Was kocht Ihr heute?

alfxri


Heute gab's Kichererbsen aus der Dose mit Hähnchenkasslerstreifen in Brunch [tm] aus der Pfanne, das war recht gut. Dazu einen gemischten Salat.

E>hema*liger nNutzier (#2797x02)


Hier ist grad nächtliches Gulaschkochen angesagt.

Damit es "morgen" gut durchgezogen ist.

EJhemalwige>r NutzMer (#4x31499)


Ich könnte auch Fensterputzen übernehmen. Wenn irgendwer Bett beziehen mag? :D

TChali"na


Spaghetti Bolognese :-)

a fPri


Esotica: dann sind wir uns einig, ich beziehe deine Betten, du machst meine Fenster wieder durchsichtig? Und wer kocht? :-)

Heute gab's Kap Seehecht und diese Reis-Gem-Beutel, beides aus des Ald!s Permafrost. Der Fisch musste langsam mal weg, im Plan stand eigentlich Backfisch, ebenfalls Permafrost.

OT in eigener Sache: Ich habe die Fresstabelle um einige Funktionen erweitert seit der ersten Version. Man kann nun auf Knopfdruck bzw. Tastenkombination zwei Zelleninhalte tauschen.

Außerdem ist nun eine Vorschlagsfunktion integriert, auf Knopfdruck erscheint eine Auswahlbox, in der die bevorzugten Gerichte stehen (welche man Excel natürlich vorher mitteilen muss). Diese Funktion ist praktisch, wenn man bestimmte Dinge besonders gern und oft zubereitet und sie daher nicht ständig erneut per Hand eingeben möchte. Zur Zeit umfasst die Auswahlbox 13 Vorschläge, auf Wunsch ist dieser Wert beliebig änderbar.

Dann ist noch eine Druckfunktion drin, die ich jedoch nicht so einfach anpassen kann, daher stelle ich sie nicht offiziell zur Verfügung. Wer das jedoch nutzen möchte, hmm, vielleicht kann ich das aus der Ferne dennoch irgendwie realisieren. Es wird halt einfach ein Blatt mit dem Plan für eine bestimmte Woche bedruckt, ich hänge mir sowas gern in die Küche, damit ich nicht jeden Abend vor dem Kochen den Rechner anwerfen muss (Alzheimer?).

Viele benutzen die Tabelle nicht, aber die zwei oder drei Köchinnen, die es tun, können sich bei Interesse melden, ich würde dann die leere Tabelle wie gewohnt per Mail schicken.

RZotschNopfx2


Da kann man doch fast nix verkehrt machen?! Was ist passiert?

afri

Das verstehe ich auch nicht. Ich hatte auch nicht zum ersten Mal Hühnerbrühe gemacht. Irgendwie schmeckte sie langweilig, obwohl ich Huhn vom Bauern geholt hatte, frischen Knoblauch, Salz, Muskat, Petersilie, Fenchel, Karotten, Zwiebeln, Brokkoli, Sellerie.

Unmittelbar davor hatte ich allerdings eine Rinderbrühe mit Markknochen gemacht, und die war so gut geworden, dass ich fast den Verdacht habe, dass ich die Meßlatte für mich zu hoch gehängt hatte und es mir dann selbst nicht recht machen konnte. ;-)

Mein Besuch war auch hin und weg von der Rinderbrühe und der daraus fabrizierten Suppe (obwohl ich mit Suppen wirklich am wenigsten Übung habe).

Ich kann das einfach nicht locker nehmen, wenn ich mit meinen Leistungen in der Küche nicht zufrieden bin. :=o

Wenn ich jetzt, nach zeitlichem Abstand, darüber schreibe, muss ich über mich selbst schmunzeln.

a.fKri


Ich kann das einfach nicht locker nehmen, wenn ich mit meinen Leistungen in der Küche nicht zufrieden bin

Ja, das kenne ich auch. Meistens geht ja alles gut, aber wehe wenn mal nicht...

j)ust_lo8okinxg?


Bratwürstel vom elterlichen Rindfleischbauern mit Sauerteigbaguette.

RTots*chopxf2


Heute gibt es grünen Spargel mit grünem Gemüsesmoothie im Büro.

Wcalytrau[t19x33


Hühnersuppe {:(

NYoxxxy


Bratkartoffeln mit Spiegelei, Breze und Feldsalat. Das ist jedenfalls der Plan.

GQreauaAmsCel


Soviel war wieder los im Faden und ich Stressnudel habe kaum mehr Zeit für unsere Küchentreffs *:)

@ D.oris

nein, das Thema ist NICHT verfehlt - ich lese Deine Altersheim-Küchengeschichten so gerne. Für mich ist das wie Weiterbildung, was noch auf mich zukommen könnte, bin ja 66 Lenze und bald 67. Als wenn in "meinem" Altersheim (hoffentlich in weiter Zukunft) so deftig gekocht wird, kriegen die mit mir ein Problem. Ich kann Fett nur schlecht verdauen und bekomme 2 Stunden nach so einer Mahlzeit den Flotten Otto in XXL-Grösse.

@ afri

GERNE hätte ich Deine neue Tabelle. Ob ich Compideppin die auch anwenden kann, müsste ich versuchen...

@ froggy

Wenn von der Gulaschsuppe noch was übrig ist: her damit! Ich hätte gerade Lust darauf.

Heute hatten wir "Vogelheu", was ein Altbrot-Verwertungsgericht ist, was uns GUT schmeckt.

Gestern gab es Spinat, Salzkartoffeln und Spiegeleier.

Dieser Tage machte ich noch eine Friburger-Suppe, das ist eine mit Vacherin-Käse drin. War SEHR lecker.

Und jetzt schwinge ich mich aufs Fahrrad und besuche den Hausarzt zwecks Jammerns & Klönens. Tut so gut!

aRfri


Spinat hatten wir heute ebenfalls, allerdings gepimpt mit Schinken (nicht empfehlenswert) und Fetakäse, auf Spaghetti.

Dann habe ich noch den Mampf für morgen vorgekocht, eine Abwandlung des speziellen Wurstgulaschs von Seite 1828 ganz unten. Vorgekocht deswegen, weil meine liebe Frau morgen eine Betriebsversammlung besucht und daher erst spät wiederkommt; sie bekommt ihr Essen in Tupper mit und kann es sich mittags erwärmen. Meine Portion wird es dann abends geben. Und weil es so viel war, habe ich weitere zwei Portionen dem Permafrost übereignet.

Grauamsel, ich schicke dir die leere Datei, du wirst ganz sicher damit zurecht kommen, sie ist wie die alte auch und enthält nur zwei Schaltflächen, die vorher nicht da waren. Anleitung schicke ich mit.

krater`chiarlixe


frischen gebratenen spargel mit spaghetti.

voll geil.

mit deutlichem abstand mein bestes spargelrezept...

j]ustB_lookUingx?


Eierschwammerlsauce mit Serviettenknödel. Yummy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH