Was kocht Ihr heute?

G_rauampsexl


Bin mal kurz zuhause - und nächste Woche weitgehend wieder weg. Ich betreue meine schwerstbehinderte beste Freundin, weil die Pflegerin in den Ferien ist.

Menuemässig kann ich nicht viel beisteuern, denn ich mache oft Fertigfutter, damit ich mehr Zeit für die Freundin habe und wir uns unterhalten und austauschen können.

Selbstgemacht gab es nur Zwetschgenwähe und Wurstsalat.

Morgen - bevor ich wieder weggehe - verwöhne ich den x:) mit Kalbspiccata, ganz schmalen Chinesennüdelchen und Salat. MICH verwöhne ich noch mit einer grossen Ladung Karottengemüse.

Auch eine Quarktorte geliert im Kühlschrank vor sich hin. Ein Stück davon werde ich Freundin mitbringen.

EchemalOiger 6Nutzer ( #5/752x36)


Kürbissuppe mit Kokosmich und dazu ein paar Scampis

gMestDernxwars


Jetzt mal rückwärts:

Sonntag und Samstag Blumenkohlauflauf mit Kochschinken und gebräunten Zwiebeln, heller Soße, mit Mozzarella (mußte weg) überbacken,

Freitag Nudelsalat und Spiegelei.

E9hem*aliger SNutzrer (#5K75236)


Ich esse heute Hàhnchenbrust in einer Sauce aus Ingwer, Limette, Mango und Kokosmilch, dazu Reis x:)

Swtat$usQuBorVadxis


Gulasch, Klöße und Rotkohl...

azfri


Heute gab's Tarte mit Broccoli und Kochschinken sowie reichlich Knoblauch. War recht gut und wird morgen wieder serviert.

Seit wir nur noch zu zweit sind, bleibt halt meist eine Portion für den nächsten Tag oder zum einfrieren übrig. Wenn ich koche, versuche ich üblicherweise, dass nix übrig bleibt. Manche Dinge jedoch kann man nicht in kleiner Menge kochen, diese Tarte gehört sicher dazu. OK, man könnte eine kleinere Form nehmen etc, aber Frau afri hat eben so ihre Rezepte :-)

aufrxi


Heute wie hier drüber zu lesen gab's den Rest von gestern. Im Moment dörrt gerade mein Gemüsebrühpulver im Backofen. Nebenan im Faden "Wie bitte, das kauft man fertig?" war eine Diskussion darüber, wie man diese Instantbrühen selbst realisieren kann.

Dies war für mich hinreichend absurd, dass ich es unbedingt mal probieren möchte. Ich habe also Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch, Sellerieblätter, Petersilie) kleingeschnitten in der Küchenmaschine fast püriert, dann gemahlenen Liebstöckel und ein Siebtel Salz zugefügt. Diese Masse trocknet gerade und ergibt dann (hoffentlich) einen guten Ersatz für die Produkte von Magg! und Konsorten. Man kann es auch pastös verwenden, aber ich erhoffe mir ein besseres handling, wenn ich das pulverisiere.

Warum das ganze? Wir wollen, wie bereits öfter geschrieben, von den Fertigprodukten so weit weg wie möglich. Instantbrühe ist zwar nicht so bäh wie man meinen sollte, aber es ist dennoch ein vorverarbeitetes Ding und es sind Stoffe drin, die man nicht braucht, manche davon vermutlich mit einem E vor einer Zahl.

Korrektur: keine Stoffe mit E-irgendwas, aber Mononatriumglutamat, Dinatriuminosinat und Dinatriumguanylat (was immer das sein mag, das erste ist glaube ich aus Weizen). Zucker ist auch drin, braucht man nicht für Brühe bzw. ist genügend in den Möhren enthalten. Ebenfalls Zitronensäure, wofür auch immer.

Hier also für mich Premiere: Instantbrühe selbstgemacht. Ich bin sehr gespannt aufs Ergebnis und werde berichten, sobald ich es im Einsatz beurteilen durfte. Ein erster Geschmackstest der Rohmasse verlief jedenfalls zufriedenstellend.

affxri


Ergänzend: es gibt zahlreiche Rezepte bei Chefkoch und dergleichen, als Beispiel mal [[http://www.chefkoch.de/rezepte/1417871246630422/Gekoernte-Bruehe.html dies hier]].

g*est[ernxwars


Linsensuppe

SbtatQusQuoVxadis


Wahrscheinlich nichts...keine Zeit. Bin froh, wenn ich überhaupt zum Essen komme....

E(hem9aligerz NuntzeTr (#4x31499x)


Hallo ihr:) Hat denn jemand von euch ein Rezept für einen Kuchen, den man nicht backen muss? Ich habe schon Chefkoch geschaut und find da auch einiges, aber vielleicht hat jemand von euch ein super Rezept, das er mir verraten möchte... Es gibt zwar eine Wertung bei Chefkoch, aber vl hat hier jemand einen Insidertipp? @:)

H-ibutb96


Haferflocken, Banane, Kokosmilch, Leinsamen und Zimt :-q

c9onDtessaV_xet


Bei uns gab es heute Gulasch und Nudeln. :p> :-q

yQour_d]estinxy


@ esotica

diese [[http://de.tinypic.com/usermedia.php?uo=bbi8MiGk22Ow5dmHwSm6RIh4l5k2TGxc Torte]] hab ich meiner Lieblingsnachbarin zum Purzeltag "gebacken". War ganz leicht und machte schwer Eindruck ;-D . Das Rezept dazu findest Du [[http://www.chefkoch.de/rezepte/1100921216045592/Joghurt-Sahne-Torte-mit-frischen-Fruechten.html hier]]

a"fxri


Heute gab's Burger: Buns und Patties fertig gekauft, Salat, eingelegte Gurkenscheiben, Tomate, Käse, Ketchup und Röstzwiebeln ergaben einen gut essbaren Hamburger. Machen wir öfter und braucht sich hinterm Vorbild von den goldenen T!tten von Amerika oder Würgerking nicht zu verstecken, im Gegentum.

Oben besagtes Gemüsebrühpulver hat heute seinen Einstand gegeben und es war erfolgreich. Man braucht kein Glutamat, um Brühe zu machen, die schmeckt. Das Zeug wird ab sofort das Instantzeugs von Magg! ersetzen. Heute habe ich es eingesetzt, um meinen mittwöchlichen Fleischsalat zuzubereiten. Der ist zwar erst morgen durchgezogen, aber bereits heute schmeckte er nochmal so gut (allein vom Wissen, dass ich die Brühe quasi selbst gemacht habe :-) ).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH