Was kocht Ihr heute?

aufrxi


ein paar scheibchen knobi in ein bisschen öl goldbraun braten

Ich habe das so gelernt, dass man das nicht soll, wenn man es nicht bitter mag. Knoblauch würde bitter beim Anbraten. Wenn das so gewünscht ist, OK, ich wollte nur darauf hinweisen.

G?rauam7sel


Wir hatten Besuch zum Abendessen und ich machte Thonsalat (schön garniert) und knuspriges Brot. Hatten wir am Donnerstagabend vor zwei Wochen schon - der Besuch hat sich eine "Neuauflage" gewünscht.

Morgen grad noch einmal Birchermus. Wir hatten heute 35° und morgen sollen es 37° werden. Meinem Kreislauf und mir, sowie meiner lädierten Pumpe gefällt das GAR nicht. Vielleicht sollte ich nach Grönland auswandern...

E>hemaligBer NutGzer "(#B45887x1)


Vielleicht sollte ich nach Grönland auswandern...

Norwegen reicht. Unser Sommer bewegt sich seit Juni um die 15 Grad herum..

EWhemaOliger ]Nutzer4 (#458x871)


Ich habe das so gelernt, dass man das nicht soll, wenn man es nicht bitter mag. Knoblauch würde bitter beim Anbraten. Wenn das so gewünscht ist, OK, ich wollte nur darauf hinweisen.

Ich glaube, er wird erst "nach dem goldbraun" bitter. Ich röste Knoblauch immer im Ofen mit etwas Olivenöl, wenn ich meinen Knoblauch-Dip mache, und da wird er nicht bitter, eher milder. Allerdings nehme ich ihn heraus, sobald er hellbraun wird.

A5lmic1eHar{grexaves


Der Herr wollte heute bekocht werden also gab es Zwiebelreis mit Salat. Ich brauche bei der Hitze nichts warmes und esse lieber kalt, also gab es belegte Brote.

GFraua{msexl


@ jule *:)

...zuerst wollte ich ja schreiben: -Ich mach' mich auf die Reise nach Norwegen zur Jule, geniesse den nordischen Sommer und lebe fortan von Eis, denn jede ihrer Sorten liest sich soooo lecker.

Aber dann dachte ich, dass Du das eventuell nicht so gerne liest, da vielleicht zu persönlich (wegen Norwegen) oder dass es zu arbeitsaufwändig wird für Dich - wenn ALLE Hitzegeplagten zu Dir an "die Eistöpfe Norges" angelehnt an die biblischen Fleischtöpfe Aegyptens strömen.

Ich war ja einen Monat im sommerkühlen Schweden und wäre am liebsten geblieben: höchstens 28° und eine herrliche Brise vom Meer her.

LseniKgruegxer


Ich würde wenn dann eher nach Irland. Limerick soll schön kühl sein. Aber noch macht mir die Hitze nichts aus. Ich hab heut sogar Pizza gebacken, mit viel Gemüse.

Aqelixxir


afri, der knobi entwickelt ein ganz eigenes, charakteristisches geschmack beim braten, stark von röststoffe geprägt, bitter wird er nur wenn er zu dunkel gebraten wird. und wenn es kleingeschnitten ist, sollte man's deswegen erst als letztes mitanbraten, aber wenn man den dunkleren geschmack will, kann man auch erst den knobi anbraten, aber grober, am besten in scheiben, so kannst sie auch wenden, und dann aus der pfanne nehmen, da nimmt das öl schon viel geschmack an, und wenn man es mag, kann man den knobi danach weiter mitkochen, oder am ende wieder dazu tun.

aber zu manche gerichte passt es super auch ziemlich dunkel, probiere es einfach mal, eine knobizehe in scheibchen, mittlere hitze, in ein bisschen olivenöl schwimmend, wenn der anfängt farbe anzunehmen feuer ein bisschen runter, sonst verbrennt es schnell, und schon da riecht die küche sooo geil... :-q

jaa, und dann nimmst dir immer wieder ein scheibchen raus, so hast du viele verschiedene farbtöne, die letzte dürfen ruhig ziemlich dunkel werden, zur probe fast schon schwarz. und dann kannst sie probieren, du wirst staunen was für ein geschmack die haben, gar nicht mehr scharf, nussig, aber kräftig, die mitteldunkle könnte ich fast als chips essen... ;-D aber nur fast!

übrigens, gebraten (oder gekocht) ist der knobi viel atemfreundlicher!

Axelirxir


ooh, 15° in sommer wäre mir doch zu kalt...

ach, irgendwas dazwischen, jaa, Irland vielleicht, oder eben Schweden, 28° und brise klingt perfekt!

A+el ixxir


...aber Jules eis würde mir glaube ich auch bei -30 schmecken... :)z

EuhemaIlig9er Nutz#er (#"45887x1)


@ Aelixir:

Mir sind ja 15 Grad auch zu kalt, der Sommer hier ist einfach nur füern Popo. Dafür hatten wir letzten Sommer wochenlang zwischen 25 und 30 Grad, und 21 Grad Badetemperatur im Meer - war aber auch nicht "normal".

...aber Jules eis würde mir glaube ich auch bei -30 schmecken...

Das geht meinem Freund auch so ;-D obwohl es hier ja nicht so kalt wird (wohne an der Küste, im Inland wird's durchaus mal -30 Grad, aber hier gibt's ja den Golfstrom). Ich mag's ja nicht über 25 Grad, insofern wäre mir Deutschland momentan deutlich zu heiss, ich erinnere mich noch an den heissen Sommer 2003... 29 Grad morgens um 5, als ich von einer Party kam. Urgs.

Im Winter machen wir weniger Sorbet und mehr Eis, ich experimentiere da auch gern. Unerwartet oberlecker war weisses Schokoladeneis mit Zimtstern-Krümeln. Die Zimtsterne hatte ich - Schande über mich - aus einem Care-Paket aus Deutschland, hatte sie tiefgefroren und dann gehackt und einfach unters Eis gemischt. War ein Brüller!

@ Grauamsel:

Schon okay ;-) Ich hatte gerade zwei Schwedinnen zu Besuch, die dürften sich hier temperaturmäßig wie zu Hause gefühlt haben ;-) Du wärst hier jedenfalls jederzeit zum Eis-Schlemmen willkommen! Letztes Jahr hab' ich Lussekatter zu Lucia gebacken - ein Traum - dieses Jahr mach' ich vielleicht Safran-Eis dazu? Und ein fruchtiges Sorbet könnte gut dazu passen, als Kontrast.

jede ihrer Sorten liest sich soooo lecker

Mein Freund ist mein grösster Kritiker, aber ich rechne ihm an, dass er so ehrlich ist ;-) Honig-Orangenblüte würde er "im Notfall essen" (hehe, danke auch... ich mag's, aber es wird auch nicht meine Lieblingssorte), Joghurt findet er ganz furchtbar - er isst aber auch einfach keinen Joghurt -, das Pistazieneis findet er gut, meint aber, dass ihm da noch zu viel Nuss-Textur drin ist (obwohl nach Starkoch-Rezept), insofern werden wir die Nüsse demnächst mal vor dem Auskochen NICHT mahlen und später dann sieben (gesiebt hatten wir aber ohnehin). Seine Ehrlichkeit hat aber den Vorteil, dass auch absolute Hits wie unser Spezial-Eis leicht zu erkennen sind, weil er dann zeitweise mit dem Esslöffel an die Eisbox geht... er ist da wie ein kleines Kind x:) Und wenn ich mal wirklich Eis für mich haben möchte, ohne dass er es mir wegisst, mache ich einfach Joghurteis und Erdbeersosse ]:D

Was ich ja sehr liebe, ist Ananassorbet, aber das ist ziemlich aufwändig. Und Melonensorbet, aber da hätte ich gern Melonen aus der Charente und nicht diesen unreifen Quatsch hier. Schmeckt aber auch mit dem unreifen Zeugs noch annehmbar.

Ist Ananassaison eigentlich das ganze Jahr? Ich glaube, die kommen hier meist aus Mittelamerika, Costa Rica und so, da ändert sich das Klima ja kaum von Sommer zu Winter?

Wenn jemand Interesse hat, verrate ich das Rezept für den Röstknoblauch-Dip, hatte ich bestimmt schon mal hier gepostet, aber nachdem Aelixir jetzt so schön beschrieben hat, wie man das richtige Aroma erzielt ;-) Ich grille die Zehen übrigens (geschält) einfach im Ofen mit ein bisschen Olivenöl, bis sie hellbraun sind.

g+rossherwelxs


Matjesfilet mit grünen Bohne, Speck und Bratkartoffeln.

y;our_dFedstiny


aaalso... das Pesto ist hammerg*** geworden, damit kann ich in Produktion gehen :)^ . Und der gebratene Knofi hat noch das Tüpfelchen aufs i gesetzt.

Ich Ärmste werde heute wohl schon wieder Teigwaren essen müssen ;-)

Ich bin ja ein Fan von "Roasted Garlic". Finde, ich stinke nachher viel angenehmer ;-D . Letztes Jahr hab ich 42 dicke Knollen geerntet und mich gefragt, was ums Himmels Willen ich mit soviel Knoblauch anfangen soll. Will ja auch nicht immer alles verschenken.

Also hab ich mich einen Nachmittag lang in den Garten gesetzt und geschält, was das Zeug hielt. Die nackten Zehen kamen dann mit Olivenöl, gehacktem Rosmarin, aufgeschlitzter Chilischote, Salz und Pfeffer in Bratbeutel und für zwei Stunden in den Ofen. Das Zeug war sooo köstlich und liess sich aufs Brot schmieren. 8 Gläser war die Ausbeute, und nur sehr gute Freunde kamen in den Genuss ]:D

Atelizxir


das freut mich sehr! :)z

ok, nur knobi in den beutel habe ich noch nie gemacht, aber ich leibe es, wenn ich ein braten mache, den knoblauch einfach mit schale zu zerdrücken, und mitzubacken, der schmeckt dann sooo geil, egal ob so gegessen, oder in der soße mitpüriert... :-q

wenn du immer so viel knobi hast kannst ein köstliches cremesüppchen daraus machen, wenn du den tag darauf nicht mit viele leute zu tun hast... ;-D

oder musst du diesselbe leute den süppchen essen lassen...

neinnn, soo schlimm ist es echt nicht, da fast alles durchgekocht ist, aber es ist halt viel knoblauch.

ich lasse erst reichlich knobischeibchen in olivenöl in verschiedene tönungen braun werden, dann aus den topf raus, etwas zwiebel und peterlewurzel, oder pastinake oder (dann noch weniger) sellerieknolle eher dünsten, das sie keine farbe kriegen, mit etwas verdünntes brandy, oder ein halbtrockenes sherry ablöschen, mit ein bisschen mehl bestäuben (da musst du dann ständig rühren, aber sonst riskierst du, wenn du am ende mit mehlbutter bindest, das es nach rohes mehl schmeckt, und butter schmeckt zwar geil, aber es ist halt fett...), dann ein mehliges kartöffelchen, und viiiel knobi, ein halbes blatt lorbeer (oder ein ganzes, musst halt öfter probieren, das es nicht nur danach schmeckt, und evtl den lorbeer rausfischen), salz, etwas muskat und wasser (ich benutze äusserst selten brühe oder fond) bis das zeug bedeckt ist, weich kochen, lorbeer raus, wenn es schon nicht vorher der fall war, pürieren, sahne dazu, evtl etwas milch wenn es zu dick ist, mit salz und evtl etwas zucker abschmecken, durchsieben wenn du angeben willst ;-D , aufkochen, ab in den tellern, und darauf eine cremolata aus viiiel peterle, knobi, frischer thymian und zitronenschale, alles gehackt, etwas zitronensaft und salz, und olivenöl dazu.

und dann schön grober schwarzer pfeffer dazu, und natürlich die geröstete scheibchen.

jetzt in sommer kannst du es dünner machen, mit etwas weniger sahne, und anstatt den zitronensaft kannst du eine zitrone filetieren, und die filets in stückchen schneiden, der kontrast ist heftig, aber sehr gut!

das kannst du aber auch als basis nehmen, und am ende z.b. gegrillter paprika, oder aubergine darauf legen, in dem fall koche ich ein bisschen rosmarin mit.

A:elixxir


jaa, jule, weisse schokolade mit zimtsternen, da könnte ich mir schon bei den gedanke reinlegen... :-q

schokoladeneis allgemein, wenn es gut ist, und bei dir gehe ich davon aus... ;-D

leider in viele gelaterie ist es eher cacaoeis, finde ich schrecklich...

aber ja, gerade an vanille-, schoko- und zitroneneis (den mag ich aber nicht) erkennt man die gute gelaterie...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH