Was kocht Ihr heute?

asfrxi


Ihr armen Kranken, your_destiny und Waltraut1933, gute Besserung. Ihr fangt das neue Jahr ja richtig klasse an...

Heute abermals optimale Resteverwertung: Raclette mit dem noch immer reichlichen Kühlschrankinhalt, der nun jedoch langsam wieder mal etwas übersichtlicher wird. Hauptsächlich haben wir Pellkartoffeln, einen Zucchino und Tomaten gebacken, etwas Hühnerbrustaufschnitt war noch da (20g?), ein paar Zwiebelwürfelchen und drei Ziegenkäsetaler in Speck (vom Ald! nord).

sgweetylxein


Auch von mir gute Besserung an die Kranken :)*

Und natürlich an alle ein glückliches und gesundes neues Jahr ;-D

Wir haben den Jahreswechsel in der Eidgenossenschaft verbracht und am Silvesterabend ein herrliches Käsefondue (von der Gastgeberin selbstgemacht) genossen :-q Da die Migros ihr Deutschlandgeschäft leider aufgegeben hat, ließ ich es mir nicht nehmen, mal wieder ausgiebig die feinen Lebensmittel in der Schweiz einzukaufen und habe wunderbaren Kaffee und andere schmackhafte Lebensmittel wie Pruegeli, Käsefondue und Chips der Firma Zweifel gekauft :-q

Gestern Abend gab es dann zuhause wieder selbstgemachte Pizza und heute Spaghetti Bolognese und dazu einen gemischten Salat. Für morgen bin ich noch planlos...

s`weNetylxein


Bei uns gab's heute eine Portion Klein- und Kleinstkartöffelchen (von Schwiegervaters Kartoffelacker) als Pellkartoffeln und dazu Kräuterquark (in diesen habe ich eine Karotte hineingeraspelt, da mein Sohn kein großer Rohkostfan ist - die Rechnung ging auf, er hat's fleißig gegessen ;-) ) sowie Schinken-Hafer-Bratlinge (weil die Kartoffeln für drei Personen nicht ausgereicht hätten).

sHofasüßka;rtofcfxel


Ich habe heute einen Berg Kartoffeln gegessen. Die eine Hälfte mit einer selbstgemachten Honigsenfsauce, die andere Hälfte mit einer Bratensauce. Alles Resteessen, aber lecker!! :-q

yzowu:r_dsestxiny


vielen Dank für die Genesungswünsche, ist bei mir aber nur eine hundskommune, ordinäre Erkältung. Und die dauert mit Doktor sieben Tage und ohne eine Woche, wusste schon meine Oma.

Gerade hab ich mir Bratkartoffeln mit Zwiebeln und viiiiiel Knofi gemacht. Soll die Bazillen killen ;-D und eine kanadische Freundin hat mir gerade "Chicken Soup Wishes" gesandt

j*ust9_looBking?


Dann mal rekapitulieren. Silvester: Schweinefilet mit Pilzen, Stuffing (vorher mal verlinkt) und Speck ummantelt. Plus Salat.

Am 1.1. hatte ich Fasttag, ich hab ein paar Bissen Restl gegessen, aber das wars dann auch schon.

2.1. Kalbsstelze mit Salat, Kartoffeln und Babykarotten bei Mama.

Heute: Pizza.

your_destiny - gute Besserung auch von mir. Ich schreibe es aber nur, sagen kann ichs nicht, da würde ich dich sonst gleich wieder anstecken, denn mich hats auch schon wieder erwischt. :-X

y'our_dFest:iny


och nööö, Du nimmst aber auch alles mit was gratis ist ;-D

jPust(_looki+ng?


Oh ja. Kanns ja auch nicht liegen lassen, dann wirds ja schlecht :=o Immerhin aber bin ich aktuell ziemlich schmerzfrei, meine Nerven in der Gegend haben wohl beschlossen, das ist es einfach nicht wert.

a=fri


Heute gab's gebratenes Lachsfilet mit Risi e Bisi, kräuterbutterveredelt. War gut und reichlich.

E<mmi/92


Ich hab heute morgen um 8 Uhr 2kg Schweinenacken in den Ofen gehauen... 10 Stunden drin lassen, alle 30 Minuten einpinseln: Pulled Pork.

Das warten lohnt sich aber immer wieder! War sau lecker!

s*wee3tylexin


Emmi92, wohin muss ich kommen? Ich LIEBE pulled pork :-q

g@esterncwars


Heute gibt es Koteletts, Kartoffeln und Prinzessbohnen.

Zum Nachtisch Obstsmoothie.

W'al%tr(aut1293x3


Danke auch für die Genesungswünsche @:) Hühnersuppe kann ich nicht mehr sehen zzz

Heute gibt Minutensteak vom Rind,Klöße und Rosenkohl :-q

Z0ixm


ch hab heute morgen um 8 Uhr 2kg Schweinenacken in den Ofen gehauen... 10 Stunden drin lassen, alle 30 Minuten einpinseln: Pulled Pork.

klingt interessant - bei welcher Temperatur? Ich hab glaub ich noch eine Packung Bratengewürz irgendwo liegen, das müsste eh mal verbraucht werden......

Z?ixm


Dabei bin ich auf die Linsen gestossen, die bereits zum Blindbacken herhalten mussten. Ich "glaubte", dass sich Hülsenfrüchte, die dazu schon verwendet wurden, nicht mehr zum "normalen Kochen" eignen, dh. dass sie nicht mehr weich werden. Das stimmt wohl so nicht. Im Fressfaden lernt man immer wieder dazu.

Das einzige, was zum Blindbacken zuhause war, waren eben diese Linsen (österreichische Alpenlinsen, vom Merkur-Bioregal, um genau zu sein). Nachher sahen sie relativ unverändert aus, und ich hab überlegt, was ich damit machen soll und wielange sie noch halbar sind, da hab ich beschlosse, sie am nächsten oder übernächsten Tag einfach wie angegeben etwa 20 Minuten zu kochen. Und da noch ein wenig helle Einbrennsauce übrig war, hab ich die drübergekippt und es hat richtig gut geschmeckt.

Ob das bei allen Hülsenfrüchten geht und wie sie dann schmecken, ist jetzt die Frage. Linsen dürften jedenfalls funktionieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH