Was kocht Ihr heute?

Tuiefst|er HiZmmel


Finde ich toll, Grauamsel - aber wie zur Hölle schafft man sowas auch?

Wir kaufen schon sehr sparsam ein, früher haben wir immer viel zu viel gekauft - klar, dass da recht viel in den Müll ging. Wenn die Augen mal wieder größer sind ...

Jetzt sind wir schon recht "durchorganisiert", aber wir werfen mind. einmal die Woche irgendwas weg. :-/

GQrauaKmsel


@ Tiefster Himmel

...da seid Ihr ja auf dem besten Weg! Gratulation! @:)

@ RogerRabbit

...auch DU wirst das hinbekommen - immerhin ärgerst Du Dich ja darüber. *:)

Wie ICH das hinbekomme? "Es" war immer so! Meine Mutter verwertete alles, die Grossmutter auch, ebenso die Schwiegermama... ich hatte "Anschauungsunterricht" im Nicht-Wegwerfen. Dass das nicht selbstverständlich ist, weiss ich seit Euern Posts. Ich dachte immer, das sei "überall" so.

Morgen gibt es Risotto mit Pilzen. Darin "verschwinden" lasse ich noch zwei Möhren, die etwas schlaff geworden sind. Ich werde sie in hauchdünne Rädchen hobeln und kurz vor Kochende dem Risotto untermischen; so wird die Sache auch noch etwas knackig.

R2og>e4rRqabxbit


Dass das nicht selbstverständlich ist, weiss ich seit Euern Posts. Ich dachte immer, das sei "überall" so.

Wirklich? Ich glaube, es wird unwahrscheinlich viel weggeschmissen. Ganz schlimm ist dieses Phänomen ja wiederum in den Supermärkten selbst (aber das wäre schon wieder ein eigenes Thema).

Hier gibt's morgen noch einmal vom Gemüseeintopf, was mich sehr freut, da ich dann morgen nach der Arbeit direkt etwas zu essen habe :-D . Zum Nachtisch gibt's heute gebackene Weihnachtsplätzchen.

G*rauAamsel


Ja, ich habe natürlich auch davon gehört - und auch von den Leuten, welche "Containern" und Lebensmittel wieder herausfischen.

Ich dachte mir nur, dass die Fressfaden-Leser und -Schreiber nicht viel wegwerfen müssen, weil sie einen anderen/liebevolleren Umgang mit Lebensmitteln haben.

T<his Twilipght Gaxrden


Hier gibt es heute Nudelauflauf :-q

HAybr+idX9x9


Linseneintopf mit Speck und Mettenden

S*weet -Fannyx Adams


Frikassee für Faule, aus Hähnchenbrust und fertig gekauften Hühnerfond, dazu Reis mit viel Petersilie drin.

D_er_NixH_Weixss


Ich dachte mir nur, dass die Fressfaden-Leser und -Schreiber nicht viel wegwerfen müssen, weil sie einen anderen/liebevolleren Umgang mit Lebensmitteln haben.

Das hoffe und denke ich auch, zumindest im Vergleich zu "Standard-Fastfood" Konsumenten?

Meine x:) und ich versuchen auch immer, nichts vergammeln zu lassen oder zu entsorgen (ausser schon einmal vergessene und leicht "pelzige" Reste %:| )

Zum Thema "zu viel einkaufen": da ich typischerweise am Samstag Vormittag, vor dem Frühstück einkaufen gehe, und einen grosssen (auch Bauern-)Markt vor der Nase habe, gilt es, das "Leerer-Magen"-Syndrom zu bedenken: Das Gekaufte sieht zu Hause mindestens 2x so gross aus wie beim Einkauf am Stand >:(

Aber meist gibt es kreative Ideen zur Weiterverwendung und im schlimmsten Fall erweist sich die TKT als aufnahmefähig :)^

D&eHr_Nix_We/isxs


zwei Möhren, die etwas schlaff geworden sind

Als Hintergrund: meine Frau und ich sind nicht wirklich die Karotten-Fans, aber manchmal braucht frau eben ein Stück. Der Rest im Kühlschrank wird dann bald - ja - schlapp :°(

Nun haben wir kürzlich eine Verwendung für die Dinger gefunden: in Sofrito!

Sofrito kommt aus der span./latino-Küche und ist eine Mischung von angerösteten Gewürzen und Gemüse. Unsere geliebte Basis-Version besteht aus Ingwer, Knoblauch (nicht gepresst sondern geswchnitten!), Zwiebel und eben Karotten.

Wenn man die klein oder in dünne Scheiben geschnittenen Karotten mit dem Ingwer und Knoblauch durchröstet werden sie etwas karamellisiert und wieder knackig. Dann die Zwiebel und ggf. frische Chili-Ringe oder Paprika-Würfel dazu und weiter durchdünsten. Das ist eine schmackhafte Basis für Gemüse oder für eine Fleisch-Sauce :-q

GBrafua%msexl


@ Der-nix-Weiss

schöööön, dass Du wieder mal da bist! Danke für den Schlappkarottentipp.

ANpfelkEuch[en{0x07


Heute gabs selbstgemachtes Hähnchen-Curry mit Reis und leeeeckeren Ananasstückchen....najaaam. :-q :-q

T[iekfster xHimmel


Nachdem ich "We feed the World" vor ein paar Jahren gesehen hab, hat sich mein Einkaufsverhalten drastisch geändert.

Anfänglich habe ich es so gemacht, dass ich einmal die Woche zum Einkauf bin - ich dachte, wenn ich nur einmal einkaufen gehe, dann ist das geplanter, man kauft weniger, was man nicht braucht.

Mag bei manchen so sein, bei mir nicht. Eher umgekehrt.

Nun kaufe ich mind. alle 2 Tage ein, eher jeden Tag. Ich kaufe nur das, was ich auch an dem Tag essen / kochen will. Im Kühlschrank finden sich immer nur bissl Gemüse und Salat, viele Getränke, Milch und Eier sowie Kokosfett - das wars auch schon.

Und trotzdem bleiben von den gekochten Speisen oft Reste übrig, die dann in den Müll gehen. Eine Gefriertruhe hab ich leider nicht - nur so ein kleines Fach im Kühlschrank zum Einfrieren.


Heute mache ich auch wieder "Resteverwertung" - ich röste einfach bissl Gemüse an, das weg muss ... Zucchini, Paprika, Karotten und Zwiebel, dazu ein paar Gewürze und den Rest der gekochten Kartoffeln mit Petersilie dazu und die 2 übrig gebliebenen Dorsch Filets nach Müllerin Art

AOpfejlku1c2hen0x07


Zum Thema Resteverwertung... . Ich versuche meistens aus den Dingen, die ich im Kühlschrank oder in der Küche hab etwas zu kochen. z.B. hatte ich noch eine Schüssel gekochten Reis übrig, der schon 2 Tage alt war und einen geöffneten Becher saure Sahne. Hab überlegt was man daraus machen könnte: Hähnchen-Curry :), fix noch Ananas in der Dose dazu gekauft. Naja und so mache ich das dann meistens. Man kann wirklich tolle Dinge mit den einfachsten Zutaten zubereiten. Ich habe noch Kartoffeln über und überlege wie ich sie denn diese Woche zu etwas Leckerem zaubern könnte ;-D ;-D . Einmal waren 2 Becher Sahne im Kühlschrank, das MHD war kurz abgelaufen, habe ich dann als Badezusatz genommen, war gut für die Haut :)z

BSDBC33x3


Bei uns gibt es heute Abend Semmeln mit Bacon,Spiegelei und brown sauce drauf :-q

T9iefste#r HiMmmexl


Gute Idee, Apfelkuchen, mit der kosmetischen Anwendung - mach ich auch öfter :D

BDC

Was ist denn eine "Brown Sauce" ? Hast du die selber gemacht oder so eine gekaufte Sauce ausm Glas?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH