Was kocht Ihr heute?

akfri


Ich denke, zu Schweinebraten passen beide Knödelarten gleich gut, wobei ich dem selbst gemachten Semmelknödel immer den Vorzug gäbe.

unglaublich das gerade hier in D nur der "normale", nur bittere hopfen verwendet wird

Das ist in der Industrie zumeist so, leider. Allerdings wird die auch immer wacher und verwendet hier oder da vermehrt Aromahopfen, wenn auch nur zögerlich und in geringer Menge. Bei uns Hobbybrauern gilt häufig die Devise: Hopfen ist nicht zu ersetzen, außer durch noch mehr Hopfen. Oder für die Anglizisten: Add more hops! :-) Wobei hier natürlich nicht mehr Bittere, sondern mehr Aroma gewünscht ist (je nach Stammwürze kann die Bittere allerdings auch mal etwas heftiger sein), zumindest in meinem Fall.

Ich selbst liebe die Aromenvielfalt und probiere gerade viele Sorten durch (das dauert leider ein paar Jahre). Bislang finde ich o.g. Cascade und Sorachi Ace besonders gut, aber auch andere wie Hallertauer Blanc oder Tettnanger sind auf ihre Weise sehr aromatisch und werden von mir sicher noch öfter zur Aromagabe verwendet werden, sobald ich einen gewissen Überblick gewonnen habe.

Zu essen gab es heute recht einfach: Croissants von Knackundback, in die ich Gouda und Kochschinken einwickelte. Das Ganze erinnert so ein wenig an die Frühstücksdinger von McD, von da habe ich auch die Idee geklaut. War OK, auch wenn ich besser mehr vom Schinken genommen hätte, das war etwas lasch. Ansonten waren wir recht zufrieden. Und zur Belohnung für Frau afri (für gute Krankenpflegedienste) gab es ein Griesflammeri mit Johannisbeergelee, das ich bereits nachmittags bereitete. So wirke ich auch dem Skorbut entgegen, denn in den Croissants oder ihrer Füllung war vermutlich kaum ein Vitamin drin.

G$rauam)sxel


@ afri

Griessflammeri - mmmmmmmh! Muss ich auch mal wieder machen.

@ Aelixir

danke für das Kastanienpurée-Rezept. Bei uns gibt es fertiges Purée zu kaufen - geht das Rezept damit auch?

Heute hatten wir Crêpes und diverse Beilagen wie Hackfleischsauce, geriebenen Käse, aber auch Apfelkompott. War lecker.

Nooc kexrl


Tzztzztzz ... zu einem gescheiten Schweinsbraten gehören aber Semmelknödel :-/ :-p

Semmelknödel gabs letztens erst zu den Linsen dazu außerdem sind mir so richtig gute Kartoffelknödel zu einem Schweinsbraten lieber als Semmelknödel oder schnöder Reis.

epnigmGaticM160x6


Semmelknödel gabs letztens erst zu den Linsen dazu außerdem sind mir so richtig gute Kartoffelknödel zu einem Schweinsbraten lieber als Semmelknödel oder schnöder Reis.

Reis ? Zum Schweinebraten ? :-o Bei der bloßen Vorstellung weint mein bayrisches Herz :°(

jzunip3er


Ich gehöre auch eher zur Kartoffelkloß-Fraktion.

Jedenfalls kein Reis. Das klingt absurd.

Mir ist zu Aelixir was eingefallen, weil du so 'wild' kochst: Fisch mit Vanille, falls du es nicht kennst. Weißer Fisch, etwas Porree, Karotte, Weißwein, soweit so gewöhnlich. Der Clou: mit Vanille parfümiertes Olivenöl. Das ganze in Pergament im Ofen gegart.

Soooo gut.

Muss ich dringend mal wieder mal.

aHfrxi


is ? Zum Schweinebraten ? :-o Bei der bloßen Vorstellung weint mein bayrisches Herz :°(

Jedenfalls kein Reis. Das klingt absurd.

Das sehe ich ähnlich, selten genug in diesem Forum :-) Zu Schweinebraten kann man hingegen ganz gut Salzkartoffeln essen, das passt mit der Sauce eigentlich immer.

Njockexrl


Reis ? Zum Schweinebraten ? :-o Bei der bloßen Vorstellung weint mein bayrisches Herz :°(

Is hier in Österreich üblich.

NJo<ckerxl


Das sehe ich ähnlich, selten genug in diesem Forum :-) Zu Schweinebraten kann man hingegen ganz gut Salzkartoffeln essen, das passt mit der Sauce eigentlich immer.

Bei Salzkartoffel zum Schweinsbraten bekomm ich wieder das Schaudern. ;-D

Geht hier gar nicht hätte ich in der Kombi auch noch nie in Lokalen gesehen.

Da sieht man wieder wie sich die Essgewohnheiten von Region zu Region unterscheiden. :)^

e0nigma7tic160x6


Zu Schweinebraten kann man hingegen ganz gut Salzkartoffeln essen, das passt mit der Sauce eigentlich immer.

Jap, das geht definitv :-q

Gibt es bei uns ab und zu mal - im Normalfall gibts eben Semmelknödel zum "Schweiners" (wie man es bei uns nennt), aber wenn es dann doch mal was anderes sein soll, dann Kartoffeln. Allerdings weniger als Salzkartoffeln, sondern vorzugsweise direkt in Scheiben geschnitten direkt im Rohr mit in der Soße gekocht.

jyust_lEoogkinxg?


Hier in Österreich ist der Reis nicht üblich. Aber durchaus eine Kartoffel und Knödelzusammenstellung. Also sowohl Salzkartoffeln, Semmelknödel, (Serviettenknödel) oder auch Kartoffelknödel. Aber Reis? Nö.

Auch bei mir heute Käsespätzle.

awffrxi


Allerdings weniger als Salzkartoffeln, sondern vorzugsweise direkt in Scheiben geschnitten direkt im Rohr mit in der Soße gekocht.

Das kenne ich so nicht, liest sich aber überaus gut, daumenhoch!

Fassen wir zusammen: Schweinebraten genießt man am besten mit Knödeln, aus Kartoffeln oder Semmeln, weniger oft mit Salzkartoffeln und eher selten mit Reis. Habe ich das so richtig verstanden?

Atelixxir


na, dann muss ich wieder aus der reihe tanzen... ]:D

da bei uns in Italien knödel und reis zum ersten gericht, und nicht zur beilage zählen, gibt es zum braten gemüse und/oder kartoffeln... ;-D

und da wir dafür ohne sättigungsbeilage weniger soße brauchen, werden die eventuelle kartoffeln gerne mit den braten gegart...

aber hier in den deutschen küchen (in BaWü) gab es reis (oder verkochte nudeln) zum braten nur in kantinen oder billig partyservice, sonst war das klassiche zum schweinebraten kartoffeln oder knödel, semmelknödel eher zu fleischsorten mit kräftigerem geschmack, also wild, oder ja, ente, oder eine haxe, oder vielleicht wenn zum braten eine "kompliziertere" soße kam, ich hab' den eindruck das semmelknödel für "edler" gehalten werden.

-

ja doch, Juniper, vanille nahm ich z.b. sehr gerne für hummersuppe, oder meeresfrüchte, oder so ein safran-vanillesößchen zu weissem, pochiertem fisch, das ist echt superlecker... :-q

...und alles superteuer, das ist alles leider nichts für mich zuhause... :-( :-( :-(

-

afri, ich bin kein echter biertrinker, aber ich würde echt gerne irgendein bier probieren mit andere hopfensorten, weisst du ob es sowas schon zu kaufen gibt?

-

da mein bankautomat heute gar nicht nett zu mir war, konnte ich nicht einkaufen, also gibt es das rest vom hähnchen in pseudofrikassee, also gebraten, mit erbsen, spargel und fenchel in sahnesoße, und reis dazu.

...und ich hab' nichts komisches was dazu passen könnte, hiiiilfe!!!!! :-o

afri, das wird deinen magen bestimmt freuen! ;-)

y+ouyr_d1estxiny


ok, dann lege ich mal nach: in der Schweiz gehört zum Schweinebraten zwingend Kartoffelpü, natürlich mit "Seelein" (einem kleinen See) um die Sauce aufzunehmen.

eLs>oticxa


Uaaah bitte keinen Reis zu Schweinsbraten.

@ aelixir

Ja, stimmt, so aufwaendig ist es nicht. Dafuer waren die Moosbeeren selbst gepflueckt und somit frisch aus der Natur ;-)

N0ockxerl


Hier__ in Österreich ist der Reis nicht üblich. Aber durchaus eine Kartoffel und Knödelzusammenstellung. Also sowohl Salzkartoffeln, Semmelknödel, (Serviettenknödel) oder auch Kartoffelknödel. Aber Reis? Nö.

Na dann wohnst du in einem anderen Österreich als ich ;-) denn Reis wurde in unserem eigenen Lokal neben den Knödeln als Beilage auch angeboten und serviert sowie in den umliegenden Lokalen der Region, immer wieder in der Stmk., Felbring, im Kamptal sowie in NÖ gesehen. Ja sogar mit Nudeln oder mit Sauerkraut und Knödeln habe ich Schweinsbraten schon in Tirol/Kärnten gesehen.

Naja, vermutlich haben sich die ganzen Wirte vertan und dem Gast aus versehen das Falsche in die Speisekarte geschrieben bzw. serviert.

Wirst es sicher besser wissen, ned?

Schönes WE *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH