Was kocht Ihr heute?

GRrauTamWsel


... das ist "Obatzter", stimmts?? :)_

Ich wollte hier keinen Schmuse-Smily haben, sondern derjenige, der himmelt und ein Melodiechen pfeift. Obatzter "duftet" nämlich... ähem ... gewöhnungsbedüftig :=o

a'fri


... bist Du der Sprache Voltaires mächtig, dass Du den kleinen, feinen Unterschied kennst? * staun *

Liebe Grauamsel, so ungebildet bin ich nun auch nicht, allerdings muss ich gestehen, dass ich den Herrn (oder die Frau?) nicht kenne. Gourmet ist der/die, der/die zu genießen weiß. Gourmand ist der oder die, der/die möglichst viel genießen möchte, so jedenfalls meine Lesart der Nomenklatur.

Nein, das ist kein Obatzder (oder wie der heißt), sondern schlicht panierter Camembert, der im Fett oder hier im Backofen solange aufgeblasen wird, bis er "Blasen wirft". Ein schneller Mampf für berufstätige Leute, zumindest wenn nicht selbst paniert werden muss (wovon ich in dem Fall auch ausgiebig abraten möchte).

Obazda (habe ich inzwischen per Yahoo! ermittelt) ist glaube ich ein Gemisch aus Camembert, Butter und nochwas anderem, habe ich mal selbst zu produzieren versucht, erfolglos. Hier gibt es sowas fertig zu kaufen und das schmeckt hinreichend gut, damit ich es nicht selbst machen muss. Lieferant in meinem Fall ist [[www.alpenhain.de]]

eQnigmzatic1f6x06


Obazda (habe ich inzwischen per Yahoo! ermittelt) ist glaube ich ein Gemisch aus Camembert, Butter und nochwas anderem,

IdR nicht mehr so viel. Camembert, Frischkäse, Butter, kleingehackte Zwiebeln, gewürzt mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kümmel. Und ja, Grauamsel, der ist schon sehr stark im Geschmack. Muss man mögen. Das ist hier bei uns in Bayern eines der klassischen Biergarten-Brotzeiten, normalerweise gibts dann Brezen, Schwarzbrot und/oder Radi bzw. Radieserl dazu.

ahfri


normalerweise gibts dann Brezen, Schwarzbrot und/oder Radi bzw. Radieserl dazu.

Jepp, das schmeckt zu "normalem" Brot nicht so recht, aber auf Laugengebäck passt es ausgezeichnet.

e]nigm#atic1-60x6


Jepp, das schmeckt zu "normalem" Brot nicht so recht, aber auf Laugengebäck passt es ausgezeichnet.

Hm ... also zumindest bei uns in Niederbayern ist Schwarzbrot das "normale" Brot, woanders nennt man es wohl Graubrot. Aber ja, stimmt, Laugengebäcke werden da normalerweise bevorzugt.

kvamillvenb8luetex10


Am Samstag gab's selbstgemachte Pizza, am Sonntag vegetarisches Chili (mit Melanzani), dazu Erdäpfel und einen Dip. Gestern hab ich die Reste davon verspeist und heute Giouvetsi me Kotopoulo (griechisch, Hühnerfleisch und reisförmige Nudeln, die mit Tomaten(soße) ewig geschmort werden x:) ) Ach ja und dazu natürlich Tzatziki.

Dv.o:ris- L.


Heute nur Pellkartoffeln mit Butter. Heute habe ich fast den ganzen Tag Marmelade gekocht. Von Ebereschen, Äpfeln, Birnen.

GGrLauamTsHel


@ afri

oh nein, ungebildet bist Du nicht - ums Himmelswillen, denke bloss nicht, dass ich Dir das unterstelle :|N Ich "dachte" mir, dass Schüler in D nicht in erster Linie Französisch lernen müssen (wie wir hier in CH), sondern mit der Weltsprache Englisch starten dürfen, wenn Fremdsprache angesagt ist.

Du kennst "den Herrn" nicht. Macht nichts, er lebt nicht mehr. Voltaire ist für das Französische wie Goethe für das Deutsche.

Danke für die Erklärung wegen dem Obatzda. Ja, ist schon was anderes.

Heute gab es Pizza von Bu!ton! mit Salat.

@ Doris

Meine Eberesche hatte nur ganze wenige Beeren dieses Jahr und die haben

schon die Amseln geholt. Mit den wenigen, die sie mir übrig gelassen haben, lohnt sich der Aufwand des Geléekochens nicht. Vielleicht nächstes Jahr.

wZo!mea\n8x8


kamillenblüte: magst du das Rezept für das vegetarische Chili aufschreiben? Das hört sich gut an!

DH.o|ris Lx.


Meine Eberesche hatte nur ganze wenige Beeren dieses Jahr und die haben

schon die Amseln geholt. Mit den wenigen, die sie mir übrig gelassen haben, lohnt sich der Aufwand des Geléekochens nicht. Vielleicht nächstes Jahr.

Grauamsel

Ich dachte ja, ich wäre zu früh mit dem sammeln. Aber die Früchte fangen schon an schlecht zu werden. Bald sind sie hier auch weg. Einmal will ich aber noch sammeln.

ednigwmaticy1606


Ich habe heute mal die Hackfleischpfanne kopiert, die afri hier schon öfter erwähnt hat, also Hackfleisch, Zucchini-, Zwiebel- und Kartoffelwürfel , Gewürze, Sahne, Senf. War lecker, kann man wieder machen, allerdings beim nächsten Mal dann mit etwas weniger Sahne. Da hab ich mich nämlich ein wenig vergriffen, weßhalb das ganze dann etwas zu dünn war. Aber Versuch macht kluch.

Und vielleicht würde auch noch Lauch ganz gut dazu passen ":/

S_ommermsonxne80


Mein Sohnemann hat gestern 5 Bachforellen an Land gezogen .. :)

Dazu Petersilkartoffeln und Karottengemüse frisch aus dem Garten

MXrHea#lzth


Heute gab es leckeren Hokaido Kürbis mit Blattspinat - voll lecker. Ich liebe Kürbis :)^

wMomanx88


oh ich hab auch schon wieder die ersten im Supermarkt gesichtet. Aber noch ein bisschen teuer, bis September halten wir uns erstmal mehr ans Sommergemüse. Dann gehts los :)z

Naoxxty


Abhängig davon, ob Frau Mama mitessen möchte, gibt es Garnelen mit Kokosreis. Andernfalls Sandwiches.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH