Was kocht Ihr heute?

PXrotKhexus


Hier noch eine Anleitung, wie ihr die Kerne am Besten aus dem Granatapfel [[http://www.med1.de/Forum/Cafe/518456/14163757/ rausbringt]]

DZespe\ra6te01


Heute gibt es Kartoffel-Broccoli-Auflauf, und zum Nachtisch Schokoladenkuchen

G"rauabmBsel


DANKE für die Granatapfel-Entkernungs-Anleitungen. Bis jetzt habe ich Variante 1 gemacht (Unterwassermethode), nächstes mal wird Variante 2 (Rollmethode) versucht.

Bei uns gabs Pellkartoffeln und Käse. Für Protheus ist das Gschwellti und Chääs *:) (Nicht dass es wieder eine Rahm/Sahne/Obers-"Diskussion" ;-) ) gibt...

Pnr`oSthexus


Für Protheus ist das Gschwellti und Chääs

:)z Mag ich, aber nur mit Rohmilchkäse von der Alp, kein kastrierter Fabrikkäse

DRer_@Nix_Wxeiss


Rahm/Sahne/Obers-"Diskussion"

:|N - eher in Richtung Erdäpfel oder Grumbirn ]:D

D>er_Nix&_5Weiss


Übrigens, wenn ich wieder zu Hause bin, folgt ein "Risotto"-Rezept mit Gerste (statt dem Reis!) und Spargel. :-q

KmleeZnxe_85


Bei uns gibt es was schnelles. Was wir morgen auch mitnehmen können auf die Baustelle.

Wie mache ich den am schnellsten Reis, weiß das hier jemand? (Ohne Reiskocher)

DUer_8Nix_Wxeiss


Ich koche den immer wie Nudeln, also in kochendedes Wasser schütten (Salz nicht vergessen), nach Geschmack weich kochen (regelmässig umrühren, damit er nicht zusammenklebt!) und in einem feinen Sieb abgiessen.

Das dauert je nach Sorte ca. 10..12..13 Minuten - und eignet sich nicht für "runden" oder Risotto-Reis, sondern für Basmati, Thai, türkische lange Sorten... Naturreis benötigt oft die doppelte (bis fast 3fache) Kochzeit.

tgutti_-fruttxi


Wie mache ich den am schnellsten Reis, weiß das hier jemand? (Ohne Reiskocher)

Ich machs immer so: 1 Teil Reis - 2 Teile Wasser, aufkochen lassen und dann bei kleiner Flamme quellen lassen... dauert ca. 15-20 Minuten schätze ich... Im Reiskocher brauchts wohl etwa 10-15 Minuten. ":/

KulAeKene_d85


Danke schön, damit habt Ihr mir schon ganz dolle geholfen. :)^

FMluxpsi


ich mach es auch wie tutti: auf 1 tasse reis gebe ich 2 tassen wasser und dann leicht köcheln und ausquellen lassen. ist quasi idiotensicher! ;-D

ASpf{elk?önigxin


Ich HABE heute gekocht: Hähnchenbrust, gewürzt mit Knobi und Curry, dazu Wildreis mit frischen Champignons in Jägersoße, frischem Salat.

G.rauam'se-l


@ Dernixweiss

eher in Richtung Erdäpfel oder Grumbirn

DAS wäre doch auch eine Idee: wir schreiben, wie die einzelnen Gemüse in unserer Sprache heissen.

Kartoffel ist ja allgemein bekannt, scheint das hochdeutsche Wort zu sein. Erdapfel (=Apfel, der aus der Erde kommt.) entspricht dem schweizerdeutschen Härdöpfel und Deine Grumbirn heisst ganz im Süden von Deutschland Grumbiire. (=Die Birne die aus dem Grund (Erde) kommt)

Zuvor hatten wir ja Rande/rote Beete/rote Rübe.

Was gibt es NOCH in der Richtung?

.MEngejlchexn.


Bzgl. der Bezeichnungen kenn ich eigentlich nur die "normalen" ;-D hochdeutschen Bezeichnungen.

":/


Gestern gabs bei uns...

Hähnchenbrustgeschnetzeltes in Soße aus Gemüsebrühe, Ajvar und wenig Sahne; mit frischen Champignons, Paprika und Lauchzwiebel. Dazu Reis.

Reste gibts dann heut abend. :-)

C%laudiQunXdRomxy


Heute gibts Leberkäse, Spiegelei und Salat :-q

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH