Was kocht Ihr heute?

dWr`agzon1fixre


Es sind wohl alle im Vorweihnachtswahniss angekommen. ;-D wir haben uns heute doch nur vom Italiener etwas geholt ich hatte zu viel zu tun und keine Lust zu kochen.

Morgen gibt es wie bereits erwähnt Hirschgulasch mit Semmelknödel und Blaukraut. Mittags nur was einfaches was kommt drauf an ob die Schwiegereltern da schon kommen oder erst zum Abend.

N%ullac_hstfuen:fzehxn


Wir sind heute auch faul und bestellen Pizza. Morgen gibt es Fondue mit verschiedenem Fleisch, Soßen, selbstgemachtem Zaziki, Hirtensalat und noch anderem Gaumenschmauß - bekocht von Schwiegermutti :-q

D).oris xL.


Bei mir köchelt gerade eine Rindfleischsuppe . Was es bei mir über Weihnachten gibt weiß ich noch nicht . Mal schaun was ich morgen finde , morgen ist wenigstens Markttag bei uns .

y]our_XdesBtixny


nach der gestrigen Völlerei musste heute etwas eher Leichtes her, so hab ich halt heute schon das Weihnachtsessen zubereitet (reicht morgen auch noch). Dörrbohnen mit geräuchertem Schäufele und Salzkartoffeln.

Abends einen Tomatensalat und belegte Brote

apfxri


liest besagter Koch hier im Fressfaden und hat den Tipp von afri abgekupfert?

Zuviel der Ehre, liebe Grauamsel, nebenan oder auch hier gab vor einiger Zeit bereits jemand den Tip dafür. Ich habe das lange für absurd genug befunden, um es schließlich auszuprobieren. Nein, ich bin sogar sicher, das hier als Anregung bekommen zu haben...

Jedenfalls gibt es bei CK und E&T reichlich Rezepte oder besser Zubereitungsmöglichkeiten dafür, ich habe mir aus allen das beste herausgesucht und einfach mal gemacht. Ist viel Arbeit und ohne KüMa mit Schredderfunktion nicht machbar. Aber es ist den Aufwand wert und wieder ein Kunde weniger für die Firmen Magg! und Symr!se, die auch ohne uns genügend verdienen.

Heute gab's genau genommen nix selbst gemachtes, die TK-Röstiecken waren noch von letzter Woche übrig, ich habe sie für mich mit käuflicher Mayo und für die liebste Frau mit käuflichem Apfelbrei gereicht.

Den Lachs, liebe Grauamsel, wollte ich eigentlich mit einer Röstimasse umhüllt (oder quasi-paniert) braten, das hat wohl letztens irnk ein Fernsehkoch so gemacht. Da Rösti aber aus grob geraffelten Kartoffeln bestehen, habe ich abgewunken, das bekomme ich sicher nie so hin, schon gar nicht wenn's wie diese Woche mal wieder täglich schnell gehen muss.

Für morgen habe ich bereits den Nachtisch vorbereitet (Cappuccino-Creme mit Tonkabohnen), ebenso den Eierstich für die Suppe. Morgen muss ich dann nur noch das Kaninchen entsprechend vorbereitet kochen (in Tomatensaft), die Semmelknödel sieden fast von allein vor sich hin, das ist nicht mehr viel Arbeit. Allerdings gestehe ich, dass ich die Rinderbrühe nicht selbst mache, sondern aus der Konserve verdünne (340g-Glas mit 500g Wasser). Dafür ist das meiste der Einlage selbst gemacht, immerhin: Eierstich, Nudeln, Suppengemüse in feinen Streifchen und Fleischboller von Tul!p als Fertigprodukt.

Die Knödel mache ich selbst, allerdings erstmals mit Baguette statt Laugengebäck. Wird sicher dennoch gelingen. Zu Kaninchen schmecken gewöhnliche Semmelknödel sicher besser, als solche mit Laugengebäck, es gibt ja reichlich Sauce und die will aufgesaugt werden. Als Gem reiche ich Zucchini- und Möhrennudeln mit Kräuterbutter (streifig geschnitten). Der Wein ist rot und heißt auch so: "Rot" steht auf dem Etikett :-) War die letzten Jahre gut und wird es dieses Mal auch sein. Das Bier hingegen ist dunkel, sehr dunkel... Ende Langtext.

RWotschLopfx2


Bei mir gibt es heute eine Gemüsesuppe mit viel Ingwer auf der Basis von selbstgemachter Hühnerbrühe, dazu Putenmedaillons.

DV.or2is Lx.


Bei mir wird es auch Kaninchen geben . Kaninchen auf katalanischer Art . Der Rotwein , der reingehört trinke ich schonmal . ]:D . In meinem Rezept steht dabei das Baguette dazu gehört und wird mit Aioli gereicht . Hab aber nur Knoblauchbutter .

Es gibt Rosenkohl dazu , passt zwar nicht so gut zusammen , mir egal , ich mag gerne Rosenkohl ..

Gemüsebrühpulver ist bei Chefkoch weit verbreitet . Ich mache ähnliches , aber nicht trocken , sondern wird mit Salz konserviert , auch bei Chefkoch gefunden .

Grauamsel , ich lese oft in den Rezepten dl als Mengenangabe , wieviel ist das ?

Habe noch ein Rezept für Kaninchen , Kaninchen in Barbera, 3 dl Wein sagt mir nix . Oder ist die Mengenangabe in Österreich üblich ?

Nxuravrihyoxn


Raclette :-q

N`ur.ar'ihxyon


1 dl = Deziliter = 0,1L = 100ml

DN.ori@s Lx.


Nurarihyon

Danke , ist ja einfacher als gedacht *:)

N\uraMrihyoxn


Gerne *:)

A3liceHDargreaxves


Heute gibt es bei uns Rouladen, Rotkohl und Kartoffeln :-q

W~altr_aut1Y933


Auch Raclette :-q :-D

S7anta ,Ma^rina


Hackbraten und Kartoffeln :-)

a:frxi


Alles wie geplant gelaufen und satt geworden, morgen reicht's auch noch. Dann habe ich noch knapp 34 Liter Bier von Gärfässern in Flaschen umgebettet inklusive etikettieren und teilweise kronverkorken, nun bin ich etwas erschöpft. Sauber mache ich dann morgen, dazu habe ich heute keine Lust mehr. Und das dunkle Silvesterbier will auch noch getrunken werden, habe ich mir verdient.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH