Was kocht Ihr heute?

eDnigmat3ic16x06


Heute gab es äußerst schnelle Küche ... so schnell, dass sie gar nicht genutzt wurde :-D Gab nur fix warmen Leberkäs vom Metzger, dazu ne Breze. Morgen wird dann wieder ordentlich gegessen.

Aber mal ne Frage ... weil ich es hier so gelesen hab.

Meine Rezepte sind geheim - die gebe ich niemals raus. ;-)

Macht man das wirklich ? ":/ Ich dachte, sowas sagen nur Leute in Fernsehserien und Filmen ... ich mein, was hat man denn davon, dass man Rezepte geheim hält ? Wenn man nicht gerade kommerziell davon irgenwie profitiert ...

GUraDuamsGexl


Macht man das wirklich ? ":/ Ich dachte, sowas sagen nur Leute in Fernsehserien und Filmen ... ich mein, was hat man denn davon, dass man Rezepte geheim hält ? Wenn man nicht gerade kommerziell davon irgenwie profitiert ...

Ja! Vor ein paar Tagen bekam ich diese Antwort, als ich von einer Userin hier ein Rezept erfragte.

Vor ein paar Jahren wollte hier jemand von mir wissen, wie man eine Schweizer "Apfelwähe" macht und ich erklärte das bis ins Detail - und zwar gerne. Jedesmal, wenn jemand schrieb, er hätte eine Apfelwähe gemacht und die Tischrunde sei begeistert gewesen, freute ich mich mit.

Es gibt halt solche Köche... und SOLCHE :=o

DTie K$elxtin


Salat und Crêpe mit zwei Kinderschokolade-Riegeln

A}elSixir


ok, also doch nur schnell essen...

was aber keinesfalls schwer fallen wird... ;-D

naja, minze mag ich zu süssem eher selten, und dann alleine oder fast, ich mag es weder mit dunkle schokolade, noch mit früchte, jaa, ich hab' auch meine spleens... ;-)

rosmarin zu zitrus ist perfekt, gerade zu rosa grapefruit, himmlisch...

aber auch matcha, pfirsiche und kandierter fenchel würde vielleicht gut passen... naa, ich weiss nicht, der fenchel ist heftig... und weisse pfirsiche wären noch besser!

schokoüberzug für die pavlova weiss ich nicht, ich fürchte das die warme schokolade eher den baiser zum schwitzen bringen könnte... kannst es erst auf ein extra stückchen baiser ausprobieren, bevor es zu eine pavlovasuppe wird... :-o

und nee, mürbeteig doch nicht, dann eher was weiches, (löffel-)biskuit oder so...

korianderblätter zu süssem? kandierte natürlich, mmh, das habe ich noch nie gewagt, wundert mich gerade... ":/

zum matscha würde so gut ein cantaloupe passen, oder bei der hitze sogar wassermelone... aber der würde die creme sehr wässrig machen...

menno, ich muss kochen gehen... ;-D

e{nigmagtiicg160x6


Vor ein paar Jahren wollte hier jemand von mir wissen, wie man eine Schweizer "Apfelwähe" macht und ich erklärte das bis ins Detail - und zwar gerne. Jedesmal, wenn jemand schrieb, er hätte eine Apfelwähe gemacht und die Tischrunde sei begeistert gewesen, freute ich mich mit.

So sehe ich das ehrlich gesagt auch :)^ Gutes Essen - und in logischer Konsequenz daraus dann natürlich auch die Rezepte - sind doch etwas, was man gerne mit anderen teilt, oder nicht ?

Wie gesagt, ich versteh natürlich, wenn einem der Italiener um die Ecke nicht verrät, wie er sein spitzenmäßiges Eis macht, aber warum Tante Hildegard der gesamten Familie verheimlichen sollte, wie sie ihre Kirschtorte macht, entzieht sich mir komplett ":/ Ich wär glücklich, wenn ein Rezept von mir auch bei anderen großen Anklang fände.

AGelix6ixr


ich muss sagen, so lange ich gewerblich gekocht habe, habe ich auch nie alles verraten, das ist sogar sehr wichtig, wenn man schon ein gewisser name hat, man will doch das die leute essen kommen, und nicht es selber zuhause nachkochen...

und vor allem wäre es fatal, wenn die konkurrenz die eigene rezepten nachkocht, was schon so zu gerne und zu oft passiert, aber eben ohne den speziellen touch, und dann muss man sich anhören "ach, das kenne ich von dort und dort", aber wenn sie es dann bei mir probierten, kam das übliche "ooh, das hat doch ganz anders geschmeckt, was war da drin, das und das, oder?"-"nein"-"dann war es das?"-"nein", usw, das tut sooo gut... ]:D

also, wenn ich wieder arbeite, verrate ich keine rezepte mehr!!! >:(

nöö, ich erfinde halt ein paar anderen... ;-D

eanigmaTtic160x6


Ich hab ja extra geschrieben, dass ich es im Gastrobereich verstehen kann.

AYelixxir


jaja, natürlich, hab' nichts dagegen gesagt, hab's nur von der seite erklärt...

A&eliTxir


...und ich gebe trotzdem meine rezepte weiter, also, sogar doppelter zustimmung! ;-)

aefri


Hier war es heute recht angenehm, im Gegensatz zur Schweiz, dennoch gab es leichte Küche. Obacht, hier kommt das Rezept: Rührei aus zwei Eiern und vier Eigelb*, leicht verschlagen und in der Pfanne stocken gelassen, nebst einigen Körnern Salz und Pfeffer. Dazu Sauerfleisch aus dem Kühlregal für mich bzw. Krabben aus eben jenem Regal für die liebste Frau. Und Salat.

Aber bitte nicht weitersagen, das ist nur für den intimen Kreis hier bei [[http://www.med1.de/]] gedacht :-)

Mein Gesundheitszustand hat sich soweit stabilisiert, dass ich wieder dienstfähig bin. Leider geht nach Ende der akuten Phase jetzt die Beseitigung der Ursachen los, bzw. in zehn Tagen ungefähr. Das wird nochmal hässlich, aber aushaltbar (kenne ich schon von früher). Danke nochmals an alle, die mir zugesprochen haben.

*Die Eiweiße waren für einen Johannisbeerkuchen gedacht, der aber sicher erst morgen gebacken werden wird.

AFeWlGiJxxir


also, leichte küche im sinne von leichte zubereitung... ;-)

achnee, das war für zwei, ok, ich hab' nichts gesagt...

GDraRuammsel


@ afri

;-D ;-D ;-D

Nicht weitersagen: afri hat sogar einen ganzen, eigenen Rezeptfaden mit ganz, ganz vielen Köstlichkeiten drin.

Aufmerksamen Usern ist der Link zum afri-Faden irgendwann mal im Fressfaden begegnet... und von da habe auch ich ihn.

Ich freue mich, dass Du wieder einigermassen auf dem Damm bist. :)^

ABe<lixxir


amsel, ssssshhht, leeeiseeer ... ;-D

Eyhe>malYiger^ N+utze9r (#4588u71)


@ juniper:

Ich bin nicht so der Matchs-Fan, ich fand die Idee mit der Minze gut! Rosmarin passt auch gut zu manchen Früchten, v.a. Beeren und Pfirsichen.

@ Grauamsel:

Die Tanten-Geschichte ist ja klasse ;-) Ich habe genau ein Geheimrezept, und das nur, weil ich ernsthaft mit dem Gedanken spiele, doch irgendwann innerhalb der nächsten zehn Jahre ein Eiscatering aufzubauen. Und es hat erst einer von zig Testpersonen alle Zutaten erraten (der hat mich enorm beeindruckt, ist nämlich gar nicht so der Feinschmecker, aber er ist Rentner und nicht sonderlich internetaffin, der wird mich also kaum verraten ;-D ).

Irgendwann vor Urzeiten habe ich mal in einem anderen Forum (weiss schon gar nicht mehr, wo) nach guten Lammrezepten gefragt. Da hat mir dann so ein Typ unaufgefordert ein Textfile mit schätzungsweise 500 Lammrezepten hochgeladen :-o Der totale Overkill - ich habe bis heute nicht eins der Rezepte nachgekocht ;-D

So gesehen - ich gehe nächste Woche zum Metzger und mache mal ein schönes provencalisches Lammcarrée für uns :-) Der Plan steht!

GRraua^mbsel


@ Aelixir

:)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH