Was kocht Ihr heute?

1Sa+1a\=2axa


Ich mache mir nachher bunte Nudeln mit Tomatensauce. :)D

kQaterch;arxlie


...wie bereitet man den zu? Hat der vielleicht Thonfisch drin, den Kater&Katzen so sehr mögen?

so eine art kartoffelsalat mit thunfisch mach ich tatsächlich manchmal, das rezept hab ich aus lima/peru mitgebracht:

heisst: causa limeña...seeehr lecker und seeehr scharf :-q

k^aterAchar`lie


heute gabs

dhaal mit basmatireis -

hat allen so sehr geschmeckt dass nix übrig geblieben ist

k*atOerchaxrlie


so schaut mein causa in etwa aus, ich mach es ohne ei.

[[https://es.wikipedia.org/wiki/Causa_a_la_lime%C3%B1a#/media/File:Causa_lime%C3%B1a.JPG]]

aWfri


Heute gab's Ragout vom Schwein (meine Frau behauptet, es sei Gulasch, lassen wir sie in dem Glauben), wunderbar fasrig und dick, bereits gestern gekocht und heute nur noch angedickt und gewürzt. Dazu Salzkartoffeln und den Rest Rotkraut von gestern, astreines Sonntagsessen.

Zwei weitere Mahlzeiten sind auch gesichert, solche Ragouts kocht man ja meist nicht in kleiner Menge. Sie wandern gleich in den Permafrost, müssen noch was abkühlen.

j&ust_l-ookCinxg?


Die letzte Zeit gabs unterschiedlich, mal vom Amerikaner, mal gekocht, aber alles in allem eher ruhige Küche. Besonders die letzten Tage, da ich Probleme mit dem Stehen habe. So gab es gestern Rahmspätzle mit Huhn und Gemüse. Heute hab ich Ripperl gebraten - mit einer Sauce aus Ketchup, Honig, Sojasauce, Knoblauch und Tabasco. Dazu selbstgemachte Wedges. Reicht auch noch für morgen. Am Dienstag ist Blut/Leberwurst mit Kartoffelgröstl geplant.

a.f]ri


mit einer Sauce aus Ketchup, Honig, Sojasauce, Knoblauch und Tabasco

Für mich übersetzt ist das eine Sauce aus Zucker, Zucker, asiatischem Maggi, Knoblauch und Chilisauce. Kann man machen :-) Dennoch gute Besserung, auf dass du bald wieder besser stehen kannst (nicht ganz unwichtig in der Küche).

j(ust_lo8okingx?


So in die Richtung, aber unterschiedlich schmeckendem Zucker ;-) und einer davon hat eine Tomatennote.

Stimmt, in der Küche ist Stehen zum Teil ganz hilfreich, auch wenn ich zB die Schnippelarbeiten auch gut ins Sitzen verlegen kann (und auch sonst gerne tue, ich bin einfach zu groß für diese 08/15 Küche und bekomme in der Position schnell Rückenschmerzen. Außerdem ist die miniklein und Arbeitsflächen sind eher rar.)

d[rxagoinfixre


Bei uns gab es gestern. Schweinefilet mit Kroketten und Karottengemüse.

Heute weiß ich noch nicht ob es Schupfnudeln gibt oder ob die Küche kalt bleibt.

CXleo Ed9wards va. Davonxpoort


Heute gab's Ragout vom Schwein (meine Frau behauptet, es sei Gulasch, lassen wir sie in dem Glauben)

Nein, ich google noch nicht, ich frag mal direkt: WO ist der Unterschied?

Sind doch beides, naja, geschmorte/gekochte Fleichtöpfe mit... ähm, naja, Zwiebeln...

Für mich ist ein Gulasch unabdingbar mit gutem (Pulver-, sowie dem Mark) Paprika verbunden.

Im Ragout ist es egal, aber für mich ist Gulasch auch immer Ungarisches Gulasch. Wie auch immer... Gulasch etwa nicht gleich Ragout?!

Mna4zikxeen


Heute gibt es bei uns klassische Kartoffelsuppe :)^

C{leo @EdwaMrdsh v.E Davo1npooxrt


Zum Thema:

Hier gibt es wahrscheinlich ein Curry (ob das jetzt für Verwirrung sorgt?!)

Ein Eintopf aus Kichererbsen, Kartoffeln, Mais, Süßkartoffel, Kokosmilch sowie Vindaloo und gelber Currypaste (und ein paar anderen Gewürzen).

CTleo EdJwar#ds v. D!avonpoort


Planänderung.

Gab ein tolles Ciabatta mit Avocado als "Butter" bestrichen, geschnittenen rohen (braunen) Champignons und Salatgurken sowie Truthahnbrust belegt. Das war das eine.

Das andere mit Hummus statt Avocado und Käse statt Truthahnbrust, Lauchzwiebeln gebraten.

aPfri


Gulasch etwa nicht gleich Ragout?!

Doch das stimmt. Jedoch: Jedes Gulasch ist ein Ragout, nicht jedes Ragout ist Gulasch, weil Gulasch vom Rindvieh sein muss, jedenfalls nach meiner Lesart. Auch ich habe noch nicht Tante google gefragt :-) Ich bin auch der Meinung, dass Zwiebeln drin sein müssen (war hier der Fall), Paprikapulver mache ich persönlich auch immer dran, aber manche schwören auf frische kleingeschnittene Schoten.

Diesmal war es vom Schwein, Zwiebeln waren auch drin und statt Paprika wurden Möhren nicht nur verkocht, sondern auch noch durchs Sieb gestrichen. Aber genug der Diskussion, ich bin der Meinung, dass Gulasch von Rind sein sollte, ich lasse andere Meinungen gelten.

Heute gab's wenig aufwändig rohe Bratwurst (gebraten) in Scheiben mit TK-Gem vom Ald! nord, Geschmacksrichtung kalifornische Art. War nicht so der Überflieger, aber recht OK. Und für morgen habe ich Eierstich zubereitet, diesmal habe ich (glaube ich jedenfalls) alles richtig gemacht. Zumindest sind nicht allzuviele Blasen drin, Zutaten: zwei Eier, jeweils eine Eierschale voll Milch und Sahne, Salz, Muskat. Glasschale im Wasserbad bei ziemlich genauen 80°C ca. 45 Minuten. Meine Versuche mit Tupperdosen waren wenig erfolgreich, vielleicht bringt's das Glas ja. Eingefettet habe ich es jedenfalls, wenn jetzt noch was kleben bleibt, weiß ich auch nicht mehr weiter.

CBleo uEdwpards+ v. Davo+npoorxt


Ahhh soooo... jetzt verstanden.

Wenn ich ja "Gulasch" lese habe ich ein spezielles Gericht vor Augen.

Meine Oma aus Ungarn würde dir zustimmen, stimmt dir zu, dass Gulasch aus Rind sein sollte. (Hatte sie jemals eines aus Schwein gemacht? Die Würfel waren eigentlich immer Rinderfasern und entsprachen Rinderfarbe... wenn ich an die immense Garzeit denke...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH