Was kocht Ihr heute?

Eehem%aligWer Nu|tzer5 (#35447x61)


Über wen sagt die Verwechslung jetzt mehr aus: über seine Geschmacksknospen, seine Erwartungshaltung und wie er auf sein Essen schaut? Oder über ihre Kochkunst? :-X ;-D Zürcher Geschnetzeltes kommt dann bestimmt auch gut an, Cleo. Eigentlich mit Kalbfleisch, günstiger mit Schweinefleisch. Die Schweine-Nuss ist da ein gutes Stück. Da mischen sich dann Champignons und Fleisch.

G<r,auUamjsel


@ chi

wie es just-looking schon sagte: Maisstärke. Du kannst aber auch Kartoffelstärke nehmen.

Ja, Rahm = Sahne. Wenn ich die Luxusversion mache, schlage ich sie zuerst. Aber meistens - von wegen Zeitmangels - nicht.

ICH würde SEHR schnell merken, ob ich Pilze oder Fleisch auf dem Teller hatte... im ersten Fall hätte ich einen entsetzlichen Dünnpfiff und im zweiten nicht. ;-)

C0leo Egdwardsb v. Dqavonxpoort


Jaja macht euch lustig. :-p

Mein Pilzragout war lecker. Mit geviertelten Champignons. Mit frisch geriebenem Parmesan, Fischsauce, etwas Thymian und Sahne.

Vielleicht hätte ich bei dem günstigen Preis skeptisch sein müssen. :)D

aGfrxi


Wenn du das nun destillierst, wird es Whisky :)z. Ab in ein schönes kleines Holzfass damit, mehrere Monate reifen lassen

Been there, done that. Allerdings nicht nach der Hefegabe, sondern nach Ende der Gärung... Das ist im kleinen Maßstab einfach nicht machbar, pro Liter Bier bekommt man mit Glück 25ml Alkohol und hat einige Stunden Arbeitszeit investiert. Lohnt nicht.

Heute gab's eine Tarte mit Spinat und Büffeta (Käse vom Wasserbüffel) sowie Sahne, Eiern und Zwiebeln. War gut, kann's gern wieder geben (und wird es auch, eine Portion ist im Permafrost gelandet).

R9otsch~opfx2


Ich war heute wieder kochfaul. Es gab eine große Schüssel Salat mit selbstgemachten Bouletten und als Nachspeise Joghurt mit Obst.

Nachmittags habe ich Schinken aus der Klostermetzgerei gegessen. :-q :-q

j)ust_lRookingx?


Naturschnitzel mit Champions und kleinen Speckwürfelchen in der Sauce... dazu Nudeln und Salat.

G'rauavmsxel


Morgen besuchen uns die Liebstfreunde und da gibt es einen Crêpes-Plausch. Das wird wieder urgemütlich.

gLesterbnwaxrs


Morgen mache ich zum ersten Mal einen Snirtjebraten mit viel Zwiebeln und brauner Soße, Rotkohl mit mindestens 2 Äpfeln und vielen Gewürznelken und dazu natürlich -weil Herr gesternwars das so möchte- Kartoffeln. Bin gespannt, wie es schmeckt.

d{ra:gonffirxe


Bei uns gibt es heute gebratene Maultaschen mit Salat. Geht schnell und schmeckt lecker.

E-hemal+ig&er Nutze"r y(#2W667x92)


Bei uns gibt's heute Abend Spaghetti Bolognese und dazu einen Kopfsalat :-q Heute Abend gibt's wahrscheinlich eine schnelle Variante der Bolo, aber so bald ich wieder etwas Platz im Eisschrank hab, werd ich mal wieder die Yucca-Bolo auf Vorrat kochen. Mit kommt grad in den Sinn, dass ich die nächsten Jahre eher keine Yucca-Bolo servieren sollte... ":/ Da kommt ja doch ganz schön viel Wein rein und unser Sohn isst immer mehr am Familientisch mit... Muss mal schauen, wie wir das in Zukunft machen.

d\raghonrfirxe


sweetylein, wegen dem Wein in der Bolo. Zu Anfangs hat mich das irgendwie noch gestört dass ich keinen mehr rein tun konnte wegen der Kleinen, aber in zwischen haben sich unsere Geschmacksknospen daran gewöhnt dass eben kein Wein mehr drin ist. Wobei ich sagen muss dass ich an manche Speisen nach wie vor Wein ran mach. Z.b. beim Hirschgulasch, da gehört das einfach hin. Bei der Vielzahl lass ich den Wein aber weg und es tut dem keinen Abbruch. ;-)

Y<ucczaP3axlme


Sweety, ich mache die Bolo ja auch immer mal wieder sehr gerne ;-) Seit ich schwanger bin, mache ich kein Wein mehr mit rein und finde, dass sie trotzdem schmeckt. Zwar ist es mit Wein leckerer, aber ohne geht auch :)z

Gestern gab es Spaghetti mit einer Sauce aus Sahne, Brühe, Blattspinat, Pesto und Scampi :-q

Heute machen wir Hot Dogs ;-)

P0IA


Gestern gab es selbst gewickelte Rinderroladen mit Spätzle und Salat.

Heute gibt es Maultaschen, je nach Laune der Mitesser entweder in der Brühe oder angebraten mit Ei

E_hnemaligQer Nu>tzerD (#26x6792)


Ok, das klingt beruhigend, dass es auch ohne Wein gut schmeckt. Ich denke, so werden wir es auch machen (der gute Schuss Rotwein wird in Zukunft trotzdem in die Rouladensauce gegeben. Wenn man alles gut aufkocht, dürfte der meiste Alkohol sowieso verdampfen.). Wir haben uns ja auch schon etwas daran gewöhnt, mit weniger Salz zu kochen :)^

Nachtrag

Ich wollte noch berichten, dass der [[http://www.chefkoch.de/rezepte/235371096125505/Feuerwehrkuchen.html Feuerwehrkuchen]] himmlisch geschmeckt hat. Den wird es bei uns mit Sicherheit noch öfter geben :-q Endlich auch mal ein Rezept bei Chefkoch, bei dem alle Mengenangaben genau gepasst haben!

agfrxi


Gibt es nicht auch alkoholfreien Rotwein oder Rotsekt? Wäre eine Alternative, wobei ich ebenfalls denke, dass im fertigen Essen kein Alk mehr ist, wenn das zwei Stunden gekocht hat. Vom Gefühl her gebe ich euch allerdings recht, ich habe letztens auch den Wein im Essen weggelassen, weil die schwangere Beutetochter mitgegessen hat. Auch hier wäre der Alkohol vermutlich nicht mehr drin gewesen...

Heute gab's eine Pfanne aus Hühner- und Putenfleisch, einem Zucchino in Scheiben, einer Möhre in Julienne und Kräuterbutter. War gut und für mal eben aus dem Arm geschüttelt* sogar sehr brauchbar.

*kein Rezept, keine Vorgabe, einfach so von Frau afri erdacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH