Was kocht Ihr heute?

eUnigmaOtic16x06


Das klingt ja mal saulecker, Cleo :-q :-q

E?hemHaliger$ NuAtzer (#a458871)


Churros zum Frühstück gab's bei uns zuletzt an Heiligabend, soooo lecker x:)

Heute haben wir spontan Schoko-Waffeln zum Frühstück gemacht. Nachher gibt's Lammkoteletts provencalisch aus dem Ofen.

djrago]nfirxe


Danke Cleo das kling in der Tat lecker, aber irgendwie auch aufwändig.

Bei uns gab es nun Fleisch und Wurst vom Grill. Dazu Salat und Kräuterbutter-Baguette war sehr lecker. :-q

gvato


Wann kommt denn Grauamsel aus dem Urlaub wieder? Ich hoffe, ihr geht es gut.

Bei uns gab es heute Chili con Carne mit Reis.

CSleo E5dwards Zv. DSavonpoxort


Also lecker war es :-q aber ich hab einen Fehler geschrieben, da sollte eigentlich rote Linsen stehen. Denn ich habe Linsen genommen, keine Bohnen, war auch so geplant.

Zu den Churros, dragonfire, die sind... na ja, nicht soooo aufwändig. Der Aufwand liegt im frittieren. :-/ Der Teig ist mehr oder weniger schnell gemacht, kostet nur ein paar Minuten Armkraft. Ich hab nur ein kleines Spritzgerät, da ist das befüllen nervig. Wenn man einen großen Sahnebeutel hat (oder zufälligerweise Gefriertüten die man verwenden könnte), geht es vielleicht leichter, aber es bleibt dabei die Churros in heißes Fett reinzuspritzen und abzuwarten bis die goldbraun sind, dann rausheben und die nächste Ladung. Ich nehme aus praktischen Gründen noch einen kleinen Topf, hab keine Fritteuse und für einen großen Topf brauche ich zu viel Öl. Im Endeffekt kann man es sich aus verschiedenen Gründen etwas komplizierter machen.

Für eine Person ist der Aufwand vielleicht zu nervig, aber für mehrere Personen viel zu viel Arbeit. Wenn man Zeit und Lust hat, sollte man es aber mal probieren.

Eine Sache aber noch, die Teige sind, wie ich feststellen musste, recht verschieden... ich kann mir gut vorstellen dass manche besser oder schlechter sind. Dem einen besser oder schlechter schmecken; ich hab eines mit wenig Eiern und keine Milch. Als Brandteig für den Ofen ist das Rezept ungeeigneter, zumindest für jene die die typischen Windbeutel haben wollen mit XXXXL Löchern, manchmal nehme ich es aber doch für den Ofen, dann mit Vanillecreme gefüllt. Sind aber kompakter.

Als Churros sind sie aber doch am besten. :)z

Csleo Edw3arCds v. }Davo"npEoort


Also für vier Leute ist es gerade noch okay (so nervig wie Crêpes raus backen oder Pancakes), für zwei Personen noch besser bzgl. Aufwand und Nutzen.

Wenn ich Gäste da habe, dann würde ich die niemals machen. Da steht man ja nur noch und kann zusehen wie die schrumpfen. %:|

Am Besten wäre es ja, die einfach essen zu können, aber dazu sind die nicht so verbreitet in Deutschland. :-/ Frage mich eigentlich wieso. Am Geschmack kann es nicht liegen... hm. Vielleicht weil die mit Genuss gegessen werden müssen, ohne Stress. Und Churros sehen frittiert aus, kann man von Krapfen und Donuts nicht behaupten, schätze das schreckt zu sehr ab. Und im Voraus kann man die nicht machen, die schmecken wirklich frisch am Besten. Paar Minuten abkühlen, wenn man geduldig ist, und dann schön essen. :-q

AJeli]xxir


...tatsächlich hatte ich gedacht, boah, rote bohnen sind bei dem wetter heftig, aber vom geschmack hätte es bestimmt auch gepasst...

aber mit den roten linsen war's bestimmt noch eine ganze stufe besser... :-q

C9leo EMdwardsq v. 8Davo:npooYrxt


Bei dem Wetter? Mein Freund hat heute seine dickere Jacke angehabt im Hause als ich die Terrasse offen hatte, regnerisch und für manche kühl. Hier hat es geregnet, mehr oder weniger ganztägig... 15°. Bohnen hätte man also verkraften können, aber rote Linsen waren besser. :-)

AKeli|xixr


ops, ok, hier regnet es immer noch, aber in der (dach)wohnung habe ich immer noch knapp 30°...

abfri


So, da bin ich auch wieder aus dem Urlaub. Vorweg: unser Grauamsel geht es gut, warum sie hier so lange nicht schrub, ist mir allerdings auch schleierhaft.

Im Urlaub haben wir uns viel bekochen lassen, da die Urlaubskasse entsprechend gefüllt war. Das war auch weitgehend OK, nur die Currywurst beim Inder war eben keine Currywurst, aber nun gut, das muss ein Inder auch nicht liefern können :-)

Selbst haben wir sehr sparsam gekocht, gebratene Kartoffeln waren dabei und Omelette mit diversen Zutaten, Nudeln mit Spinat oder Pesto auch (der Einfachheit halber, wir hatten beide keine große Lust, in der fremden Küche der FeWo zu improvisieren). Das Bier in Kühlungsborn ist auch nicht der Bringer, das örtliche Kühlungsbräu ist OK aber mehr nicht; das Rostoker Bier ist schlichte Einheitsware. Umso erfreulicher das erste "vernünftige" Bier aus eigenem Keller nach dem Urlaub zu genießen.

Heute gab's das erste "richtige" Essen aus der eigenen Küche und es bestand aus Hack, Paprika, Frühlingszwiebel und Reis nebst diversen Gewürzen.

PxIA


Also lecker war es :-q aber ich hab einen Fehler geschrieben, da sollte eigentlich rote Linsen stehen. Denn ich habe Linsen genommen, keine Bohnen, war auch so geplant.

fast genau so bereitet mein Mann Daal zu... :-q

Hat jemand ein gutes Rezept für Chili sin Carne?

Wir bekommen demnächst Besuch von ein paar Pflanzenfressern :=o :)_ ]:D

j'ustc_lrookiXng?


Ausgewählte Leckereien aus der chinesischen Vorspeisenkarte. Hatte keine Lust auf ein großes Essen daher hab ichs so gemacht. Und ich hab dazu noch eine Flasche vom Pflaumenwein gratis bekommen... jetzt muss ich nur noch mal rausfinden wann ich den trinke.

CYleoC Edwar9dsn v. Dav}on`poxort


Pflaumenwein trinkt man pur. ;-D Sehr lecker. Einfach rein ins Glas. Vielleicht noch kühlen, aber ich mags eher Zimmertemp. bzw nicht so gekühlt

Den kann man einfach so trinken am Abend. Süßes Ding.

EPhem[aligerw NutzeDr (#458H871)


@ Cleo:

Und Churros sehen frittiert aus, kann man von Krapfen und Donuts nicht behaupten, schätze das schreckt zu sehr ab.

Aber die Holländer verkaufen doch auch keine Churros, und dort wird ja schliesslich alles frittiert, was nicht bei drei auf den Bäumen ist ;-)

Meine Lieblings-Churro-Geschichte: Mein Freund brachte mich in Spanien zum Flughafen, mein Flug ging erst mittags, also wollte ich gern noch Churros fürs Auto haben.. haben gesucht und gesucht und schliesslich eine kleine verranzte Churreria gefunden, dort nur Einheimische. Draussen sassen ein paar Leute an Einzeltischen, Durchschnittsalter um die 80 und tauchten genüsslich ihre Churros in den Kaffee. Wir gingen also rein, dort eine handgeschriebene Preisliste mit Preisen für 1, 2, 3 Churros... und so weiter, bis 20 ;-D ;-D ;-D

Wir haben uns Zuckertütchen mitgenommen und im Auto eine ziemliche Schlemmerei und Schweinerei veranstaltet. Unvergesslich.

j4ust__loo0kiFng?


Danke Cleo, wie man ihn trinkt weiß ich (ich kenne ihn sogar auch in warm), nur eben weiß ich nicht so wirklich was ich damit anfange... Das ist jetzt eher was das man ein Gläschen heute, ein Gläschen nächste Woche trinkt. Und ich kenne mich, da vergesse ich dann, dass ich das Ding überhaupt habe. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH