Was kocht Ihr heute?

TNiefste(r Himmsexl


Heute gabs Käsesuppe und ein paar selbstgemachte Tortillas, allerdings nur zum Tunken, nicht gefüllt ;-)

ANlicWeHa,rgrxeaves


Bei uns gab es Tortellini mit Tomaten Sahnesoße :-q

aKf;ri


Gibt es ein Falaffel Rezept von dir? Hast du die Falaffel fittiert?

Rossmann :-) und nein, sie wurden in der Pfanne mit zugegeben viel Fett bereitet.

Heute gab's Kartoffelgulasch.

Neull0achtf#uenfBzehxn


Ich muss mich mal kurz einmischen ;-) Kann vielleicht jemand das Rezept von der Käsewähe noch mal posten? Ich hab da grad sooo Appetit drauf :-D

y7our_Ud,estixny


aber gerne doch:

200 g Emmentaler (ich nehm lieber Gruyère) gerieben

20 g Speisestärke

2 Eier

vorsichtig Salz

üppig Pfeffer

100 ml Milch

200 ml Rahm

Form (28 cm) mit Blätterteig auskleiden. Eier trennen, Eiweiss zu Schnee schlagen. Restliche Zutaten mischen, Eischnee darunter ziehen. Bei 220 Grad (unbedingt vorheizen) ca. 30 Minuten backen. Wegen der Zeit musst Du aber selbst kontrollieren, jeder Ofen ist anders.

En Guete @:)

G_rau+amasel


Danke, Destiny, für Dein Käsewähenrezept. Ich werde es mal ausprobieren, denn es ist nicht so aufwändig wie meines.

Mein Rezept wird auch gut und geht so:

Käsewähe

Als Teig mache ich immer einen Quarkteig. Die rezeptierte Menge reicht für 2Wähen mit ca.24cm Durchmesser.

250gr.Weissmehl in eine Schüssel geben und einen Krater formen. 150gr. Quark und 150gr.sehr weiche Margarine (oder Butter) und 1Kl.Salz dazugeben und das Ganze gut mischen. Einmal durchkneten, bis der Teig gut zusammenhält. Den Teig wenn möglich kühl stellen, am besten über Nacht. Ich habe ihn jedoch auch schon frisch verarbeitet; geht zur Not auch.

Käsebelag: für EINE Wähe reibe ich je 100gr.Gruyère und Emmetaler fein, gebe den geriebenen Käse in eine Schüssel und streue 1gestr.EL Mehl darüber. Mit einer Gabel etwas vermischen. 1dl.trockenen Weisswein hinzuschütten und das Ganze vermischen. 2Eier und 1dl Kaffeesahne (geht auch mit "richtiger" Sahne) gut verquirlen und zusammen mit 50gr.Quark zur Käsemasse rühren. Wer es mag, würzt die Käsemasse mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss. Ich finde das SEHR gut. Die Käsemasse ist jetzt eine dicke "Pampe".

Ein gut gefettetes Blech mit Teig auslegen und einen 3cm hohen Rand bilden. Den Teigboden dicht mit einer Gabel einstechen, damit er keine Blasen wirft. Käsegemansche draufgeben und mit einem Löffelrücken schön gleichmässig verteilen.

Gebacken wird die Herrlichkeit bei 200° Unterhitze etwa 35Minuten lang - kommt halt auf den Ofen an. Je nachdem noch 5-10Minuten Oberhitze dazuschalten, damit die Wähe schön goldbraun wird. Warnung: NICHT dunkelbraun werden lassen, sonst schmeckt die Kruste bitter.

yAoutrp_de$stixny


gern geschehen, Frau Amsel. Ich bin halt zu faul, um Teig selbst zu kneten, das kann die Migros mindestens so gut wie ich ;-D

Bei mir gibts heute Chili con Kürbis

N#ullarchtfueknfzehxn


Vielen Dank euch beiden! @:)

c;olQtisz lisxa


hier gibt es heute schnelle küche: fischstäbchen, kartoffelpü & spinat

EbhemalMiger NmuGtzerq (#458871)


Wir "feiern" heute abend ein bisschen zu zweit mit Käsefondue. Freue mich schon seit Wochen darauf!! :-q :-q :-q

adfrxi


Heute wird's geben: Nudeln mit Bolo, aber ich weiß gar nicht mehr, ob das die von Yucca ist oder meine Frau machte...

Kurz in den Planer gesehen, vor sechs Wochen gab es das zuletzt, dann ist es Frau afris Bolo. Die von Yucca habe ich zuletzt im Januar gemacht :-)

GZrauGa(m4sexl


...dann wär's ja bald wieder soweit, dass afri die Yucca-Bolo macht!

Ich habe heute alle Resten zu einer einigermassen logischen Mahzeit verarbeitet und bin dran, das Essen für morgen Abend vorzubereiten. Kartoffelsalat ist bei uns Tradition, gekochter Schinken und Randen- und Cole-slow-Salat, Rapunzel gibt's auch noch und Selleriesalat. Zum Dessert eine Quark-Ananas-Crème und Weihnachtsplätzchen. Letztere lagern schon lange in Büchsen.

s(onnxii


piadina mit rohschinken! :-q

avfri


...dann wär's ja bald wieder soweit, dass afri die Yucca-Bolo macht

So ist es, allerdings war die heute ebenfalls sehr gut. Das [[http://www.chefkoch.de/rezepte/344811118790017/Bolognese.html Yuccarezept]] ist also nicht allein selig machend, aber ein guter Maßstab.

RPotschvop>f2


Ich habe diese Woche einen Kürbiskuchen gemacht: nur 18 cm Durchmesser, mit Kokosöl statt mit Butter (habe die Fettmenge um 1/3 reduziert und bin außerdem Kokosöl seit einem halben Jahr beim Kochen gewohnt). Und obwohl der Kuchen so klein ist und ich nur ein 3 cm breits Stück abgeschnitten habe, musste ich dann fast 2 Stunden lang leicht aufstoßen. Das war mir total unangenehm. Woran kann das liegen? Das passiert mir sonst nie beim Essen. Einen Tag später habe ich den Versuch wiederholt - wieder das gleiche Lied. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH