Was kocht Ihr heute?

RMotsdcjhopf2


Skrei, Butterrüben

Muskatkürbissuppe auf Basis von selbstgemachter Rinderbrühe

STommerLsonvnxe80


Heute typisch österreichisch ... Fritattensuppe ... Tafelspitz .mit Krensauce und gerösteten Erdäpfeln (also Bratkartoffeln ;-) ).. als Nachspeise werde ich ein bisserl Obst zusammenschnippeln ..

s[weGe-tyZlein


Wir hatten gestern Nachmittag Besuch und dabei wurde ein wunderbarer Meraner Kaffeekuchen mitgebracht. Der war echt lecker :-q Zum Abendessen hab ich mal wieder Rahmkuchen gemacht und dazu gab's noch einen gemischten Salat :)^

Heute gab's bei uns Kalbsgeschnetzeltes in Kräuterrahmsauce und dazu Reis und Karottengemüse :-q

slweeft:yleixn


Nachtrag:

Am Freitagabend haben mein Mann und ich ein aus der Schweiz importiertes Käsefondue genossen. Und dazu gab's frisches knuspriges Baguette :-q Das war so dermaßen lecker, wir haben den Topf so ausgekratzt, dass man ihn theoretisch nicht mehr spülen müssen hätte ;-D

svwHeetyxlein


Nochmal ich ;-D Ich werd jetzt mal Brainstorming machen, was ich in den nächsten Tagen kochen werde. Irgendwie ist es oft das Gleiche und mich ödet meine Kocherei im Moment etwas an, ich hab Lust auf Dinge, die es entweder schon lange nicht mehr gab oder auch mal auf Neues. Ich hab so viele Kochbücher und Kochzeitschriften, die werd ich jetzt etwas wälzen. Bericht folgt...

a}frxi


Heute gab's nicht viel, weil die Köchin krank ist und auch selbst nicht so recht essen wollte. Von ihr geplant war Kartoffelstampf mit Würstchen, wobei ich meine Kartoffeln so oder so gebraten hätte, denn ich esse keinen Kartoffelbrei.

Ich habe ihr dann Kartoffelbrei gemacht, aber sie hat nur halb aufgegessen und dann mit Fieber das Bett aufgesucht. Gut so. Meine Braties habe ich auch gemacht und dazu eine erwärmte Cabanos, das Glas mit den Wiener Würstchen aufzumachen hätte nicht gelohnt, die hätte ich sonst allein essen müssen. Ich esse ja gern Würstchen, aber soo viele dann auch wieder nicht...

s%weekty7lein


Gute und schnelle Besserung an Frau afri :)* @:)

j%ust_l%ookixng?


Gute Besserung an Frau Afri!

Gestern gabs selbst belegte Pizza. Teig kam allerdings nicht aus heimischer Zucht.

Es stand eigentlich Cornflakesschnitzel mit Petersilienkartoffeln und Salat "am Plan". Aber nach der Wohnungsgrundreinigung die nur Stunden davor beendet war wollte ich nicht gleich wieder losbröseln. Der Zustand hält so schon kurz genug, da muss ich es nicht noch forcieren. Daher gab es Spaghetti Bolognese, Sauce direkt aus dem ewigen Eis.

G$rauamfsxel


@ Rotschopf

Skrei

was ist das?

@ Afri

Deine Ehegesponserin liegt wohl nicht alleine im Bett, sondern hat noch die Grippe bei sich... oder eine XXL-Erkältung. Gute Besserung auch von mir.

@ Sweetylein

Dieses "Problem" habe ich auch öfters - war ja auch einer der Gründe für diesen Faden.

Irgendwie schleicht sich der Alltag auch bei der Kocherei ein.

Wir hatten schon wieder Schniposa und das hatten wir die letzten Wochenenden öfters. Ich sollte mich auch mal wieder an andere "Höhepunkte" erinnern.

Morgen bastle ich einen Auflauf aus einem Teigwarenrest und dem, was noch so in Kleinstbeutelchen auf weitere Verwendung wartet.

Bin nächste Woche oft unterwegs und da muss einkaufen und kochen schnell gehen...

yIourp_destxiny


Skrei

was ist das?

das ist Winterkabeljau, was ganz Feines :-q

Heute und morgen gibts nur noch Trocken- resp. Dosenfutter, ich habs tatsächlich geschafft, alles was Kühlung braucht, aufzufuttern. Jetzt muss ich nur noch den Kühli putzen.

Heute Tomatensuppe aus der Tüte mit heissen Käsesandwiches. Und dann hätte ich noch eine dubiose Büchse Wildsaugulasch, vor der ich mich ein wenig fürchte ]:D

dqragoinfixre


Bei uns gab es Samstag die Tortellini die es morgen geben hätte sollen, gestern die Hawaii-Toasts die es Mittwoch geben sollte und heute wird es Wohl das Nudel-Schinken-Gratin geben dass es Samstag geben hätte sollen. ;-D Bisschen Mischmasch, aber man ist ja flexibel. :)^

Was genau morgen auf dem Plan steht weiß ich gerade nicht auswendig ":/

sQwee~tylxein


Für heute hab ich eine Maultaschensuppe geplant (mit kleinen Suppenmaultaschen drin) und dazu möchte ich einen Kartoffelsalat machen. Evtl. gibt's auch noch ein paar Rostbratwürstchen aus dem ewigen Eis (da ich nicht weiß, ob die Suppenmaultaschen für drei hungrige Mäuler reichen) und da es ja nicht zu ungesund werden sollte, etwas Alibi-Gemüse ;-D Ich weiß, das ist alles andere als originell, aber ich muss noch Reste verwerten...

s<wee$tylexin


So schnell kann man sich umentscheiden: beim Blick in den Kühlschrank hab ich mich für eine kreativere Allwawemu-Variante entschieden: neben den Suppenmaultaschen warteten noch eine Kugel Mozzarella und ein Scheibe Schinken darauf, verbraucht zu werden. Deshalb gart jetzt ein Maultaschen-Auflauf im Backofen vor sich hin: Suppenmaultaschen, Schinkenwürfel und eine kleine Dose Gemüse (Erbsen, Mais, Paprika) in eine Auflaufform geben, Sahnesauce drüber, Mozzarella in Scheiben schneiden und drauf legen und ab damit in den Ofen :-D Da das wegen dem Dosengemüse nicht so mein Fall ist und ohnehin nur für zwei Personen reicht, koche ich für morgen schon ein paar Kartoffeln vor und werde nachher Pellkartoffeln und ein Spiegelei genießen. Evtl. mach ich noch einen Tomatensalat dazu :)^

@ your_destiny

Wohin geht die Reise denn?

y%ourN_des)tinxy


@ sweetylein

Flug nach LA und dann Richtung Arizona, dort ist es ungefähr 30 Grad wärmer als hier *schlotter*

keine Lust zu kochen und Küche glänzt auch bereits. Es gab Express Reis von Onkel Ben aus der schnellen Welle mit japanischen Pickles

a{frFi


Dieses "Problem" habe ich auch öfters - war ja auch einer der Gründe für diesen Faden.

Tss, ich habe dir doch (sogar schon mehrfach) die Tabelle geschickt. Befüllst du die denn nicht? :-)

Meine Frau lässt herzlich danken für die Genesungswünsche. Der Arzt hat sie wieder heimgeschickt, muss ohne Medis von selbst weggehen oder sie muss wieder antanzen. Vernünftige Einstellung, ich denke, das Fieber macht der Balg nicht aus Jux, sondern weil's hilft bei der Selbstheilung. Außerdem ist es schon weniger Fieber, vielleicht ist morgen schon wieder alles gut.

Heute jedoch gab es abermals Kartoffelbrei für sie und Bratis für mich, diesmal mit Erbsen in den Brei für besseren Geschmack und keine Cabanos für mich, dafür eine Kartoffel mehr und Zwiebeln dabei. Nicht gerade hochspannendes Essen, aber hilfreich für leidende Verdauungstrakte und preisgünstig noch dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH