Was kocht Ihr heute?

a0fSri


Danke für den Dämpfer.

Ich vermute, dass er dich nicht kleinreden wollte, ich jedenfalls habe das nicht so verstanden. Zum Thema Brotbacken gibt es unendlich viele Philosophien (sp?), da muss man sich nicht klein fühlen. Ich behaupte, jedes selbst frisch gebackene Brot schmeckt himmlisch, um mich mal Grauamsels Wortschatz zu bedienen. Besonders, wenn es noch warm ist, soll man nicht, ich weiß, aber ich mache das dennoch (weil ich renitent bin).

Mein idealer Hefebrotteig gärt einen oder zwei Tage in der Kälte, dann ergibt sich üblicherweise ein superguter Teig, der supergutes Brot oder auch Pizza macht. Ist zwar auch schon ein Ausflug in klimatisierte Siebentageteige, aber einen Kühli hat sicher so ziemlich jeder hier, daher dürfte diese Gärführung kein Problem für Einsteiger sein. Spitzendecke kann, muss aber nicht sein.

G0ra@ua%msel


@ juniper

Dein Brotrezept IST gut und all die damit verwandten auch. Vor einiger Zeit handelten wir das Thema hier ab und ich backe ab und zu auch so ein Brot - immer wird es herrlich. Meistens backe ich in der Brotbackmaschine und das wird auch sehr gut. Und den Panettone mache ich AUCH in der Brotbackmaschine. Er ist rechteckig anstatt rund und schmeckt herrlich. Aelixir - als Italiener - wird das nicht gerne lesen. Aber ich - als Schweizerin - lese manchmal auch mit Schmunzeln, wie Leute anderer Nationen Raclette machen oder Fondue.

@ Aelixir

das ich schwul bin glaubt mir auch kaum einer (ausser schwule selbst, diesen "gaydar" scheint es tatsächlich zu geben.

Ist bei meinem Freund auch so und den meisten seiner Freunde auch. Viele Leute assoziieren "schwul" mit "tuntig" und das ist falsch. Den "Gayradar" habe sogar ICH mit der Zeit entwickelt, denn ich kenne inzwischen viele Schwule.

@ afri

ich habe dich in mein Abendgebet eingeschlossen und voila! schon gibt's Regen ;-D

DAAAAANKE @:) Wenn Du kannst, so bete auch heute Nacht für Regen im Dreiländereck; dh. dass es weiter so sanft landregnet und nicht unwettert.

Ich bete dafür für Dich, dass Deine Zahnsache bessert und bald ausgeheilt sein wird.

avfri


So wollen wir tun:

Ich bin klein, mein Herz ist rein,

meine Seele ist schmutzig, ist das nicht putzig?

Lasse bitte bei Grauamsels moderat Regen fallen, sie brauchen das.

Und für mich bitte eine möglichst erfolgreiche OP, damit ich auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann.

Das müsste reichen, oder? :-)

Was das Gayradar angeht: der Onkel meiner Kinder ist schwul und man sieht und hört es, sobald er den Mund aufmacht. Wenn man es nicht vorher weiß, nachdem man mit ihm gesprochen hat, ist man sicher :-) Gut so, jeder Jeck ist anders, wie man in Köln (?) zu sagen pflegt.

Amelixxir


ach juniper, sorry sorry sorry, so war es wirklich nicht gemeint!!! @:) @:) @:)

ich wollte damit nur sagen das ich zu oft zu hohe ansprüche habe, an das was ich selbst mache...

und eben das ich mich dadurch selbst im weg stehe, ich sage doch selbst oft das es nicht kompliziert sein muss, nur, ich kann mich selbst schlecht daran halten...

ich glaube es dir auch das dein brot wunderbar ist, ehrlich!!!

ASel"ixixr


aha, afri, wie habe ich mich denn verraten? ??? :-o ;-D

APelixixr


ach menno, was habe ich da mit einen einzigen beitrag gerichtet... :-(

der selbstgemachte panettone ist nur ein laaaaaaang gehegter traum von mir, bisher habe ich mich sonst an hefeteig nur äusserst selten, und streng nach rezept getraut, und schon da ist es oft misslungen...

juniper, ich wollte dich damit eigentlich loben, weil du doch brot backst, während ich, obwohl ich es als koch können müsste, nur darüber rede und davon träume...

komm' wieder her, juniperchen, wir brauchen dich!!! :-x @:)

Aqeli_xir


amsel, hast du wirklich schon echter panettone selbst gemacht? :-o

wirklich mit mindestens sieben mal vorteig usw? ???

ach, die form ist egal, du bist meine heldin!!! ;-D

wie war er, welcher rezept hast du genommen?

ok, eine brotmaschine habe ich natürlich auch nicht, und ja, sicher werde ich nicht als erstes experiment den panettone nehmen, da werde ich viel wahrscheinlicher mit ein superbrotrezept anfangen, das ich von eine supernette mitschreiberin hier im forum habe... :=o @:)

-

ok, über fondue kann ich nicht mitreden, aber ich mag natürlich eher unsere fonduta, war klar, oder? ;-D

und ja, den gaydar können auch frauen gut entwickeln, natürlich besonders die, die viele schwule bekannte haben...

...ich mache mir nur gedanken, wie es sich bei afri entwickelt hat... ;-D ]:D ;-D

achsooo, hab' jetzt gerade über den onkel gelesen... :-)

und afri, die daumen sind natürlich wieder gedrückt!!!

jOu4nip*er


hmpf...

naaaa gut.

In meiner Familie gibt es übrigens eine Gugelhupf-Tradition, na ja, gab es, momentan sieht es mit der Familie nicht so gut aus. Zu jedem Geburtstag gibt es einen Gugelhupf, ein Hefekuchen, mit Rosinen und kandierten Früchten, mit Puderzucker bepudert.

Nein, immer noch kein Panettone. Aber bei mir ganz leicht und fluffig und zart süß.

Aber nicht nur hier, auch meine Familie gibt nichts auf meine Hefeteige. Alles fällt auseinander.

Ich zähle Hefeteige auch, wenn sie nicht als Sauerteig enstanden sind.

AyelZixixr


ach juniper, da bist du doch wieder, freut mich! eeecht!!! :)_

siehst, bei dir klappt es wenigstens mit brot und gugelhupf (den ich meistens sonst als alles andere als leicht und fluffig erlebt habe...), während ich es sogar geschafft habe pizzateig nach rezept zu wahlweise keks-, kaugummi- oder matschetieg zu verarbeiten... ":/

und ja, den panettone verlange ich von niemandem, ich kenne noch niemand der es selbst gemacht hat, ausser natürlich in der konditorei...

und die amsel jetzt, deswegen bin ich so erstaunt...

du bist mir nicht böse, juniper, oder?

schau, ich guck soooooo süüüüss... :-D

y%our_0d:estixny


16 Grad + Landregen = Suppenwetter :-(

hab mein letztes Kürbispü aus dem TK geholt und mache daraus eine heisse Suppe mit Gemüseeinlage und Croûtons

A\elixxir


achja, juniper, ich hab' kein römertopf oder so ähnliches, hast du dein brotrezept auch mal in eine metallform gemacht?

ich müsste eine halbe dosis nehmen, und den teig in eine kleine kasten/pastetenform quetschen...

-

hier ist es zwar noch gut über 20 grad, aber eine suppe würde mir auch gut passen, vielleicht nehme ich doch die champis dazu, hab' noch nicht entschieden...

jAupnipexr


Du hast den Link gar nicht gelesen, oder?

Der Teig wird in einer Cocotte gebacken, die sind immer aus Metallgus, nie aus Ton wie ein Römertopf.

In einer Kastenform funktioniert das nicht. Hefeteig ist eigentlich total einfach, man muss ihm nur zuhören und ein bisschen nett zu ihm sein. So gesehen ist Kaugummi-Pizza schon eine beachtliche Leistung.

Hier ist immer noch sooooo warm. %:|

jWu\nixpxer


Du hast knallfrische Champigons bekommen und noch nicht verwendet? Dabei sind die soooo gut, wenn sie wirklich frisch sind. :-o

A.eli!xir


dochdoch, ich hab' den link natürlich gelesen, cocotten (cocottes?) kenne ich aber aus ton...

hab' jetzt nachgeschaut, hätte ich damals nicht nur der link gelesen, hätte ich gemerkt das du schon grauguss geschrieben hast... ":/

ooh, aus metallguss habe ich auch nichts... :-(

meinst du das blech zu dünn ist, das die kruste verbrennt?

jaa, einen deckel hätte ich auch nicht...

aber vielleicht ein edelstahltopf?

-

jaaa, ich hab' sooo wenig erfahrung mit hefeteig, ich weiss immer noch gar nicht was ich da falsch gemacht hatte...

ich hab' jeden tag den pizzateig gemacht, jeden tag nach derselbe rezept, und jeden tag fühlte es sich anders an, deswegen habe ich so respekt davon...

mal zu fest, mal zu weich, mal keksig, und eben, oft war es zu elastisch, obwohl es den ganzen tag im kühlschrank lag... ???

-

ja, die champis habe ich geschenkt bekommen, aber zwei tage davor hatte ich (klar...) selbst braune champis gekauft, hab' also erst die machen müssen...

da es hier auch nicht mehr regnet, und die sonne schon wieder wärmt, werde ich mir wahrscheinlich jetzt erst ein bisschen "carpaccio" daraus machen, dann muss ich eh einkaufen, mal sehen was mir für der rest einfällt...

jjunip`er


Natürlich ist Hefeteig jeden Tag anders. Die Umgebungstemperatur und Luftfeuchte wirken sich aus, die Qualität des Mehl, was weiß ich.

Hilft Erfahrung da nicht? Wie sich der Teig verhält merkst du doch beim Kneten, bzw falten.

Das Brot, dass ich verlinkt habe wird in dem Topf gebacken, weil da auf kleinem Raum viel Hitze und Luftfeuchtigkeit entsteht.

Sicher kann ein richtiger Bäckerofen das auch, einem normalen Verbrauchergerät muss man da manchmal nachhelfen.

Der Teig ist sehr weich und wird nicht geknetet, er bildet Glutenstränge durch die lange Gehzeit. Wenn du den Teig nicht so weich machst und unter Spannung bringst müsste er sich auch frei backen lassen ohne komplett flach zu werden. Das habe ich auch schon gemacht. Aber wenn dein Ofen nicht wirklich Hitze mitbringt, eh... da mag ich dann auch nichts mehr versprechen.

Brot in Kastenformen ist nicht so meins, das sind auch andere Teige.

Dann eher Foccacia.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH