Was kocht Ihr heute?

E+hemaligepr NutzeirY (#A458871x)


@ enigmatic:

Ich bekomme von Sushi manchmal Durchfall, aber nicht immer. Aber nicht diese schlimmen Magenkrämpfe wie von Miesmuscheln, insofern esse ich relativ viel Sushi ;-)

@ Aelixir:

nee, also, ich bin froh das ich nicht schwanger werden kann, bei schokoeis mit saure gurken kotzt man doch auch das kind aus, sorry... :-X

;-D Ich hätte es nicht schöner formulieren können ;-)

aber sowas "Tomateneis auf Büffelmozzarella und Parmesan-Eis an frisch gebratenen Auberginen" kann ich mir seeehr gut vorstellen...

Ja, ich mir auch! Ich träume ja immer noch von einer Trikolore... Tomatensorbet, Basilikumeis und Mascarponeeis. Letzteres habe ich mal gemacht, aber halt süss. Tomatensorbet und Basilikumeis habe ich mal in Nizza gegessen.

...und dein vanille mit bacon sowieso, natürlich!!! :-q

Das war (natürlich) ein Rezept aus den USA. Superlecker!! Seitdem habe ich noch viele Male Bacon karamellisiert, und er hat nie so lange gehalten, wie ich gebraucht hätte, um das Eis zu machen. Ausnahmsweise war nicht mal mein Freund schuld. Seit ich versuche abzunehmen, fasse ich keinen Bacon mehr an, weil dann die Hand automatisch zur Ofenform und zum braunen Zucker geht ;-)

hast du dich schon mal an was mit kräutern versucht? wir hatten es doch über kräutern mit süssem...

Ja, vor Jahren habe ich mal Basilikum ins Himbeersorbet gemischt. War okay, aber nicht umwerfend.

uhi, ziegenkäse alleine ist heftig, aber wie wäre es mit... boh, himbeereis mit etwas ziegenfrischkäse marmoriert?

Ich kann Ziegenkäse momentan nur noch so essen (habe ihn immer geliebt!), aber beim Gedanken an Ziegenkäseeis renne ich schon fast zum Klo...

wie willst du den safran machen, auf vanille- oder sorbet-basis?

Als Sahneeis. Habe ein gutes Rezept aus einem (norwegischen) Eisbuch von zwei Vollprofis.

Kann mir jemand ein gutes Polenta-Rezept empfehlen?

A4elicx+ir


ich hoffe es ist kein betriebsgeheimniss...

wie machst du's, wenn du ein sorbet oder eis ohne zucker machst, zucker gibt doch auch bindung, wodurch ersetzst du's?

ich hab' ein paar mal versucht salzige parfait zu machen, es hat aber nie geklappt, es war eher wie granita, und nach drei minuten war nur wasser auf den teller...

wie meinst du, ein gutes rezept für polenta, ein basisrezept, irgendwas zum drunter mischen, oder zum dazu machen?

eigentlich ist polenta sättigungsbeilage, das drunter mischen ist eher was modernes...

ZJim


Unlängst hatte ich total Appetit auf bitter, hab einen Radicchio gebraten, vorher Knoblauch und Zwiebeln in Öl anlaufen lassen, den geviertelten Radicchio dazu, fertig.

Den zweiten gabs etwas später ebenso, mit ein bisschen Speck.

Lustigerweise hab ich mir am gleichen Tag, an dem ich den Radicchio gekauft habe, gleich noch eine Packung Grapefruitsaft zugelegt.

Habt ihr auch manchesmal so Anfälle?

Zur Polentafrage, irgendwie mag ich die nicht besonders, ausser, wenn sie ziemlich gut gewürzt ist, viel Butter drin ist und vielleicht noch, nachdem sie fertig ist, leicht angebraten wird.

Am besten ist sie, wenn sie wer kocht, der Polenta gerne mag, wenn ich sie selber versuche zu fabrizieren, wird das nie was. :-)

Lqucy4K711


Kartoffelsalat, Beefsteak (kalt) und gemischter Salat und Wasser :-q

A[elxixir


jaa, Zim, ich glaube solche "anfälle" hat doch jeder, und eigentlich ist es schlimm das wir nicht mehr daran gewöhnt sind, darauf zu achten, denn unser körper sagt uns damit was er braucht.

ooh, wieso wird polenta bei dir nie was? was passiert denn damit?

E}hemaaligoer ;Nutz=er (#458x871)


wie machst du's, wenn du ein sorbet oder eis ohne zucker machst, zucker gibt doch auch bindung, wodurch ersetzst du's?

ich hab' ein paar mal versucht salzige parfait zu machen, es hat aber nie geklappt, es war eher wie granita, und nach drei minuten war nur wasser auf den teller...

Ich hab's mal mit Sukrin versucht, das ist Murks, das Sukrin löst sich nicht wirklich auf. Stevia hat zu viel Beigeschmack. Honig klappt. Das Tomatensorbet würde ich aber mit Zucker machen.

wie meinst du, ein gutes rezept für polenta, ein basisrezept, irgendwas zum drunter mischen, oder zum dazu machen?

eigentlich ist polenta sättigungsbeilage, das drunter mischen ist eher was modernes...

Ich meine was Modernes ;-D

ACelixxir


achso, wie ich befürchtet habe, auch "salziges" eis muss doch süss bleiben... ":/

ich habe es mit ei, eiweiss geschlagen, sahne, mehlschwitze, stärke, gelatine und weissnichtmehrwasnoch probiert, aber das ergebnis hatte nie wirklich was mit eis, oder parfait zu tun... :-(

-

naja, unter der polenta kannst du eigentlich alles drunter mischen, so wie bei einem risotto auch, da sind wirklich fast keine grenzen gesetzt...

ok, das maismehl hat ein viel kräftigeres geschmack, also ganz feine geschmäcker würden verloren gehen, aber sonst...

ich mache es selten "modern", wenn, dann klassisch-modern ;-D , mit gegrilltem gemüse, oder getrocknete steinpilze, oder speck und spinat, usw, und immer, oder auch nur, mit viel käse (und es muss nicht immer parmesan sein...), aber selbst so meistens als beilage...

da ich alleine wohne versuche ich, so wie in der gewerbliche küche, die resten immer ziemlich geschmacksneutral zu lassen, so das ich sie den tag darauf anders kombinieren kann.

also, leider habe ich da keine gute tipps parat...

j3un\ipxer


Salz verändert doch den Schmelzpunkt von Eis, deshalb wird es im Winter auch gerne auf die Straßen gestreut. Weil's dann halt nur noch Pfützen gibt.

Tomate, Mascarpone und Basilikum kann ich mir sehr gut als Eis vorstellen.

Was mir dabei einfällt, was ich mal probieren wollte waren Pflaumen und eingelegter Ingwer. Aber meine Eismaschine hat einen Akku und steht gerade in der Kammer.

Ein Polenta Rezept habe ich auch nicht, nur Wasser, Milch, Butter, Salz, Brühe geht auch, wenn man gute hat, Parmesan. Dann entweder weich mit gebratenen Pilzen, oder Bacon, Shrimps und geschmolzenen roten Zwiebeln ;-D, oder, oder, oder erkalten lassen und golden anbraten, vielleicht mit Käse überbacken? Aber das mag ich nicht so, überzeugend knusprig wird es da eher nicht. :-/

E]hema2liger ,Nut^zer (#485887x1)


Danke für die Ideen, das klingt doch gut! Ich denke, ich werde die Polenta mit gegrilltem Gemüse, Speck und Käse pimpen. Irgendwann diese Woche :-)

ATeli~xir


ja, juniper, genau das ist das problem, kein zucker, also viel weniger stabilität, und mehr salz, was das schmelzen beschleunigt... ":/

-

jule, da kannst dafür ein schön stinkendes bergkäse nehmen... :-q

aber mach' alles erst am ende in der polenta rein, sonst wird es zu undefinierte braune pampe... :-o

...aber das weisst du bestimmt schon... ;-)

G|ra)uaxmsel


@ Aelixir

mit den nachbar gegrillt, aber er ist mitsamt grill umgezogen...

DAS ist natürlich eine Frechheit!

arbeite zur zeit nicht, schon lange leider, also für mich alleine koche ich selten, aber gottseidank, und dank euch, immer öfter wieder...

DAS ist aber schade! Du schreibst so gute Anregungen und gibst wundervolle Tipps - ganz sicher bist Du ein leidenschaftlicher Koch. Hier liest man viele Stellenanzeigen für Köche - vielleicht wohnst Du in einer Gegend mit wenig Gastronomie. Oft werden hier Köche für Saisonstellen gesucht in den Tourismusgegenden.

Dass Du "Mühe" hast, für Dich alleine zu kochen, verstehe ich. Schwieto ist auch der Meinung und sagt, dass es erst so richtig Spass macht, zu den Pfannen zu greifen, wenn 8-10 Personen am Tisch sitzen.

ich glaube das deine schwieto auch keinen grund zur beschwerde hat, wenn sie zu dir essen kommt,

Nein, sie hat noch nie "reklamiert", sondern geniesst auch mal das Einfache, Günstige, was ohne viel Zeitaufwand gekocht werden kann. Sie sagt, ich sei "Meisterin" (naja...) in der einfachen Hausfrauenkost. SIE kocht immer "fast fünfsternig" und steht den halben Tag in der Küche. Sie ist - im Gegensatz zu mir - nicht berufstätig; ich war es mein Leben lang und wir hatten auch 2 Kinder. (Sie ist nicht mehr berufstätig, weil sie kaputte Hüften und Knie hat und den Beruf leider nicht mehr ausüben kann.)

hast die tomaten roh gelassen, oder überbacken

Es waren kleine Tomaten und ich habe ihnen die Haut abgezogen - da waren sie schon ein bisschen warm. Dann das kochendheisse Hackfleisch reingefüllt und im Ofen warmgestellt bis zum Servieren. x:) mag keine gedämpften Tomaten, weil die "matschig" sind.

Heute kam Besuch und es gab Pellkartoffeln, Kräuterquark und Käse.

avfri


ich kenne echt kaum jemand der keine allergien oder unverträglichkeiten hätte...

Hier, ich *meld* Mein Immunsystem hat ständig viel zu tun, da kommt es nicht auf die Idee, mich mit irgendwas ärgern zu wollen (viele Schnitte und leichte Verletzungen aus Hobbykeller, Garten oder Garage, von der Küche ganz abgesehen). Essen kann ich alles, außer Lebewesen mit Fühlern, zu denen Garnelen etc. gehören. Von manchem Bier bekomme ich Dünnpfiff (z.B. Maiurbock von Einbecker), aber ansonsten vertrage ich alles.

Heute gab's endlich die für gestern vorgesehenen Möhrenbündel in Speck mit Mozza überbacken. Leider war der österreichische Speck ein Fehlgriff, die Scheiben viel zu dünn und daher nicht am Stück um die Möhrenstifte zu wickeln. Hat aber dennoch geschmeckt, der Käse hat sie besser zusammengehalten, als das Fleisch :-) Nächstes Mal nehme ich wieder den bewährten Schwarzwälder Schinken, der schmeckt noch besser und ist dicker geschnitten.

e,n-igma^tic1M60x6


Möhrenbündel in Speck mit Mozza überbacken

Ist das tatsächlich so simpel wie es klingt ?

GDraua,mdsexl


allergien oder unverträglichkeiten

Kleinbruder pflegt zu sagen, dass er ausser Aral und Esso ALLES verträgt...

apfrxi


Ist das tatsächlich so simpel wie es klingt ?

Ja. Möhren schälen und vierteln, in Brühe blanchieren oder wahlweise kaputtkochen, mit Kräuterbutter einschmatzen. Jeweils drei Viertel mit einer Scheibe Schinken oder Speck umwickeln, in eine Auflaufform legen, mit Mozza bedecken und im Ofen ca. eine Viertelstunde backen. Ich träufle immer noch den Rest Kräuterbutter aus dem Topf vom Kochen über die Mozzastücke, denn er ist da und sollte verwendet werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH