brüleh (oder wie die heißt) werden, aber zum Hauptgang fehlt mir noch so ein wenig die Idee (als Weihnachtshasser).

C@leo =Ed{wards v]. DavKonpooxrt


Also in der letzten Nacht in einer Kochsendung gesehen:

Die hat gekaufte, trockene Gnocchi in der Pfanne in Öl knusprig gold/braun gebraten. Versuch das doch mal. Ohne kochen, einfach die Dinger in die Pfanne.

Cxleo Ed#warwdsS v.0 Davonpmoorxt


Hefeklöße schmecken übrigens auch gut zu Ente mit Sauce

Das ist übrigens ein Sakrileg. Wie kann man den Dampfnudeln zu Ente geben... :°( :°( :°(

Die müssen süß, mit Vanillesoße, Mohn oder allgemein zu einer Sauce verarbeitete Obst/Beeren sein.

Aber... herzhaft...? %:| {:( :°(

C)leo &Edwards *v. Davon}pooxrt


:=o den= denn

jHust_klo(okiMng?


Dampfnudeln, Hefeköße oder was auch immer, das musste ich jetzt echt googeln. |-o Sieht ja aus wie eine unknusprige (wegen der Zubereitungsart), Beilagenversion der Buchtel. Wird es wohl auch in Zukunft nicht bei mir geben.

C7leo >Edwards bv. Davonpxoort


Du willst jetzt nicht ernsthaft Buchteln mit Dampfnudeln vergleichen. Beides Hefe, ja...aber ein Butterzopf ist auch aus Hefe. Und Pizza.

Oder verstehen wir unter Buchteln verschiedenes?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH