Was kocht Ihr heute?

hKeut7e_h"ier


Auf dem Markt war heut so ein tolles Angebot

Es war wirklich der Frühling ausgebrochen ;-D Obwohl vieles Gemüse und Obst aus den Mittelmeerländern stammt: so grün war es lange nicht mehr und nach dem Einkauf wird gekocht. Das langweilige Wintergemüse (Grünkohl, Wirsing etc.) darf sich wieder verkriechen.

Neben dem Üblichen (Tomate, Gurken, Frühlingszwiebeln, Salat, Orangen) gab es heute in den Einkaufskorb Schwarzkohl und Cima da Rapa. Heute gab es Pasta mit in Olivenöl, Zwiebeln, Chili, Knoblauch und obendrauf den Cima. Abgerundet mit einem Schuß Sojasahne und Ziegenkäse. Veganer lassen halt den Käse weg. Köstlich :-D

Es gab im Forum schon öfter Fragen nach vegetarischer oder veganer Ernährung. Bei den Italienern kann man sich da sehr gut orientieren. Sie essen auch Pasta mit grünen Bohnen - ebenfalls empfehlenswert.

Es ist Frühling, das Gemüse spießt bei den Temperaturen langsam :-D

Ich freu mich so ;-D

Garauiamsexl


@ afri

Schweinegeschreddertes

Tomatenschmatze

das schnittfeste Wasser aus Holland

Wie ich Deine diversen Bezeichnungen mag!!!!! ;-D *:)

Du solltest ein "kulinarisches Wörterbuch" herausgeben. Wenn Du Subskribenten suchst: ICH bin dabei.

Morgen sieht es bei uns nach Gemüsesuppe aus, püriert, damit ich auch noch einen Nudelrest unterbuttern kann und zweidrei EL Curryreis, die übrig blieben. Alles schön gewürzt und keiner merkt die Resteverwertung.

Nachher eine grundehrliche Apfelwähe mit VIEL Schlagrahm drauf und einen tollen Kaffee.

a.fri


Du solltest ein "kulinarisches Wörterbuch" herausgeben.

Zuviel der Ehre, im Kollegenkreis werden weitaus kreativere Worte geschöpft, nicht unbedingt im Nahrungsmittelbereich. Dafür liebe ich dieses Büro ausgesprochen. In dem Zusammenhang sei auch mal wieder der Pizz-Burger genannt, den ich so ja noch nicht realisieren konnte, bevor eine Firma ein passendes Produkt auf den Markt brachte, dessen Wortmarke jedoch von uns ersonnen wurde (nur um festzustellen dass es die Marke als Wortmarke schon 10 oder so Jahre zuvor gegeben hat). So kreativ sind wir also offenbar nicht, aber Spaß macht es dennoch.

Heute gab's Jägerschnitzel ala DDR mit Spaghetti und Nusspesto, dazu gemischen Salat. War erstaunlich gut und wurde von Frau afri geadelt mit der Vermutung, ich hätte ein Fertigprodukt in die Pfanne gehauen. Dabei habe ich nur Jagdwurstscheiben regelrecht paniert, was mir offenbar recht professionell zu gelingen scheint.

wtomaxn88


Ooooh, jetzt hab ich als Exil-Ossi total Lust auf Jägerschnitzel bekommen :-q

yOourP_daestiknxy


gestern keine Lust zu kochen, drum gabs Pellkartoffeln mit Käse und etwas, wo ich erst kürzlich drauf gekommen bin vermutlich machen das alle anderen seit dem dreissigjährigen Krieg so und ich bin wieder mal die Letzte, die auf den Trichter gekommen ist : Pesto. Egal welche Farbe, schmeckt köstlich dazu :-q

Die restlichen Kartoffeln ergeben heute eine indische Kartoffelsuppe mit Erbsen. Und einen Kohlrabi Salat, bin auch auf die Frühlingsgemüse gestossen :-)

w_omaxn88


erzähl mal, wie du die Kartoffelsuppe machst und mit welchen Erbsen :)D

ynoQur_diestinxy


@ woman88

1 grosse Zwiebel, Knofi und 2 gewürfelte Kartoffeln in etwas Öl andünsten, je 1 TL Garam Masala, gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel zugeben, geriebenen Ingwer nach Geschmack und eine geschredderte rote Chili dazu. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Kartoffeln weichkochen. 100 Gramm Erbsen (bei mir wurden es Edamame, weil die Packung schon offen war) zugeben und weitere 5 Minuten kochen. Feintuning mit Salz + Pfeffer, mit gehacktem Koriander und einem Klecks griechischem Joghurt servieren.

Taoby_


Couscous-Salat gibts gleich :). Rein kommt ein wenig Rucola, getrocknete Tomaten, Paprika, Gurke, Frühlingszwiebeln, Dill und Petersilie, Erbsen, Mozzarella-Würfel, Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel. Ich glaube, das wars ungefähr. Dazu noch selbstgemachtes Tzatziki :-) .

wvomanx88


herzlichen Dank :)^

k!amil7lenbluewte10


Da muss man sich allerdings auch erst mal rantasten, wenn die Geschmacksnerven nach jahrelangem Training mit [[https://de.wikipedia.org/wiki/Mononatriumglutamat Glutamat]] und [[https://de.wikipedia.org/wiki/Inosinmonophosphat Inosinat]] "richtiges" Essen für geschmacklos befunden haben...

Ja klar! Wenn man sich dann aber mal an den "natürlichen" Geschmack gewöhnt hat, dann will man das Zeug nicht mehr ;-)

Montags gab's vegetarisches Chili, dazu Kartoffeln. Gestern Dinkel-VK-Spaghetti mit div grünem Gemüse (Brokkoli, Zucchini, Frühlingszwieberl, Champignons, Sprossen-Keimlinge) unbeabsichtigt, war wohl schon ein vorzeitiges Gründonnerstags-Essen und Bohnen (die wegmussten).

Heute hab ich einen super Kartoffelteig hinbekommen und daraus Schupfnudeln knusprig gebraten. Dazu Kraut-Champignon-Gemüse.

Und für morgen bin ich am Überlegen, ob ich Polpetti in Tomatensoße machen soll.. Ist nämlich noch etwas Rinds-Faschiertes im TK, aber ein traditioneller Gründonnerstag wär das ja nicht.. andererseits ess ich sowieso nur selten Fleisch Mal sehen.

R3ajMer*chxant


Heute Spiralschneidertest: Gemüsenudeln mit Ziegenkäsesauce.

a}fAri


Heute gab's Schlemmerlachs (ala Bordelaise) mit den Gemüsepackungen vom Ald! nord für die schnelle Welle, Sorte Nudeln mit Gem. Das Gem war nicht so besonders, die Sorte mit Reis gefällt mir besser. Aber der Fisch war gut, natürlich nach [[http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/schlemmerfilet.htm diesem Rezept]] und nicht als Fertigprodukt, das es so vermutlich mit Lachs (statt Seelachs) auch gar nicht gibt.

R-ajM$ercxhant


Essen war ganz okay, der Spiralschneider überzeugt allerdings noch nicht so richtig. Wer nur Zucchini damit verarbeitet, hats vermutlich leicht, aber zB bei Pastinaken, die ja erstmal zwei Meter dünn sind, bevor sie auf den letzen 10 cm Fleisch kriegen, ist es ungünstig, wenn man die letzten 5 cm nicht verarbeiten kann.

j4ust_lEookin:g?


Mein Vorsatz den TK leer zu essen ist mal wieder im Ansatz gescheitert. Dem Urlaub sei Dank hab ich die Zeit gehabt innerhalb weniger Tage gleich 2 Märkte zu besuchen (was sich sonst von der Arbeitszeit her nicht aus geht. Einer manchmal, der zweite nie.) und daher habe ich reichlich viel Qualitätsfleisch und ein paar Raritäten (u.a. Lammleberknödel und Kalbskopf) im TK... oder davor, weil ich noch nicht bei allem ganz sicher bin wie ich es unterbringe, vielleicht sollte ich mal überlegen in einen zu investieren der mehr als 30L Fassungsinhalt bietet.

Heute gab es Hühnerschenkel mit Kartoffelsalat. Und ich sage es immer wieder, so sehr ich Kartoffelsalat liebe, die Zubereitung nervt. (Keine Ahnung welche Art von Kartoffelsalat das war, einfach mit Zwiebel, Essig, Öl, Salz, Pfeffer.)

jOust_loPokingx?


Oh... und morgen ist Dönerstag - also Cachingtreffen bei Döner. Küche bleibt also kalt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH