Was kocht Ihr heute?

a6fxri


Ich habe heute diese Käsepastetchen gemacht. Nun ja, so richtig überzeugend waren die nicht, aber ich habe "normalen" Käse genommen, insgesamt war das etwas lasch im Geschmack. Vielleicht wäre hier Grana Padano oder Parmesan besser gewesen. Konsistenz war aber gut, ist ja eigentlich ein Soufflee, oder?

Ich werde es sicherlich nochmal machen, denn von der Grundidee her gefällt mir das sehr gut. Dann aber mit anderen Zutaten.

C`leoU Ed{wards v.) Davonpoxort


Ob ihr es lesen wollt oder nicht, aber ich fand die Idee für den Faden gut:

Gerade eben kam in einer Kochsendung mit Gordon Ramsey ein Rezept. Ich hab vergessen wie es heißt Patty? Chappy? Ist auch egal.

Der hat Kartoffeln geschält (würde ich nie tun), in Stäbchen geschnitten, kurz gekocht (eher blanchiert?!) mit Paprika und Salz gewürzt, glaub Öl dazu und rein in den Ofen.

Parallel Fisch (in dem Fall der Alaskaseelachsfadeslangweiligesetwas) in Fischstäbchen geschnitten, selber paniert und in die Brösel Dill mit rein (würde ich auch nie machen, ich hasse Dill).

Letztendlich hat er dann noch Brot runter geschnitten und durch den Kartoffelwürzpampenrest gezogen, mit den Pommes belegt und die Fischsstäbchen dazu gegessen.

Pommes in Brot ist... irgendwie doppelt gemoppelt. Aber ich hab sowas ähnliches mal gegessen und es ist nicht schlecht.

N%oxsxxy


Fleischpfanzerl mit schwedischen Ofenkartoffeln und Feldsalat. Nicht aufregend, aber ein solides Abendessen.

S\tatuvsQuo"Vadis


Nur Salat....meh. War aber lecker.

Etscheqlbacfher


Heute gibt es Stangenspargel ausm Backofen und 1-2 Steak dazu. Und ausm Rest wird ein Spargelsalat mit Dill gemacht!

e nigmaHtic160x6


Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Kohlrabi-Rahmgemüse und Kartoffelstampf, dazu Soße.

gqrossSerwels


Bayer. Kartoffelsalat mit gegrilltem Hähnchenschenkel.

hxummelx65


hmmmm. ich würde dann heute gerne bei enigmatic essen :-q

für mich gibts heute nichts - komme gerade vom kieferchirurgen :[]

die anderen beiden hummeln bekommen köttbullar, spätzle, möhrchen

e8n@igmqatfic16x06


hmmmm. ich würde dann heute gerne bei enigmatic essen :-q

Wie es der Zufall so will ist ziemlich genau eine Portion über geblieben ;-)

hWuvmmelx65


sehr gut, ich mach mich dann mal auf den weg, wo muss ich hin? ;-D

LFucy4.71W1


Hackbraten & Frikadellen, Petersilien-Kartoffeln, Jägersoße und Möhren-Gemüse mit Petersilie :-q

eJnGigm&ati=c16x06


Südöstliches Niederbayern, Hummel. Tragen dich deine Flügel so weit ? :-D

L>upcy47S171


Fliegen schon, aber in den Zeitabstand, ist die Hummel verhungert.

houmme4l65


Südöstliches Niederbayern, Hummel. Tragen dich deine Flügel so weit ? :-D

uff ... das ist für eine hummel aber ganz schön weit.

Fliegen schon, aber in den Zeitabstand, ist die Hummel verhungert.

hummeln sind gut gepolstert :-p

GWiltdoxr


Pikantes Wurstgulasch a la Ernesto Grissini di Bavarese

****

Zutaten:

Leberkäs grob (Aldi eine ganze Packung = 6 Scheiben)

Regensburger (Aldi eine ganze Packung = 5 Stück)

Debreciner scharf (Aldi eine halbe Packung = 4 Stück)

1 kg Zwiebeln (Aldi)

2 kleine oder ein großes Glas Mixed Pickles

3 kleine Dosen Tomaten gewürfelt (Aldi)

5 Zehen Knoblauch (Aldi)

Salz

Pfeffer

Chillipulver

Rosenpaprikapulver

Essig

Öl

Zubereitung:

Die geschälten und grob gewürfelten Zwiebeln in einem großen Topf mit wenig Öl und unter ständigem wenden glasig dünsten

Die Zwiebeln aus dem Topf nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.

Leberkäs, Regensburger und Debreciner in mundgerechte Stücke/Scheiben schneiden und mit wenig Öl in den Topf geben und unter ständigen wenden leicht anbräunen lassen.

Die Zwiebeln wieder in den Topf geben. Alles umrühren und sofort die gehackten Tomaten aus der Dose dazugeben, damit sich der Bodensatz löst. Dabei mit einem Pfannenwender alles gut vermischen und auf mittlerer Flamme aufkochen lassen.

In der Zeit die Mixed Pickles klein schneiden und ab in den Topf damit und unterrühren.

Die geschälten Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und auch in den Topf geben.

Einen gestrichenen Teelöffel Salz, einen gestrichenen Esslöffel Chillipulver und einen gestrichenen Esslöffel Rosenpaprikapulver und eine viertel Tasse Weinessig mit in den Topf geben und alles gut umrühren.

Für eine halbe bis dreiviertel Stunde alles auf kleiner Flamme im zugedeckten Topf kochen lassen damit die Zwiebeln weich werden. Dabei immer mal wieder umrühren.

Am Ende der Kochzeit abschmecken und nach belieben noch nachwürzen.

Als Beilage dazu passen Salzkartoffeln, Nudeln, Reis, Kartoffelbrei

An Guadn :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH