Was kocht Ihr heute?

Clraz@yLife


@ alle,

die mir Tipps für Brokkoli gegeben haben

Vielen Dank, leider komme ich erst jetzt zum Antworten, es war ein paar Tage etwas hektisch

Ich hab den Vorschlag von Slowgan aufgenommen und das ganze mit Paprikastreifen und gekochtem Ei drübergebröselt. Das hat gut geschmeckt.

Heut hab ich mich an einen Gemüsekartoffelauflauf gewagt. Karotten und Pastinake und 1 Kartoffel alles vorher gekocht, da ich gestern einen Karotten/Pastinakensalat mit Hirse gemscht hab und Sonntag Kartoffelsalat, es waren also Reste da. Das mit bisserl Sahne und nem Ei übergossen und nach 15min aus dem Ofen.

Gemüse war recht weich. Aber man lernt aus seinen Fehlern :)z

sOl.owgxan


Ich hab den Vorschlag von Slowgan aufgenommen und das ganze mit Paprikastreifen und gekochtem Ei drübergebröselt. Das hat gut geschmeckt.

Das freut mich. :-) Ich hab mich zwar nicht klar ausgedrückt, meinte eigentlich Paprikapulver, aber die Idee ist auch nicht schlecht. Werde ich dann wiederum mal aufnehmen... ;-D

Heute gab es bei uns dann die Geflügelleber mit Pü, Zwiebeln und Äpfeln, die ich etwas vor mir hergeschoben hatte. ;-) War aber ganz lecker, schön rosa gebraten.

d@rago5nfire


Nachdem mein Mann und meine Tochter letzte Woche mit Erkältung erwischt hat und ich nur mit etwas Schnupfen zu tun hatte. Hat es mich nun total dahin gerafft. Ich hatte letzte Nacht Fieber und es hat mich gefroren dass ich ne 2. Decke gebraucht habe. Hab heute leider keinen Termin mehr bekommen beim Arzt aber morgen dann. Mein Mann hat den Rest der Pizza gegessen und ich habe erst nur 2 Miniwaffeln gegessen und einen Tee getrunken.. danach ging es mir etwas besser und ich hab noch einen Salat gemacht und jetzt schlafe ich dann. Morgen wird es ein Nudel-Schinken-Gratin geben da hab ich nicht viel Arbeit und es schmeckt gut.

a*frxi


Hat es mich nun total dahin gerafft. Ich hatte letzte Nacht Fieber und es hat mich gefroren dass ich ne 2. Decke gebraucht habe.

Da zittere ich schon vom bloßen Lesen. Gute Besserung, alles wird gut, irgendwann, liebe dragonfire.

So ist es leider, die geliebte Ehefrau fängt sich irgendwas ein und man selbst bekommt es dann auch, weil man sich küsst (wie sich das gehört für Eheleute, zu welchen ich noch nichteinmal ein Jahr gehöre). Aber gegen eine schnöde Infektion auf Küsse verzichten? Nie und nimmer, der Preis wäre zu hoch.

Wir stecken uns häufig gegenseitig mit irgendwas an, aber für das eheliche Austauschen von Körperflüssigkeiten nehme ich das gern in Kauf. Manchmal ist das auch nützlich, nämlich wenn man eben nicht gleich erkrankt, sondern die Erreger sich nicht ausbreiten können und das eigene Immunsystem dem ganzen Einhalt gebietet.

Botschaft also hier und völlig OT: küsst euch mehr, ihr werdet weniger krank, versprochen :-) On topic: dragonfire, stresse dich nicht noch mehr, schone dich besser. Deine Lieben kommen auch so sicher auf ihre Kosten, kümmere dich lieber um dich selbst, das ist wichtiger. Ich kann zwar Nudel-Schinken-Gratin nix abgewinnen, aber möglicherweise sollten sie es sich selbst zubereiten?!

dSrqagonNfire


Danke afri, ich werde seltener krank als mein Mann warum dss so ist weiß ich nicht. Vielleicht weil ich viel mit meinem auch öfter mal kranken Kind zu tun habe (sie bringt viel mit nach hause vom Kiga). Ich bin gerade beim Arzt heute geht es mir besser aber gut noch lange nicht. Immerhin friere ich nicht mehr so sehr. Die kleine haben wir zu meinen Schwiegereltern gebracht sie war zwar so süß von wegen "Mama ich mach dich wieder gesund" aber ich brauche einfach mal ruhe gerade weil es mir so schlecht ging. Was es dann heute zum essen geben wird das wird sich zeigen.

Danke nochmal für deinen lieben Beitrag. @:)

EqhemalYiger 9Nutzer m(#4~3149x9)


@ julejule

danke für deinen Spieß-Zubereitungsbeitrag. Backofen hab ich ja leider keinen, voll doof. Und das klingt auch so schwierig .. Hätt da ehct Angst was falsch zu machen!

@ Essen

heute gibts SUSHI. Juppiduuu!

G/rau(amsel


@ afri

küsst euch mehr, ihr werdet weniger krank

Nicht nur am Kochherd bist Du kompetent. Danke für Deine Eheberatung! Ich werde mit meinem x:) ein Wörtchen reden. Wenn ER denkt, irgendwo könnte ein kleines Bakterchien oder Virchen herumschweben, wird SOFORT alles Zwischenmenschliche eingestellt, prophylaktisch quasi. Ich werde nun anregen, dass er nach 46-jähriger Ehe mal versuchen könnte, das Immunsystem etwas aufzumotzen. So er überhaupt noch eines hat...

Heute mache ich "Fitness-Teller": diverse Wintergemüse und ein schön gebratenes Pouletbrüstchen.

GHra;uam<sel


...jetzt haben mir ganz liebe med1-ler letzte Woche einen Crashkurs in den Formatierungs-Feinheiten hier verpasst - und schon wieder eine Panne. |-o

Efhemaligenr Nutze6r (#Z45x8871)


War doch eine schöne Panne ;-D

EvhemalUiger lNutzer9 (#M45887x1)


@ esotica:

Nein, das ist überhaupt nicht schwierig!! Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Ich erklär es Dir nochmal im Detail: Du rührst einfach die Marinade zusammen. Ich habe die Knoblauchzehen gepresst, weil ich gestern zu faul zum Hacken war. Ausserdem habe ich - mangels Petersilie - frischen Koriander aus der Tube genommen. Dann legst Du die Jakobsmuscheln in die Marinade und deckst sie mit Plastikfolie zu. Kannst sie auch zwischendrin mal umdrehen. Ich hatte TK-Jakobsmuscheln, die hatte ich am Tag vorher aufgetaut und das Auftauwasser abgegossen.

Das Auf-die-Spiesse-spiessen ist idiotensicher. Der Schinken, den ich hatte, war völlig zerfleddert. Du musst da keine schicken Röllchen rollen, ich habe die (halben) Scheiben einfach nur wie Papier zusammengefaltet und aufgespiesst.

Wegen mangelnden Ofens: Wir machen sie im Sommer oft auf dem Grill. Am besten in einer Grillschale (damit Du die Flüssigkeit zwischendurch nochmal drübertröpfeln kannst, dann werden sie saftiger). Aber es geht auch ohne Grillschale (dann werden die Muscheln aussen etwas knusprig - macht auch nichts, für z.B. Paella liebe ich sie so). Brauchen nur max. 5 Minuten. Der Schinken wird dabei knusprig. Falsch machen kannst Du da nichts! :)* Nur Mut, es ist wirklich einfach und schmeckt herrlich.

ERhemal}ige-r Nutz;er (#4:58871x)


Der Bacon muss weg. Ich habe noch mal Nachschub der herrlichen Datteln aus dem Iran geholt, so dass ich als Vorspeise zur Paella ein paar Datteln einwickle. Wie ich oben schonmal schrieb, war ja mein Aha-Erlebnis, dass die Speck-Datteln im Ofen so viel besser werden als in der Pfanne! :-q

E^hemaliger N:utzerC (#431x499)


Coole Sache, julejule, Dankeschön!! Ich werd mich mal irgendwo einladen und dann mach ich das (mangels Backofen und Grill hahaha). Klingt schon spannend.

Ich schaff das meiste dann eh ziemlich sehr gut, aber ich hab oft Angst was falsch zu machen. Grad wenn man's das erste Mal macht und vl. schon jemanden eingeladen hat ist immer Risiko dabei, dass es klappt :-D

Ich hab zu meinem Geburtstag ein paar Datteln bekommen aus Doha (Saudi Arabien). Mit Pistazien, Walnüssen und Mandeln gefüllt. Boah, warn die herrlich!

E&h.emal'igebr Nultzer (#41:7903)


Heute gibts Fischfrikadellen (selbstgemacht :-q ) und Vollkornnudeln mit Tomatensoße (halb-selbstgemacht, 1/2 Glas Tomatensoße war noch von der Pizza am Montag übrig, mit etwas kleingehacktem Gemüse drin reichts noch für 2 Personen, bin heute mittag mit Söhnchen allein.)

Zum Nachtisch werden wir vielleicht einen Obstsalat schnibbeln, wenn er mag. Sonst gibts einen Joghurt.

EJhemaliger iNutzer* (#4~5x8871)


Ich hab zu meinem Geburtstag ein paar Datteln bekommen aus Doha (Saudi Arabien). Mit Pistazien, Walnüssen und Mandeln gefüllt. Boah, warn die herrlich!

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen!

Ich war vor ein paar Jahren in Marokko, u.a. in einem Hotel DIREKT an einer Dattelplantage. Da gab's morgens Dattelmus aufs Brot. Woahh.. war das lecker.

Datteln gefüllt mit Gorgonzola/Blauschimmelkäse sind übrigens auch sehr lecker. Sowohl kalt als auch warm.

Da fällt mir ein, wie entsteint ihr Datteln? Ich bin da ja eher grobmotorisch.. schneide die an der Seite auf, Stein raus, drücke sie wieder ein wenig zu. Neulich wollten wir für eine Party eine größere Menge Datteln im Speckmantel machen. Ich bat also meinen Freund, schon mal die Datteln zu entsteinen. Komme in die Küche und sehe, dass er die Steine mit einer Pinzette (!) an der Oberseite herauszieht - man sah nicht mal das Loch. Er war stolz wie Oskar x:) Ich liebe ihn echt so dafür, dass er alles, was er macht, mit so viel Hingebung und Leidenschaft macht... er hat mal für eine Schokoglasur eines Osterlamms eine Stunde (!) mit dem Pinsel das Lamm bearbeitet... ich habe Fotos davon, es war göttlich, es sah fast aus, als würde er mit dem Lamm sprechen...

B$D*C333


Fischstäbchen mit Gurkensalat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH