Was kocht Ihr heute?

RzotsYcho2pf2


heute Mittag: Rührei mit Bioräucherlachs

jetzt: Zupfkuchen

jpust_-l/ookxing?


Melinka, naja, anscheinend passt das Mengenverhältnis ja jetzt schon nicht. Daher ja, ich würde den Zucker wenns dir zu süß ist durchaus verringern.


Alles was weg muss Curryrisotto. Macht satt und schmeckt nicht schlecht.

h#erze4nsgutex69


Heut gab es Schweineroulade mit Rotkohl u Kartoffeln ... Schweinerouladen waren im Angebot ;-D

a|fri


Wir sind fix und alle nach dem Umzug und haben wie angekündigt Nudeln mit Pesto gegessen. Dazu hat die beste aller Frauen (meine) einen gemischten Salat gemacht und ihre Schwester eine Spinattarte (vegan), die mir gar nicht so schlecht schmeckte, ansonsten aber bei allen wenig Anklang fand. Es waren Spinat, Tomaten, Champignons, Pinienkerne, Knoblauch, Zwiebeln, Sojamehl, Sojasahne und zu wenig Salz darin (vermutlich habe ich einiges vergessen, habe nur halb zugehört).

mmel|inWka


Melinka, naja, anscheinend passt das Mengenverhältnis ja jetzt schon nicht. Daher ja, ich würde den Zucker wenns dir zu süß ist durchaus verringern. (just_looking)

Naja, dass ich es als zu süß empfinde, kann ja auch an mir und meinen Geschmacksnerven (und Gewohnheiten) liegen. Mit dem Mengenverhältnis meinte ich eher, dass Walnüsse und Haferflocken ja irgendwie durch den karamellisierten Zucker verbunden werden sollen (so Crunchy-Müsli-mäßig), und durch die Zuckerreduzierung das Ganze dann nicht mehr so toll klappen können würde. Oder? Hm. Ich kann's natürlich auch einfach ausprobieren.

j_ust_l&ookixng?


Das Verbinden der Komponenten wird dann wahrscheinlich schlechter werden, ja. Klar, es liegt an Gewohnheiten. Aber wenn es so für dich nicht passt ists eigentlich egal obs für mich passen würde ;-)

Was mir allerdings einfällt - vielleicht wäre es mit Naturjoghurt essen eine Alternative? Also statt der Milch, dass sich der Zucker mehr "verteilt".

mAeliWnka


Nee, mit Joghurt geht leider nicht, weil ich das unter der Woche schon jeden Tag esse und der Sonntag sich davon unterscheiden muss. ;-D

Ich werde mal sehen, was man da tun kann. Danke fürs Nachdenken!

j8ust_loUokingx?


Gerne. Und ja, jeden Tag muss dann nicht sein.

gLevstnernwaxrs


...achja, gestern hatten wir auch was zu Essen: Sauerkraut, Kartoffelstampf und Bratwurst.

Heute weiß ich noch nicht.

R2otsc=hopfx2


2 Gemüsesorten + Konjaknudeln in der Pfanne kurz angebraten

Ckleo Edcwairds v.] DXavonp|oort


Ich habe heute Müsli gekocht (höhö) und das war zwar lecker, aber auch ziemlich süß. Rezept ging so: 2 EL gehackte Walnüsse mit 5 EL kernigen Haferflocken und 2 EL Zucker bei hoher Hitze in einer Pfanne karamellisieren. Abkühlen lassen, eine Birne grob raspeln und dazugeben, mit etwas Zimt abschmecken. Milch drüber, fertig. Wie gesagt: lecker, aber ziemlich süß. Wie bekomme ich das weg? Das Übersüße? Weniger Zucker nehmen (passt das mengenverhältnismäßig dann noch?)? Zucker mit irgendetwas anderem ersetzen (mit was?)? Rezept wegschmeißen? Hat jemand eine Idee?

Ich dachte ja auch an den (griechischen) Joghurt, schade dass der raus fällt. Schon mal Müsli mit O-Saft/Multivitaminsaft gegessen? Geht ;-)

Benutzen primär die Milchgegner.

Man könnte auch Birnensaft nehmen, aber das wäre das Gegenteil von dem was du erreichen möchtest: noch süßer!

Natürlich geht es beim O-Saft/Multi nur um den Geschmack, da ist nicht ernsthaft weniger Zucker innen, trotz 100 % "Fruchtgehalt".

SUunswhi'ne318


Guten Morgen @:)

Bei mir gibt's heute eine leckere Spinat-Lasagne :-q

Ich bin grade am überlegen, was ich mit den restlichen Ostereiern machen soll... ???

Habt ihr vielleicht eine Idee? Dachte vielleicht an Remouladensauce mit Fisch und da schneide ich die Eier in die Sauce...

Senfeier oder so mag mein Mann nicht...

Zqixm


Die gehackten Ostereier kamen über die Dillkartoffeln (Kartoffeln in saurer Sauce) drüber, und über den Rindfleischsalat.

Eins ist noch übrig, gibts vielleicht zum Frühstück aufs Butterbrot.

Oder über gedünstetes Gemüse (Broccoli, Karfiol) mit Butter und Brösel.

Theoretisch ginge Spargel auch, ist aber glaub ich noch keine Saison.

SuunshiKnex318


@ Zim:

Vielen Dank! :-) Hab sogar noch Spargel eingefroren :)= Das ist eine super Idee! @:)

mHeli:nka


Cleo

Müsli mit Saft habe ich noch nicht gegessen, weiß aber, dass das geht. Scheitert nur daran, dass ich so gut wie nie Säfte im Haus habe. Und dass ich das Müsli, von dem ich hier spreche, schon gern mit Milch essen würde.

Hm. Habe gerade davon gelesen, Fruchtsaft so weit einzukochen, dass er praktisch karamellisiert? Andere Varianten, Crunchy-Müsli ohne Zucker herzustellen, sind dann schon aufwändiger und deswegen erstmal aussortiert. Hmps.

Ich werde mal sehen. Danke auch dir!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH