Was kocht Ihr heute?

jFus.t_lo:oking?


Stimmt, so gesehen typisch britisch.

Bambus brauche ich auch nicht immer, aber dieses Mal hats mir in den Kram gepasst, also hab ichs reingeschmissen. Pfeffer war eigentlich nur eine Prise, hatte ihn gerade vor der Nase und dachte mir "warum eigentlich nicht".

Im Vergleich zum "Original" ist es tatsächlich weniger schmierig, aber den Teil empfinde ich sogar als positiv. Und auch wenns wirklich lecker ist, das Original ist leider nicht. Wobei ich von der dunklen Sojasauce zu viel verwendet habe... ist zu süßlich geworden... aber ohne diese hätte es wohl auch nicht ganz gepasst.

So die allgemeine Richtung mache ich auch ganz gerne, aber meist eher Richtung Resteverwertung und dann serviere ich es auch dem Mann nicht unbedingt. Jetzt waren die Zutaten aber absichtlich gewählt um der Vorlage möglichst ähnlich zu werden.

acfri


Hast Du, afri, die Rauchgeschmacksauce verwendet?

Ja, ich habe sie genommen, aber nur weil ich wusste, dass der brenzlige Geschmack im allgemeinen Hype der Aromen bei Lasagne untergehen wird. Und es hat funktioniert.

Heute gab's Hühnerfrikassee aus einem selbst eingefrorenen Kit: Fett und Brühe nebst Fleisch aufgetaut, eine helle Einbrenne mit Fett und Mehl gemacht, Brühe dazu, abgeschmeckt, Fleisch und ein paar Erbsen für die Farbe (und die Frau) rein, fertig. War OK.

CEleo EdwBardsk v3. DavbonpoGorxt


Gerade dieses schmierig, ölige macht einen guten Teil des Geschmacks aus. Wenn einem auch die Nudeln vielleicht sonst fettig vorkommen (ähm, sie SIND fettig), aber ohne kommt das schon aus Prinzip nicht an die originalen.

Ähnliches ist auch mit der typischen Ente die man beim Asiaten erhält. Die wird ja zum Beispiel zusätzlich frittiert. :-o

Mit der dunklen Sojasoße...

also ja, die dunkle dickflüssige ist süß. Ist ja auch eine süße Sojasoße. Ich hab mehrere Sojasoßen hier aus den verschiedensten Ecken über einen Asiashop bezogen. Da merkt man sehr gut dass die soooo unterschiedlich schmecken. Genau wie Fischsaucen oder Austernsaucen oder Hoisin Saucen (ich vergöttere die leckeren), verschiedene Marken schmecken soo sooo soooo unterschiedlich.

Ach ja, da fällt mir ein (hat nichts mit den Nudeln zu tun), falls du sie nicht hast, du musst mal die hier durchtesten:

[[http://www.asiamarkt-wing.de/images/thumbnail/produkte/xlarge/160_0.jpg]]

Die gibt es in rot, gelb und grün, dann noch andere Sorten die ich jetzt nichts erkl

ren kann, es sind aber Chilipasten.

Das ist zum Beispiel in "Gelb" innen:

Getrockneter roter Chilli ( 20 % ), Knoblauch, Schalotten, Salz, Zitronengrass, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Galgant

Und 400 Gramm (das ist eine gute Menge!!!) kosten nicht einmal 3,00 €, das Preis-Leistungs-Verhältnis würde man mit einer selbst hergestellten niemals hin bekommen.

Sehr empfehlenswert für die Küche!!!

ggrosse&rwels


Ähh, habe mich auch beidemal verschrieben. Zuerst kommen die Schenkel für 30 Minuten in den Ofen, dann Kartoffeln drum herum und weitere 20-30 Minuten, dann Bohnen und Feta dazu.

Das dachte ich mir doch, als ich mich wunderte, dass Kartoffeln so lange backen sollen. ;-)

Ckleo EGdwards\ v. D>avonpooDrt


Oder ein Kilo für 5 Euro. :-o Damit kommt man sehr, sehr lange hin im privaten Haushalt. :)z

g[roswserw#elxs


Hähnchenschenkel sind bei mir aber auch schon nach 30 Min. gar. Auf 200°.

sJweeXtyl:ein


Boah, just_looking, jetzt läuft mir aber das Wasser im Munde zusammen. Auch wenn du mit deinen "britischen" Nudeln selbst noch nicht ganz zufrieden bist, bin ich mir sicher, dass ich die Nudeln, so wie du sie zubereitet hast, mit Sicherheit mögen würde... Ich muss UNBEDINGT mal wieder meinen Wok anschmeißen. Ich mag übrigens Bambussprossen sehr gerne :)^

j!ust_Ilookxing?


Ich hab auch drei Töpfchen Currypaste im Kühlschrank... und noch ein Säckchen von einer anderen Marke, die ich zum Abschmecken irgendwie lieber verwende, keine Ahnung warum.

Dass es ohne dem Fett nicht an das Original rankommt ist klar, andererseits weiß ich nicht genau welches und ich fühle mich auch nicht so gut, wenn ich das daheim reinkippe... schlechtes Gewissen und so. Da ists mir ohne durchaus lieber. Wobei eben auch die Sauce nicht so ganz gepasst hat.

Du hast ein ganzes Arsenal an Sojasaucen? Ich drei... keine Ahnung, da hab ich mich irgendwie noch nicht durchgetestet. Zumindest nicht mit Absicht.

Hoisin Sauce hatte ich denke ich noch nie daheim... Fisch- und Austern schon, aber ehrlich gesagt auch da immer von den 2 gleichen Anbietern, ich weiß gar nicht, ob das "gute" oder "schlechte" sind.

@ sweetylein

Die Nudeln sind auch gut, das ist absolut keine Frage (sogar so gut, dass ich gerade nochmal in der Küche war zum Naschen). Wok anschmeißen finde ich sehr oft eine gute Idee.

C leo Ed4wards\ v. Da8vonxpoort


Drei braucht man auch, sind ja wohl drei Grundsoßen. Die helle, dunkel und süß, salzig und dunkel. Aber es gibt gute und schlechte, merkt man, wenn man zwei nebeneinander hat.

Ein unlustiges Erlebnis mit der Hoisin hatte ich mal vor ein paar Jahren. Ich durfte eine leckere probieren und in meiner Naivität freute ich mich als ich eine andere in einem Laden sah. ZweI Liter. Zuhause musste ixh die dann gleich probieren... und letztendlich zwei Liter wegschmeißen weil ich so enttäuscht darüber war. Die schmeckte leider gar nicht. So ein bisschen halt wie mit Ketchup und den ganzen Soßenkonsorten... Gibt gute und schlechte. Hat viel Einfluss drauf.

jmust_mlo0okiRng?


Zwei Liter, ja das tut dann wirklich weh.

Zwei gleiche nebeneinander habe ich eigentlich selten... maximal ein Rest und eine neue Flasche, aber irgendwie sinds dann doch die gleichen Marken, so dass ich noch nie auf die Idee des Kostens gekommen bin.

Cgleo 'Edwgards vV. ZDavonpoZort


Oh ja, zwei Liter tun weh.

Wenn die Sojasoße gut ist, dann passt es ja schon, aber mal verschiedene durchprobieren, nicht nur eine Marke, ist vielleicht nicht schlecht um mal Vergleiche zu haben.

Heute gibt es Fisch in der Pfanne frittiert. Mit Reis und Gemüse (vielleicht paniere ich das auch) und Soße süß-sauer. Fisch paniert, da taugt wenigstens der geschmacklose und laaaangweilige Alaska Seelachsfilet TK. Ein "besserer" Fisch ist für sowas fast Verschwendung. Gute Fische sind am Besten pur mit möglichst wenig drumherum. Weil der Thunfisch mal aufkam, der ist möglichst roh zu futtern, oder so halb roh. Zu durch ist er irgendwie... uninteressant. Wenn das Fleisch noch rot ist, dann ist er am Besten.

Lachs ist zu durchgebraten irgendwie auch in so einem bedauernswerten Zustand. Schmeckt schon noch, aber etwas roher finde ich ihn besser. Ganz roh ist er auch lecker.

Hätte mal wieder gerne Muscheln, ich mag das Fleisch der Miesmuscheln. Ist lustig wenn man drauf beißt, irgendwie ein bisschen zäh, aber auf schöne Weise. Aber ich hab mich mal überfressen damit. Viel kann man davon nicht essen, denke ich. Ab ein paar der kleinen Dingerchen wird mir irgendwie schlecht. ":/ Da wenn ich weiter rein beiße überkommt mich so ein merkwürdiger Widerwille und der Geschmack wird sandig unangenehm.

s"low;gan


@ just_looking?

Vielleicht liegt es an der Nudelsorte? Bei uns um Asialaden gibt es zig Sorten. Welche verwendest Du denn?

SdunMshlinex_86


Bei uns wird heute nicht gekocht, es gibt Brötchen mit Lachs oder Fetacreme :-)

CirazMyLixfe


Ich mache mir heute abend eine Rindfleischsuppe.

Ob noch Nudeln dazu reindürfen, das entscheide ich spontan, ein bisserl Sellerie, Karotte und Lauch ist auf jeden Fall dabei.

Für morgen habe ich Ochsenmaulsalat vorgesehen, normalerweise esse ich das mit Bratkartoffeln, ich möchte es dieses Mal aber mit Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen versuchen.

Nimmt man dazu rohe Kartoffeln, in Spalten geschnitten?

Weiss jemand, wie lange ich die bei welcher Hitze im Ofen aussetzen soll? Im Bratschlauch? Hab einen Umluftherd: 20min bei 180Grad?

ZXimMterexlla


Kartoffelspalten mache ich meist 40 Minuten bei 175°, dann werden sie schön knusprig. Passend dazu kommt nämlich auch das Hähnchen (Schenkel) da mit rein ;-) Dazu gibt's heute Brokkoli.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH