Was kocht Ihr heute?

C>leo Edwards3 v. <Davonpxoort


Geatern gab es Spaghetti mit Tonatensoße znd Käse.

G1raua0msexl


@ afri

warum nur jedes 2.mal? Damit es spannend bleibt??

Übers Wochenende werde ich mal wieder Fleischkrapfen machen und Salat. Habe Lust auf diesen Kalorienbomber, denn ich nehme Blätterteig.

AAda2mEsf}rGaxu


Hallo liebe Menschen

Heute wird es Pizza mit selber gemachten Hefetig geben. Ich habe Gestern den Teig mit der Küchenmaschine angerührt und jetzt steht die Schüssel auf dem Balkon zum Kaltgären.

Mein x:) ist sehr gespannt auf das Ergebnis, er war es der mich gebeten hat, es mal so zu probieren.

Der Belag wird sein: Speck, Zwiebeln, etwas Fenchel, Paprika (in der Schweiz Pepperoni), Mozzarella und für meinen x:) ein Ei.

Für Sonntag werden wir vielleicht, wie Gestern im HR-TV gesehen, den leckeren Knast-Eintopf vom Moped-Koch (Horst Lichter) nachkochen. Da waren weisse und grüne Bohnen, Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Kassler und Speck drin.

Witzig war, dass er das Filmteam verköstigte und wir Zuschauer diese Menschen mal sehen durften.

Liebe Grüsse

R;otsczho,pfx2


Interessante Idee, Fenchel auf eine Pizza zu legen. Ich mag Fenchel. Würzt du den Fenchel extra oder die Pizza insgesamt?

A;dams1fraxu


Hallo liebe Rotschopf

Wenn der Fenchel dünn gehobelt ist, dann braucht es (wenn überhaupt) bloss etwas Pfeffer, das Salz kommt vom Speck.

Wir mögen den Eigengeschmack des Gemüses und deshalb verwendet mein x:) nur wenig Gewürze.

Ich wünsche Dir einen schönes Wochenende

Y/uccaPaalxme


Oh, auf eine Yucca-Bolo hätte ich auch mal wieder Lust

Und ich erst :-(

niella)2x6


Heute mach ich Sahneschnitzel mit Paprika und Kartoffeln, für den Mann Reis dazu.

Die Tochter bekommt Kartoffeln, leichtes Karottengemüse und eine fettarme Soße ( sie fühlt sich seit gestern nicht so)

Also extra Wurst für alle ]:D

d.ragoncfirxe


Nur kurz da vom Handy.

Gestern gab es Bratwurst mit Kartoffelbrei und Soße. Heute Gemüse-Gnocchi-Auflauf war sehr lecker. Morgen gibt es Schniposa.

CAleHo cEdwa9rds v. RDavoynpoo,rt


Champignons. Das Kilo Champignons hatte gestern unreduziert im Laden 0,99 Cent gekostet. :-o Ich dachte zuerst, das wäre ein Verschreiber oder "kg" sollte vielleicht nur auf 500 gr oder 250 gr bezogen sein. Da pack ich doch ein paar ein und wiege es ab, Zettel wird gedruckt und ich :-o ... oookayyyy, da nehme ich mir doch allleeeeee. Hab mir dann die Tüten vollgepackt. Also zwei so Plastiktüten die man bei der Obstabteilung findet.

Gestern hatte ich keine Lust mehr zu kochen, da gab es ja kalt, aber heute gibt es die Champignons. Mit Nudeln und Parmesan, Thymian. Beim Parmesan reiben fiel mir doch wieder mal auf, dass die am Stück sehr unwirtschaftlich sind, denn ich probiere zu oft. :=o Wenn der bereits gerieben ist, dann probier ich denn ja nicht, aber so schnippel ich mir währenddessen immer ein wenig runter. Dazu gibt es selbstgemachtes Himbeereis zum Nachtisch. Einfach mal so. (TK Beeren als Grundlage)

R^otschCopfx2


Ich habe mir gerade einen tollen bunten Salat gemacht und dazu selbstgemachte Frikadellen (aus dem TK-Fach) gegessen.

jhust_Qlookixng?


Heute bin ich ganz ganz faul und habe einen TK Flammkuchen in den Ofen geschoben. Morgen bin ich wieder brav, ich verspreche es!

a<fri


warum nur jedes 2.mal? Damit es spannend bleibt??

Nein, ein paar Seiten zuvor steht, dass die liebste Frau afri lieber Dosenlinsen mag und so mache ich einmal Linsensuppe, die mir besonders gut schmeckt und das andere mal welche für sie.

Heute habe ich 36 Liter feinstes vorderwürzegehopftes Bier* gekocht, darüber hinaus aber nur etwas selbstgekochtes aus dem Permafrost mit der schnellen Welle erwärmt (Kohl, Hack, Reis, so vermute ich). Frau afri kam erst später aus dem Kino und hat ebenso getan, sie hatte eine Portion mit ebenfalls Hack, aber es war offenbar neben Reis noch Paprika und Lauch mit drin.

*Eigentlich ist es zu diesem Zeitpunkt noch kein Bier, sondern s.g. Pfannevollwürze. Kleiner Exkurs in die Nomenklatur des Brauers: Bier wird es erst mit dem Zeitpunkt, zu dem die Hefe zu gären beginnt, das s.g. Ankommen. Zwischen dem Kochen/Filtern und der Hefegabe heißt die Flüssigkeit Ausschlagwürze, zwischen der Hefegabe und dem Ankommen Anstellwürze. Und schließlich, nach dem Ankommen, heißt das Zeug Jung- oder Grünbier, bis es fertiges Bier geworden ist. Für den Zoll hingegen ist der Zeitpunkt der Hefegabe entscheidend, sobald ich Hefe der Ausschlagwürze beigebe, ist es für den Zoll Bier und ich bin steuerpflichtig.

Ende Langtext und jetzt habe ich mir mein Bier auch wirklich verdient, ich bin etwas erschöpft, wie nach jedem Brautag und dieser hier war besonders lang; durch falsch vorbereitetes Läutern zog sich der Tag mehr als eine Stunde länger hin, als üblich.

sewelertyl\eixn


Dann setz dich jetzt schön hin, lieber afri, und genieße dein Bierchen oder zwei oder drei ;-D

Wir waren heute Abend essen. Ich hatte nen Cheeseburger mit getrüffelten Parmesan-Pommes und Salatbeilage und mein x:) hatte Wiener Schnitzel mit Pommes und Preiselbeeren. Unser Sohn hat von allen ein bisschen was abgestaubt ;-) (es waren noch mehrere Leute dabei). Der hat aber auch schon zuhause, kurz bevor die gegangen sind, was Leckeres bekommen. Für die morgige Einladung zum Nachmittagskaffee (mit integriertem Babybesuch) backe ich gerade einen [[http://www.chefkoch.de/rezepte/235371096125505/Feuerwehrkuchen.html Feuerwehrkuchen]]. Mach ich zum ersten Mal, bin mal gespannt wie er wird. Die Sahne kommt allerdings erst morgen drauf.

ENhemaligner INutzer (c#54x4761)


Feuerwehrkuchen? Klingt ja rasant. Streuselkuchen mit Kirschen und Sahne würde ich das nennen. Aber als Feuerwehrkuchen klingt's vielleicht peppiger. Seht auf jeden Fall :-q aus.

Bei mir gab es heute geschmorten Weißkohl mit Zwiebeln und Spiegelei. Und ein Scheibe Vollkornbrot dazu.

GYraWuaamsel


@ Chi

... hier also der im Kinderfaden versprochene, zitronige Käsekuchen:

Käse-Streuselkuchen (Form 28cm)

Streusel aus: 300gr.Weissmehl, 150gr.Zucker, Vanille, 150gr

weiche Butter

Füllung: 750gr.Magerquark, 150gr.Zucker, Vanille, 3EL Zitronensaft, dünn abg. Schalen von 2 Biozitronen, 3Eier*, 50gr.Maizena (oder Fécule), 75gr.zerlassene Butter, 2dl Schlagrahm – *das Eiweiss steif geschlagen ergibt ein luftigeres Resultat!

2/3 der Streusel auf den Springformboden geben und gut festdrücken.

Backen: 200° 10-15'

Die Füllung auf den vorgebackenen Teig geben und die restlichen Streusel auf der Füllung verteilen.

Backen: 160° ca.65'

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH