Was kocht Ihr heute?

Dze>r_N_ix_Weixss


Scheint in der spanischen Küche also verbreiteter zu sein.

:)z hat da fast so einen Status wie bei uns Zwiebel, auch oft von den Mengen her ;-)

LGuiss08


Zuccinirisotto.

LFuis"08


Oh, Zucchini falsch geschrieben.

E6hemaligear Nut;zer (#45x8871)


@ Der_nix_weiss:

LOL, dass Knoblauch in Spanien verbreitet ist, ist glaube ich ein offenes Geheimnis, mir ging es speziell um den Röstknoblauch. Aber ich bin mit französischer Küche grossgeworden dank meines kochbegeisterten Vaters und musste mich dann erst nach Südwesten "vorkochen", allerdings hat man ja in deutschen Grossstädten den Luxus z.T. sehr guter Tapas-Restaurants. Die besten zwei, in denen ich gegessen habe, sind in Ddorf und Hamburg, aber leider gibt es da, wo ich jetzt wohne, nur ein Tapasrestaurant - zwar geschmacklich ok, aber pro Tapa ca. 10 Euro. Noch mehr Motivation, selbst Tapas zu machen, wobei ich mich in letzter Zeit noch weiter nach Süden (Marokko) vorgekocht habe. Diese drei Küchen sind für mich der Himmel auf Erden - was nicht heisst, dass ich nicht auch durchaus auch andere Sachen mag!

s-loxwgan


Mein Problem mit Tapasrestaurants ist, dass fast alles, wie von Euch beschrieben, mit viel (frischem) Knoblauch ist, den ich leider nicht so vertrage. Was für Tapas kannst Du zum Selbermachen empfehlen Julejule? Ich mag sehr gern Champinions mit Frühlingszwieblen auf der Pfanne in Sherry gegart.

Bei uns gab es heute Ceasar's Salad, nachdem er hier in letzter Zeit öfters erwähnt wurde mit Hbf ;-) Super Tipp/Erinnerung. War seeehr lecker.

E?hemal2iger rNutzgeEr (#458x871)


@ slowgan:

Oh, solche Fragen liebe ich :-) Okay, was ich gern mag (kann Dir bei Bedarf die Rezepte raussuchen, das meiste mache ich aber mittlerweile frei nach Schnauze):

- Datteln/Backpflaumen im Speckmantel (ich mache sie im Ofen, da werden sie besser als in der Pfanne!)

- Datteln mit Blauschimmelkäse gefüllt. Meist kalt, habe sie aber neulich warm probiert - ein Traum!

- Jakobsmuschel-Serrano-Spiesse. Die Marine enthält allerdings Knoblauch...

- Garnelen in allen möglichen Variationen: Mit Knoblauch und Chili, mit rosa Pfeffer und Sahne (das ist eher frz), mit Sherry oder Pernod abgelöscht,... mit kleingehackten Tomaten angedünstet...

- Ofenkartoffeln mit Röstknoblauch-Dip (s.o.)

- gegrillter Oktopus (mariniert in Knoblauch, Paprika & Salz)

- Huhn mit Salzzitrone und Knoblauch (das geht schon sehr in Richtung Tajine, also marokkanisch, ich hab's aber aus einem Tapas-Buch)

- gegrillte Sardinen mit Meersalz

Wenn ich Tapas essen gehe (jetzt max. einmal im Jahr, dann aber ein GELAGE!), dann sind es meist warme (obwohl Jamon Ibérico natürlich superlecker ist!) plus Unmengen Aioli. Ich esse weniger Fisch-Tapas, meist Meeresfrüchte und Fleisch, auch eher wenige vegetarische.

Was ich sehr gerne mag, aber noch nie selbst ausprobiert habe (steht auf der 2-do-Liste):

- Miesmuscheln gratiniert

- Käse-/Schinken-Kroketten

Hast Du ein gutes Rezept für Caesar's Salad? Ich habe neulich den nach Jamie Oliver gemacht, war aber nicht sooo begeistert vom Dressing. Allerdings ist sein super Tipp für Caesar's Salad, statt Hbf Hähnchenschenkel oder Schenkelfilets (also ohne Knochen, gibt's das in D?) zu verwenden. Das wird viel saftiger, ich habe die Schenkelfilets im Ofen mit Olivenöl und Rosmarin vorbereitet.

EKhemalligerO Nut<zer7 (#458871)


Gegrillter Ziegenkäse fehlt natürlich auf der Liste, entweder mit Olivenöl und Kräutern der Provence, oder mit Honig und Rosmarin. Schmeckt auch sehr gut warm auf Salat.

Ausserdem natürlich Hähnchenschenkel oder -flügel in Honig-Chili aus dem Ofen :-) Rosmarin ist dazu bestimmt auch super.

Und Lammgerichte, aber da mache ich eher ganze Ofengerichte oder Eintöpfe als Tapas, auch eher frz.

EZhemaliger 8Nutzer (#x458871)


Äh habt Ihr jetzt auch alle Hunger bekommen? ]:D

L;uisx08


Die Tapas klingen aber lecker :-o

Sehr schade, dass du nicht so viele vegetarische kennst (würde mich nämlich mal interessieren)!

E.hemaUliger RNutzer (#a4588W7x1)


@ Luis08:

Gegrillter Fenchel ist sehr lecker. Generell mag ich Ofengemüse gern. Dazu passt besagter Knoblauch-Dip auch sehr gut. Schön finde ich, wenn es "viele Farben" sind (ist auch gesund!): Gelbe & rote Paprika, Fenchel, Zucchini, Tomaten.

Ansonsten habe ich gerade mal mein Tapas-Kochbuch durchgeblättert, bei den vegetarischen Tapas sind ausser den o.g. keine dabei, die mich total vom Hocker hauen. Eine habe ich noch gefunden: Spitzpaprika (die ist süßlicher) mit Ziegen(frisch)käse gefüllt. Kannst Du würzen, wie Du magst. Im Rezept steht es als kaltes Gericht, ich habe es früher aber oft warm gemacht!

E1hema{li:ger aNutzeUr (#e458871)


Habe in Frankreich mal einen traumhaften kleinen Auflauf aus Krebsfleisch, Nudeln und Käse (?) gegessen. Wenn ich DAS Rezept finde...! Klar habe ich es schon mal probiert, aber es wurde nie so gut wie damals (mit >10 Jahren Erinnerung ist es jetzt natürlich noch zehnmal leckerer, als es wirklich war...).

solowgxan


@ julejule81

Danke für die ausführliche Antwort! @:) Muss ich mir alles mal in Ruhe ansehen. :-) zzz

Ich hab schonmal Miesmuscheln in so einer Curry-Sahnesosse überbacken. War aus einem französischen Kochbuch. Kann ich mal nachsehen, wenn Du magst. War sehr lecker.

Chorizzo im Ofen in Calvados gegart is auch schnell und lecker.

Ich hab eine "Standardsosse" gemacht mit Eigelb, Senf, Kapern, eingelegtem Knoblauch (den vertag ich besser), Pfeffer, Zitrone und Parmesan, alles schnell im Mixer durchgejagt. Sardellen hatte ich vergessen zu kaufen und sie eigentlich nicht vermisst. Die Kapern haben gereicht. Wie macht sie Meister Oliver denn? Einiges aus seinem Programm ist bei uns ja Standard, weil oft einfach und lecker.

EZhemal>igerf NutzerN (#458x871)


Ergänze obige Liste:

- grüner Spargel mit Serrano-Schinken umwickelt. Funktioniert gut auf dem Grill!

Emhemali`g4er Naut9zer (V#45887x1)


@ slowgan:

Chorizo in Calvados. Natürlich! Funktioniert zur Not tatsächlich auch mit Apfelsaft! Finde ich spannender als Chorizo in Rotwein.

Ich habe [[http://www.foodnetwork.com/recipes/jamie-oliver/proper-chicken-caesar-salad-recipe.html dieses]] Jamie-Rezept verwendet. Die Sardellen waren eigentlich gut im Dressing, fand ich. Vielleicht hätte ich es gründlicher mixen sollen, das könnte's gewesen sein...

Guck gerne mal nach dem Miesmuschel-Rezept! Habe diese Saison noch gar keine gemacht, das muss sich ändern. Mache da oft ein Jamie-Rezept mit Kokosmilch, Zitronengras, Chili und frischem Koriander, das ist traumhaft. Aber "spanisch" habe ich sie noch nie zubereitet. Bin etwas skeptisch, ist Curry nicht zu stark im Geschmack?

s'lowBgaan


Ich schreib Dir das Rezept die Tage. Muss jetzt ins Bett. ;-)

Mir ist eingefallen dass es ein Rezept aus der [[http://www.chefkoch.de/rezepte/632981164005379/Mouclade.html Charente]] war. Ich kann mich aber an Curry erinnern und nicht an Cognac... ":/ Ich schau dann mal nach... ;-)

Lass uns demnächst nochmal über Muschelrezepte sprechen... :-q

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH