Was kocht Ihr heute?

aWf6ri


Stelle mir vor, dass die Brauer als Wichtelgeschenke BIER schenken.

Richtig geraten, aber man stellt sich bei Hobbybrauern sicher nicht vor, dass sie Häkeldecken oder Angelhaken verwichteln :-)

In unserem Fall ist die einzige Maßgabe: jeder schickt mindestens 1,5 Liter zum Wichtelpartner (Brauerinnen sind leider absolute Ausnahmen). Wenn man dann zusätzlich noch ein handgebatiktes T-Shirt beilegen möchte, bleibt das jedem selbst überlassen. Ich selbst habe eine Auswahl von drei selbst gebrauten Bieren geschickt und bekam eine ebensolche Auswahl zurück, allerdings von zwei Bieren gleich einen ganzen Liter. Mein Partner hat es also gut mit mir gemeint, auch wenn es "nur" Altbier war, so war es doch gut. Wie oben geschrieben ist ein schlechtes Selbstbräu fast immer besser als die meiste Industrieware.

Heute gab's (um wieder zum topic zu kommen) einen Auflauf aus Nudeln, Seelachs und Karottenscheiben. War OK, aber auch nicht supergut.

GCraFuamxsel


@ Juniperus

Ich bin kein Held, aber ein bisschen gearbeitet habe ich schon mit Hefe. Und ich tendiere dazu mich nicht total doof anzustellen beim Kochen, damit habe ich schon Profis überrascht

* tiefstapel-tiefstapel * Ich dachte immer, dass Du gut kochen kannst, weil Du so gute, fundierte Tipps gibst.

@ Aelixir

aber laaaangsam wird es was, ich darf mir nur nicht zu viel auf einmal vornehmen...

Mein Markenzeichen ist meine Geduld. So warte ich geduldig, bis Du soweit durch bist, dass Du das Rezept gefunden hast. Wer ein Riesenchaos hat, sollte nur jeden Tag eine Ecke räumen - dann wird's gut auf die Länge. Eine Mammutaktion zu starten und nach einer Stunde schon mutlos und erschöpft sein, bringt's nicht. Die Motivation fehlt dann zum Weitermachen. Aber eine schön geräumte und geputzte Ecke anschauen, macht Mumm auf mehr.

@ Benutzerin

Bisschen andocken mit Saucenbinder

schöööön, wenn man sich das bildlich vorstellt.

Wer Fehler findet, darf sie natürlich behalten ]:D

Dankeschön, bist sehr grosszügig. Ich hätte selber massenweise eigene zum verschenken - wir könnten tauschen...

@ afri

Ich selber würde Marmelade verwichteln, das kann ich besonders gut. Gerade heute wieder Kornel-Kirschen-Marmelade gemacht. (Cornus mas für Botaniker) Solltest Du Häkeldeckchen * graus * bekommen, könnte ich diese ja auf die Geschenkmarmeladen zwecks Verzierens über den Deckel binden.

Jetzt muss afri weglesen...

...denn morgen gibt es bei uns Griess-Schnitten aus dem Ofen, schön mit Rosinen drin und mit Mandelblättchen bestreut. Dazu Zwetschgenkompott aus heimischer Fabrikation und da ist immer Rotwein und Zimt mit drin. * schwelg *

GCr%a"uamsxel


...warum kommt das erste Zitat immer so vollfett daher und das zweite normal? Passiert nur, wenn ich zwei Sätze zitieren will.

A*el`ixixr


jaa, amsel, schenk' mir ein bisschen von deine geduld... ;-D

ich hab' meine mit der zeit scheinbar verloren... :-(

formatierungsproblemen, gerade mit zitaten, hatte ich auch mehrmals, ich dachte aber es läge an meinem PC-analphabetismus... :=o

diese kornelkirsche kenne ich überhaupt nicht...

wie schmecken sie denn?

GBrauamZs`el


@ Aelixir

Kornelkirsche [[https://de.wikipedia.org/wiki/Kornelkirsche schauhier]]

Das Mus aus den kleinen Kornelkirschen herzustellen ist VIEL Arbeit, lohnt sich jedoch, wenn man das Resultat geniessen kann... Die Marmelade ist rubinrot und säuerlich, aber nicht auf unangenehme Art. Die Marmelade ist nicht adstringierend im Mund (="zusammenziehend"), und schmeckt auf einem Stück Zopf mit Butter drauf unvergleichlich guuuuut.

Kornelkirschen-Marmelade passt auch zu allem, was auch mit Preiselbeer-Marmelade serviert wird, z.B. die schwedischen Köttbullar. (Hackfleischbällchen)

Geduld... ich war schon ein geduldiges Kind - vermutlich Erbanlage von meinem ebenfalls geduldigen Vater. Wenn DU mal Geduld hattest und sie verloren hast: suchen und wiederfinden :)*

AKeliTxir


ja, ich hatte schon bei Wiki geschaut, weil ich sie eben nicht kenne, obwohl sie gerade in Italien so verbreitet sein sollen... ???

ich hab' auch jahrelang (auch erlesene) spirituosen verkauft, und mir kam nie ein brand oder geist davon in die hände, deswegen wundert es mich...

ok, also doch recht sauer, aber nicht von gerbstoffe, und bei wiki steht was von vanilleartiger aroma... so würde ich an sanddorn denken, aber das ist doch was ganz anderes...

...interessant klingt es auf jeden fall...

kann man die dinger auch roh essen, oder sind sie dann doch zu sauer, oder gar unverdaulich/giftig?

-

jaa, irgendwie habe ich doch geduld, aber nur mit anderen, mit mir selbst nicht, hab's mit der zeit verlernt...

aber langsam kommt sie wieder, und vielleicht auf der suche danach finde ich sogar den kochbuch mit den panettone-rezept! ;-)

K[rabbelCkäf]erlxe


Ich glaub ich mach ne Nudelpfanne mit Garnelen und Zuckererbsen ":/

Und Salat.

Demnächst versuche ich mal Zucciniröllchen gefüllt mit Ricotta/getrocknetenTomaten/Ei.

Hab ich heut in einer Zeitschrift gesehen und sowas von Appetit darauf bekommen :-q :-q :-q

PRIxA


Käsespätzle mit Salat

J"ohanxna84


Tomaten-Zucchini-Auflauf. Bis auf den Käse wuchern gerade alle Zutaten im Garten x:)

g%ross}eyrwexls


Tomaten um diese Zeit? Oder habt Ihr ein Gewächshaus?

JzoChannax84


Nee, die stehen frei auf dem Beet. Die sind während der Hitze jetzt so schnell gewachsen.

y our_d<estirny


Bis auf den Käse wuchern gerade alle Zutaten im Garten

stell Dir doch noch eine Kuh in den Garten ;-)

ich beglücke auch gerade das halbe Dorf mit Tomaten. Gestern waren es fast 4 Kilo. Hab dieses Jahr unheimlich gebärfreudige Sorten erwischt :-D

Und drum gibts heute Tomatenspaghetti mit Tomatensalat

alf\rxi


Jetzt muss afri weglesen...

...denn morgen gibt es bei uns Griess-Schnitten aus dem Ofen, schön mit Rosinen drin und mit Mandelblättchen bestreut. Dazu Zwetschgenkompott aus heimischer Fabrikation und da ist immer Rotwein und Zimt mit drin

Na, bis auf die Rosinen wäre ich gar nicht 'mal abgeneigt, ist zumindest leicht zu kauen :-)

Ich habe heute eine Tomatensuppe aus der Tüte gemacht, gepimpt mit Reis und Kräutern sowie echten Tomaten. Ich weiß, nicht allzu lange her habe ich geschrieben, dass ich von den Tüten weg will. In diesem Fall jedoch nicht, da meine Frau Tomatensuppe explizit aus der Tüte wünscht. Ich habe vielfach selbst liebevoll gekocht, aber das mochte sie nicht. Fortan also gibt es im Haushalt afri künstliche Tomatensuppe, wenn auch zumindest meist etwas aufgehübscht.

g]atro


Tomatenspaghetti mit Tomatensalat

Ich liebe Tomaten! x:)

Was sind denn Tomatenspaghetti? Spaghetti mit Tomaten?


Bei uns gab es heute Gnocchi-Pfanne mit Spinat und Tomaten. Das Kochen hat nur 15 Minuten gedauert. :-D

Ich finde, Gnocchi werden total unterschätzt.

Auelvixixr


ooh, ist die tomatensuppe eine ausnahme, oder ist deine frau allegemein an den tütengeschmack gewohnt, und will es nicht anders?

-

bei mir gab's heute reispfanne mit hack, fenchel, champis und apfel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH