Was kocht Ihr heute?

GbrYauSamsxel


@ gato

...gern geschehen!

Ich kaufte einen 1-kg-Sack Karotten und "dachte", dass sich unsere Schweinis darüber SEHR freuen werden... dem war jedoch nicht so. Weiss der Himmel, was an dem Gemüse dran ist, dass die ansonsten gefrässigen Viecher es verschmähen. Also gab es bei uns heute eine herrliche Karottensuppe - und nachher eine Apfelwähe.

@ pia

Maultaschen... DANKE für den Tipp! Wir haben noch welche im TK, weil wir die von schwäbischem Besuch immer geschenkt bekommen. Die gibt es morgen.

@ julejule

Gläser beschriften... ist ein "Hobby" von mir; ich kreiere immer (auf dem Compi) wunderschöne Etiketten. Wenn ich mir die Mühe schon mache, Marmelade zu kochen, soll sie auch exklusiv daherkommen.

Gläser auf den Kopf stellen... trägt wesentlich zur Haltbarkeit bei, denn die Marmelade "verstopft" mögliche kleine "offene Stellen" zwischen Deckel und Glas.

Nichts Einfacheres als Nektarinenmarmelade: 1kg reife, aber noch nicht allzu weiche Nektarinen in heisses Wasser legen, dass sich die Haut gut abziehen lässt. In Stücke schneiden und mit Gelierzucker nach Vorschrift einkochen. Ich gebe immer noch den Saft einer halben Zitrone bei. Ist jedoch Geschmackssache. Vor dem Einfüllen die Masse pürieren.

i}ns<hobxa


Meint Ihr etwas Natron könnte vielleicht helfen die Tomatzensoße verträglicher zu machen? Liebe Grüße @:)

GZraWuamsexl


... da könnte noch was dran sein! Ich selber soll wegen Nierenproblemen Oxalsäure möglichst meiden und darf Rhabarber-Kompott essen, wenn ich bei der Zubereitung Natron reintue. Auch in den Spinat tue ich es rein. Müsste es auch bei Tomatensauce probieren - ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen.

Skunshiane_86


Gestern gab es überbackene Hähnchenschnitzel mit Schinken und Käse und Reis und heute gibt es einen Nudelauflauf :-)

JQustmex1989


Hühnerbrühe, weil krank :(

ijnshobxa


@ Grauamsel:

Ja, das probieren wir aus, auch mit der Menge müssen wir experimentieren. Ein Chemiker als Ehemann hat enorme Vorteile ;-)

@ Justme:

Gute Besserung! {:(

J~ohaJnna84


Heute mach ich Reis mit Grillkäse und Tomatensoße :)

d/rag>onfirxe


Huhu mich gibt es noch. *:)

Gestern gab es für uns große selbstgemachte Burger und fürs kleine Mädchen Schupfnudeln mit Apfelmus. Heute gibt es noch Reste. Gulasch ist noch da und Spaghetti haben wir auch noch. :-)

Llucy4}71x1


Schnitzel, Jägersoße, Petersilienkartoffeln und Mischgemüse (Erbsen und Möhrchen) :-q

g2r ols*ser9welxs


Matjesfilet mit grünen Bohnen in Speck gebracten + Pellkartoffeln.

LZu]is08


Eintopf aus Tomanten, Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und weissen Bohnen.

aJfBrxi


Auch hier gab's weiße-Bohnen-Suppe, allerdings mit Brühe aus Pulver, Suppengemüsejulienne, Kartoffelwürfeln und Rinderhack (fein gekrümelt). War nicht so der Bringer, wie kocht ihr Bohnen?

Ich habe sie 24h einweichen lassen, eine Stunde gekocht, kühl gestellt, heute für die Suppe abermals mit Wasser aufgekocht und eine halbe Stunde weiterkochen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazu, aber irgendwie waren die immer noch bissfest. Aus der Dose sind die immer sehr mehlig?!

Gute Besserung, Justme1989!

GNrNau$amsUel


Hipphipphurraaaaaaaaaaaaaaa

Dragönchen ist wieder daaaaa!!!

@ inshoba

Chemiker als Gesponser... JA, ist VIEL wert! Ich habe eine Chemikerin als Freundin und weiss ihren "Zusatznutzen" SEHR zu schätzen.

* flüster * ich selber habe einen Lehrer zuhause, da verzichte ich oft SEHR gerne auf den "Zusatznutzen" :=o

@ afri

Danke für die Sterilisations-Ausführungen. Ich mache das so, weil das schon die Omma so gemacht hatte - ohne je zu hinterfragen, warum das so sein muss.

Morgen gehen wir nach D auf einen Ausflug und werden dort irgend etwas Feines essen, was es hier nicht gibt. Möglicherweise Currywurst oder Maultaschen.

aHfri


Currywurst ist OK. Wenn sie nicht wie bei mir gestern Ananas enthält. Meine Wurst wurde durch die Entnahme der Ananas auf Frau afris Pizza zur schlichten Currywurst degradiert, während besagte Pizza zur Pizza Tonno Hawaii aufstieg :-)

Wer schwäbische Maultäschle bekommen kann, sollte sie genießen. Ich selbst habe noch keine gekocht (jedenfalls keine im Wortsinn), stelle sie mir authentisch jedoch recht gut vor. Ich habe mal welche gemacht, da reichte eine Tasche für eine Person, der Teig war wohl ein bisschen zu dick genudelholzt worden :-)

Eqhemali6ger 4NutzeDr (#U4588x71)


@ inshoba:

Jule, wie verträgst Du das ohne dass Du Bauchkrämpfe und Durchfall bekommst?

Mag makaber klingen, aber ich hab' echt größere Probleme als jahrelangen Durchfall. Die Bauchkrämpfe starten erst einige Minuten nach dem Essen und hören dann nach dem Durchfall wieder auf ;-) Diese 15 Minuten Horror, NW meiner Krankheit, nehme ich gern in Kauf, wenn ich dafür meiner Kochleidenschaft nachgehen kann :-) Ich versuche aber dabei, auf Gluten möglichst zu verzichten und auf FODMAPs auch, bin dabei aber nicht streng.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH