Was kocht Ihr heute?

g ato


jup, eine schlichte Sauce aus Knofi, Zwiebeln, natürlich jede Menge Tomatenwürfel (gehäutet und entkernt) und Kräutern

Danke für deine Antwort.


Bei uns gab es Kartoffeln mit Quark und Tomatensalat.

a9fri


heidelbeer-rahmspinat

Hilf mir mal jemand, wieder runterzukommen, ich habe Schnappatmung...

OK, geht schon wieder, aber das war echt hart. Ich empfehle fürs nächste Mal die Heidelbeeren durch Himbeermarmelade zu ersetzen und mit reichlich Honig abzulöschen, dann verschwindet auch noch der letzte Spinatgeschmack zuverlässig.

Und jetzt kommt's: heute gab es in Honig marinierten Schweinebraten, dazu Tomatensalat und nicht für jeden hier Laugengebäck, ich kaue noch nicht zu 100% alles. Das Fleisch war ein fertiges Produkt im Bratschlauch und schnell im Ofen erhitzt, wie erwartet und zum Glück nahm man den Honig nicht allzuviel wahr. Im Plan stand Rippchen, aber die schmeckten meiner Frau letztes Jahr nicht so recht, daher habe ich zum Pulled Pork gegriffen, was auch OK war. Leicht zu beißen :-)

Apel}ixxir


WAAAAS, DU hast in honig mariniertes braten gegessen? :-o ;-D

achje, ist dein kauwerkzeug immer noch nicht in ordnung? mir gehen die daumen zum drücken zwar nicht aus, aber langsam glaube ich ich muss deren akkus wieder aufladen, die scheinen nicht so gut zu funktionieren... ":/

ja sorry, ich hab' mir gedacht das mein heutiger entwurf für dich eher einen auswurf aus der tiefe der magengrube bedeuten würde, es tut mir echt leid... @:)

also, für dich, weil du sowas nicht geniessen könntest... :°_

aber sooo süss sind heidelbeere doch nicht, und das säuerlich-würzige passt super zum spinat, genau so in fast 1:1 verhältnis...

ok, ok, ich hör auf, ich will dich nicht weiter quälen!

ich bin leider (???) wieder in experimentierlaune zur zeit, also, ich verspreche das ich früher, oder eher später, auch irgendwas afri-kompatibles veröffentlichen werde!!! :)z

G?rau4amsel


@ gato

Griess-Schnitten... Das ist MEIN Rezept - aber es gibt auch viele, viele andere:

1L Milch, 50g Butter, 2 EL Zucker, 1Tl abger.Zitronenschale aufkochen und 300g Griess im Faden einlaufen lassen und dabei kräftig rühren. Auf kleinstem Feuer die Sache zu einem dicken Brei kochen. 3 verklopfte Eier darunterrühren und den Brei ca. 2cm dick auf ein Blech streichen. Belegen mit Butterflöckchen und Mandelscheibchen darüber streuen. Bei 180° ca. 20 Minuten backen. Zum Servieren die gebackene Riesen-Griess-Schnitte in passende Stücke schneiden und mittels Tortenschaufel auf die Teller hieven.

Servieren mit Zwetschenkompott - kann auch ein anderes sein, je nach Saison.

@ Aelixir

musst du die Korneldinger selbst sammeln, ober gibt es die bei euch auch zu kaufen?

Die müssen selber gesammelt werden und das ist eine richtige Geduldsarbeit... Aus 4-5 kg Kirschen (je nach Grösse) gibt es 1kg Mus, was mit 1kg Gelierzucker eingekocht wird = 8 Gläser Marmelade.

Wie machst Du Kastanienpürée? NIE gehört! Weil ich Kastanien über alles liebe, könnte dieses Rezept ein Renner bei uns werden.

HEIDELBEEREN in den Spinat?? Muss für meinen Magen nicht unbedingt sein und für meine Augen auch nicht...

aofri


ich verspreche das ich früher, oder eher später, auch irgendwas afri-kompatibles veröffentlichen werde

Das wäre nett, denn zu Spinat passt Fetakäse beispielsweise ausgezeichnet, während ich mir kaum eine Frucht vorstellen kann, die ihn unterstreichen oder sonstwie aufwerten könnte, weil Spinat an sich nach kaum etwas schmeckt.

Ja, meine Kauwerkzeuge sind etwas lädiert, aber das gibt sich. Ich bin auf dem Weg der Besserung, so jedenfalls mein Empfinden. Zwischenzeitlich genieße ich ein Selbstbräu mit Cascade, welcher ein recht leckerer Aromahopfen ist.

j5uNnixper


Oh... x:)

Mir wurde noch nie ein Gericht gewidmet. Wacholder, Pfeffer und Zitrone klingt gut. Ich würde aber einen Salat aus verschiedenen Blättern und vielleicht feinen Karottenbändern, knackigen Sellerie-Halbmonden und Fenchelspalten dazu essen. Dein Spinat scheint mir schon fast Konkurrenz.

Ich mache eben noch Couscous-Salat mit Tomaten und Pfirsichen, frischen Kräutern und einer Curry-Mischung für die etwas volumninöse Schärfe. Bis vor kurzem war auf der Arbeit ist das Restaurant, bzw. die Kantine geschlossen, wegen Umbau. Da alles andere mindestens 10 Minuten entfernt liegt haben sich tasächlich 'Fressgemeinschaften' gebildet, Menschen sind zusammen picknicken gegangen. Da ist mein Salat heute ein Überbleibsel von.

L7uis)08


Bei mir gab es letztens eine Suppe aus braunen Linsen, Kokosmilch und Orangengewürz. Die ist wirklich unheimlich lecker, liegt mir aber immer doch etwas schwer im Magen :-( Liegt wohl daran, dass Kokosmilch so fett ist ":/

A2elixxir


...ich dachte mir schon das meine neue lila-grüne kreation nicht ganz so allgemeinkompatibel sein würde... ]:D

aber es ist wirklich gar nicht so schlimm wie man denkt, klar, die farbe ist echt heftig, aber zu hellem hänchen und purée passt es doch super auf den teller...

und im magen auch, es ist eher die ungewöhnte vorstellung die abschreckt, aber vom geschmack ist es gar nicht so abwegig... in den spinat kommt bei mir immer zwiebel, und angebraten ist sie doch süsslich, öfter mache ich mir rohe tomatenwürfel rein, und die sind doch auch säuerlich, wacholder ist das klassische gewürz zu hellem wild, und heidelbeeren sind bei hellem wild auch mittlerweile wenn nicht häufig, doch ab und zu anzutreffen.

aber ich hab' nicht diese dicken frischen kulturheidelbeeren genommen, ich mag sie überhaupt nicht, die schmecken eher seifig als nach heidelbeere, hab' schöne kleine bio-TK heidelbeeren genommen, nicht zu süss, dafür schön säuerlich, und wunderbar würzig-aromatisch, ich war fast schon enttäuscht das die so harmonisch dazu passten... ;-D

afri, wiiiieee, spinat hat kaum geschmack? ich kaufe zwar auch meistens TK (aber blattspinat, ohne blubb!), aber an geschmack fehlt es doch nicht... klar, spinat hat ein ziemlich milden geschmack, aber doch intensiv genug, das man es eben mit irgendwas würziges und/oder aromatisches kombinieren muss, um den eigengeschmack hervorzuheben, egal dann on speck, zwiebeln, feta, nüsse, oder eben heidelbeeren... ;-)

über die verschieden hopfensorten hatte ich gerade vor ein paar wochen einen interview gesehen, faszinierend was es da alles gibt an geschmacksrichtungen von grapefruit über mango bis zu blumen, und unglaublich das gerade hier in D nur der "normale", nur bittere hopfen verwendet wird... :|N

amsel, kannst du mal probieren, wenn du mal rahmspinat machst, und zufällig heidelbeeren da hast, nimm' ein löffel heisser spinat und steck' ein paar heidelbeerchen drunter, das sie auch warm werden, den wacholder musst du dir halt dazu vorstellen... ;-)

der kastanienpurée ist von der theorie einfach, die praxis ist aber nervig, oder halt langwierig...

ich nehme ganze (!!! wenn du sie vorher schon klein machst, lassen sie noch mehr stärke raus, und dann musst du noch viiiiel mehr rühren, und es wird bald zu zement) vorgekochte kastanien, in einen topf mit etwas (mehr) zucker (keine angst damit, ohne zucker würdest du die kastanien kaum schmecken), eine prise salz und ein lorbeerblatt, mit milch bedeckt, und dann langsam und ewig simmern lassen, und immer wieder umrühren, es pappt ständig an, natürlich, bis die kastanien ziemlich zerfallen sind, und die milch aufgesogen/eingedickt ist.

aber vorsicht mit den lorbeer, die kastanien sind so zart im geschmack, das der lorbeer schnell zu viel wird, also rechtzeitig rausfischen.

und dann mit einen stampfer, ein dichtes schneebesen, durch die kartoffelpresse oder moulinette, aber auf keinen fall mit den stabmixer pürieren, sonst werden sie genauso wie kartoffeln klebrig-schleimig...

wenn dich die kastanienstückchen nicht stören, kannst du sie auch früher quetschen, aber jedes stückchen mehr ist halt ein bisschen weniger geschmack, was in den pürée übergeht.

aber andererseits, wenn man die kastanien zu lange kocht, verlieren die an geschmack...

also, gerade bedeckt, in einen kleinen topf, finde ich den richtigen mittelmass.

jaa, und wenn das fertig ist, mit kartoffelpurée mischen, zwei teile kastanien mit einen teil kartoffeln.

da der kastanienpurée an sich recht fest ist, mache ich die kartoffeln sehr luftig, aber das mache ich immer so, mit den schneebesen anstatt mit der kartoffelpresse, das macht gute armmuskeln... ;-D

juniper, freut mich das die widmung, und auch der spinat gut angekommen sind!

du wirst lachen, aber ich hatte tatsächlich fenchel da, und ich hab' mir überlegt sellerie dazu zu kaufen... ;-) sellerie und heidelbeeren hatte ich schon mal, ich hatte irgendwelchen stück fleisch mir selleriepüree und heidelbeersoße gemacht, war echt lecker!

ich hatte aber ein bisschen angst so vieles aromatisches zu vermischen, wacholder und sellerie ist klar, aber noch fenchel dazu hatte ich angst das es zu viel wird...

heute habe ich wieder einen attentat an den geschmackspapillen vor, ich erzähle dann wenn es funktioniert, fenchel und sellerie werde ich morgen oder übermorgen für meinem kastaniensüppchen verwenden, ich freue mich schon darauf, aber es ist schon wieder warm hier, da passt ein herbstliches süppchen nicht so ganz...

und jaaa, couscous schreit geradezu nach was fruchtiges-würziges, klingt lecker!!!

Luis, auch richtig lecker, schade um deinen magen... :-(

was ist das für ein orangengewürz? also, orangenschale, nehme ich an, ein bisschen orientalisch vielleicht?

ich hatte mal, keine ahnung in welchem exotischen restaurant, von den gewürzen her was arabisches oder libanesischen, keine ahnung, so was ganz ähnliches gegessen, es war ein fischcurry, eben mit braune linsen, kokosmilch und orangenschale, und ich glaube etwas anis dazu, ich weiss es nicht mehr genau, aber ich weiss noch das es superlecker war!!!

Louis0x8


Aelixir

Das ist so ein Orangengewürz aus der Mühle von Aldi. Das gibt es da aber nicht immer. Die haben doch manchmal so Aktionen "Italien", "Orient", "Spanien" usw. Und das gab es bei "Orientalisch" glaub ich.

Ich stehe da total drauf! Und wie du sagst, es passt auch sehr gut zu Fisch. Also ich tue das auch super gerne auf Fisch!

A{e,lixixr


ok, dann wird doch sowas sein, wie ich da gegessen hatte... :-q

ich hab' zwar lieber die einzelne gewürze, die ich dann selber mische, aber gut zu wissen was ungefähr drin sein kann!

NIoc(kerxl


Das: [[http://www.tradebit.de/usr/stock-photos/pub/9002/1700782.jpg]]

Schweinsbraten mit Kartoffelknödel und Blaukraut x:) :-q :p>

ehnig^matSic160x6


Tzztzztzz ... zu einem gescheiten Schweinsbraten gehören aber Semmelknödel :-/ :-p

Bei uns gabs heut ganz fix Currywurst mit Pommes, weil es schnell gehen musste.

M`axriehCurxie


Tzztzztzz ... zu einem gescheiten Schweinsbraten gehören aber Semmelknödel :-/ :-p

Genau!!!

Mhh hätt ich jetzt auch gerne. x:)

Bei mir bzw uns gibts heute Käsespätzle.

e sotiUca


Heute gabs Moosbeernocken x:)

AIeltixir


ok, das ist die massenkompatiblere, und mindestens genau so leckere art, heidelbeeren zu verarbeiten! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH