Was kocht Ihr heute?

R$otscHhopxf2


Nussschnitten (gerade im Ofen - hoffentlich schlafe ich nicht ein)

dCragonofixre


da man Schinken nicht braten soll.

warum nicht ???

Das hat so weit ich weiß mit dem Pökelsalz zu tun. Fleisch das gepökelt wurde sollte man nicht braten, weil da wohl Krebserregende Stoffe frei gesetzt werden.

Korrigiert mich bitte wenn ich jetzt Mist erzählt habe. ;-)

Bei uns wird es heute Weißwürste geben. Für Morgen werde ich Spargel besorgen und Freitag mach ich eventuell mal wieder eine Pizza. :-q

gdros^se)rwexls


Man brät doch auch Kassler. Ich brate Schinken immer, auf kleiner Flamme und kurz, dazu Spiegelei und Butterbrötchen. :-q

S)unsjhi@nex_86


ich mache heute Alupäckchen mit Feta, Gemüse, Peperoni und dazu ein paar Nudeln oder Kartoffeln. Weiß nicht was da besser passt. Muss ich mir noch überlegen :-)

dDraagonfixre


Ich brate das auch alles an. Wenn es nämlich nach dem ginge dürfte man eh nichts mehr essen es ist doch überall was drin was man nicht soll.

PLIA


Etwa drei Prozent der gesamten Nitritbelastung des menschlichen Körpers stammen aus dem Verzehr gepökelter Fleischerzeugnisse. Der größte Teil wird im menschlichen Körper selbst produziert oder entsteht aus Nitrat, das wir vorwiegend über Gemüse und Wasser aufnehmen.Temperaturen über 170-185 °C fördern die Nitro-saminbildung. Gepökelte Lebensmittel sollten daher möglichst nicht gebraten, gegrillt oder frittiert werden. Generell gilt nach dem Bericht des World Cancer Research Fund von 2007 ein häufiger Verzehr von verarbeiteten Fleischwaren als Risiko für verschiedene Krebsarten.

[[https://www.ugb.de/exklusiv/fragen-service/wie-ist-einsatz-von-nitritpoekelsalz-zu-bewerten/?- Quelle]]

Und ich brate auch gerne an... :=o

a"fri


Genau aus genannten Gründen vermeide ich ein Anbraten von Schinken. Nun habe ich gestern mal bei Wikipedia nach Speck gesehen und fand, dass Speck ebenfalls gepökelt wird, jedenfalls der aus dem Bauch. Mist, jetzt muss ich gegen meine eigenen Grundsätze verstoßen, denn auf gebratenen Speck werde ich nie nicht verzichten wollen :-/

Heute abend gab's nix, ich war noch satt vom Mittag (Würstchen mit Salat von Kollegen) und Frau afri auch, so haben wir nur einen Eisbecher (sie) sowie Cappu und Milchshake genossen. Eine Mahlzeit gespart, mehr Geld kann man nicht verdienen. Halt, stimmt nicht, Eis hat ja auch Geld gekostet... :-)

Gmra.uaxmsel


Danke für das "Anbratseminar"... GANZ darauf verzichten will ich nicht, aber reduzieren werde ich.

Morgen gibt es hier Omeletten mit Hackfleischfüllung.

Heute hatten wir zum Abendbrot einen wunderschön dekorierten Wurstsalat und frische Baguette, die Kleinbruder aus dem Elsass mitgebracht hat.

a]frxi


Heute gab's Fischstäbe von !glo mit Vollkornpanade, Möhren-Löwenzahn-Gem und Reis. War OK, aber die käuflichen Fischstäbe schmecken halt wie solche, auch wenn angeblich Vollkorn im Spiel war.

dSra%gonfixre


Bei uns gab es heute 2 mal warm u. beide Male fettreich.

Käsenudeln mit Pfirsichen dazu und selbstgemachte Pizza. War beides Lecker. :-q

Morgen gibt es Spargel mit Schweinefilet.

Giraugamsxel


Wir hatten Reis, Möhrchengemüse* und den Rest Wurstsalat von gestern.

*Löwenzahn rein wäre mir nicht in den Sinn gekommen, werde ich nächstes mal ausprobieren.

Morgen mache ich Schniposa auf vielseitigen Wunsch vom x:)

Rvotscshopfx2


Das mit dem Anbraten wusste ich. Ich habe einen Metzger, der kein Nitratpökelsalz verwendet (Bio, färbt die Wust mit Gemüsesäften ein, die er selbst produziert), aber ich brate Geräuchertes trotzdem nicht an. Jetzt habe ich gelesen, dass auch nicht geräucherte Lebensmittel (z.B. ein Steak) Nitrosamine bildet beim Anbraten. Bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Wie versteht ihr das?

Gestern habe ich mir einen gemischten Salat und Steak gemacht. Allerdings hätte ich mir mal lieber etwas Sättigenderes zubereiten sollen. Ich war den ganzen Tag damit beschäftigt, dies und das zu probieren.

jAust_loioking?


Gestern gabs vom Chinesen, war lecker und sehr sättigend.

Heute gibts Frühstück zum Abendessen, Pancakes mit Omas Marmelade/Konfitüre whatever.

agfxri


aber ich brate Geräuchertes trotzdem nicht an.

Mit dem Rauch hat das offenbar nix zu tun, nur mit dem Pökelsalz, wenn ich das richtig verstanden habe. Bitte nicht geräuchert mit gepökelt verwechseln.

Käsenudeln mit Pfirsichen dazu

Argh, da war es wieder... :-)

Löwenzahn rein wäre mir nicht in den Sinn gekommen, werde ich nächstes mal ausprobieren.

Ist ein bisschen bitter, ich finde es nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Wenn die Möhren sehr süß sind, passt es sicher wunderbar; wie beim Bier sollte der Bittere etwas Süße entgegen gestellt werden, sonst harmoniert es nicht so gut.

Heute gab's Spaghetti mit rotem Pesto und Tomatenstücken. War OK.

GKrau4amxsel


Löwenzahn...

...vielleicht sollte man nur die ganz zarten, inneren Blättchen verwenden.

Morgen sieht es hier nach Spaghetti und Bolo aus - ich habe GROSSEN Appetit darauf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH