Was kocht Ihr heute?

G8raua6mTsxel


Gegen eine geringe Gebühr würde ich ihr ja jede Woche welchen mitmachen ;-D

afri, wenn Du ins Catering-Geschäft einsteigst, lass' es mich bitte wissen. Ich bekomme gewisse Medikamente in einer Kühlbox geschickt, das klappt sicher auch mit Wurstsalat.

a+fri


Wurstsalat in die Schweiz schicken, wo ihr doch selbst so guten welchen machen könnt? Vergiss es, das rechnet sich nicht :-) Die Bierpakete sind schon immer so teuer...

w]omuanx88


Bei uns wurde es gestern eine Blätterteigquiche mit Champignonfüllung und heute Zucchinipuffer. Letztere waren ein neues Rezept, das auf jeden Fall wiederholt wird, da schnell und lecker! :)^

dQragoLnfxire


Bei mir gab es gerade vom Italiener zubereitete Pizza und Salat dazu. :-q

aKfrxi


Heute gab's Pfannkuchen mit wahlweise Apfelscheiben oder Speck im Innern. Der Apfel kam frisch vom Baum...

d(ragon~fi<re


Mein Mann hat am Abend aus Sonnengereiften Tomaten eine leckere Tomatensuppe gekocht. Hat er richtig lecker gekocht. Bei mir wäre das sicher schief gegangen. Zu mal ich kein großer Fan von Tomatensuppe bin. ;-)

A?kaxria


Heute morgen gab es selbstgebackenes süßes kürbisbrot (so lecker) und abends normales Brot. Ich hätte keine Lust zu kochen.

Morgen wird es entweder Kürbis Kartoffelsuppe geben (der Rest Kürbis muss weg) oder ich mach was anderes, hätte Lust auf Gulasch... Mal schauen

A)kaJria


@ dragon

Tomatensuppe esse ich eigentlich nur wenn ich krank bin/war. Daher habe ich die erst einmal selber gekocht...

ROajMKer3chanWt


Heute vermutlich zusammengeschmissenen Fertigkram, läft wohl auf Schupfnudeln mit Sauerkraut raus. Parallel vorkochen für größeres Menü am Samstag. Morgen? Weiß noch nicht. Ein letztes Mal Pfifferlinge?

dtragojnfixre


@ Akaria

Mir fehlt da irgendwie etwas. Wobei die heute echt gut war. Hat mein Mann echt gut gemacht.

n"ullHi&priYeosemxut


Bei mir gab's Kürbissuppe :p>

GIrau!amsWexl


@ afri

Ja, die Bierpakete... eines wartet ja immer noch auf uns und das Bier wird fünfsternig gelagert sein, bis wir es geliefert bekommen. * flüster * also MEINE Freunde sind zuverlässiger als die vom x:) .

Ja, CH-Wurstsalat ist auch gut - aber den D-Wurstsalat mag ich auch so sehr.

Omeletten mit Apfelscheiben - mmmmh. Muss ich auch mal versuchen. Machst Du einfach eine gedämpfte Apfelscheibe rein, dh. legst Du die Omelette "in Viertel gefaltet" auf den Teller eine Apfelscheibe in die "Tasche"?

Heute waren wir auf einem Tagesausflug und genossen ein Kalbssteak an Cocnac-Rahmsauce ( x:) ) und ein Schienerwitzel mit Trockenreis ( Grauamsel ). Reis anstelle von Pommes deshalb, weil ich zuviel Fett nicht vertrage und keine Katastrophe heraufbeschwören wollte.

wcomaAn88


x:) hat für unseren Abend gekocht: Hackfleisch mit Auberginen, Ofenkartoffeln und Fetadipp :-q

Gut geheiratet, würde ich mich mal frech selbst loben :)^

aDfr!i


also MEINE Freunde sind zuverlässiger als die vom x:) .

Ruhig Blut, das Silvesterbier ist noch ausbaufähig, auch wenn es schon schmeckt. Das andere ist ein wenig zu herb geworden, hier hilft jede Woche, in der es die Bittere weiter abbauen kann. Ich habe gerade eins davon im Glas, es geht inzwischen, aber das wird vielleicht sogar ebenfalls Dezember, bis es wirklich rund ist... Schade eigentlich, aber insofern ist keine Eile nötig, solange das ruhig und nicht zu warm lagert.

Omeletten mit Apfelscheiben - mmmmh. Muss ich auch mal versuchen. Machst Du einfach eine gedämpfte Apfelscheibe rein, dh. legst Du die Omelette "in Viertel gefaltet" auf den Teller eine Apfelscheibe in die "Tasche"?

Nein, ich gebe eine dünne Lage Teig in die Pfanne, lege die rohen Apfelscheiben hinein und übergieße sie mit weiterem Teig, bis alles bedeckt ist. Der Apfel ist also quasi roh, er gart in der kurzen Zeit nicht matschig durch, sondern bleibt knackig, auch nach dem Wenden.

Heute gab's aus dem Permafrost Frau afris begehrte Buletten/Klopse/Frikadellen/Fleischpflanzerl, dazu Rotkraut aus der Dose (erwärmt) und Kartoffelstampf bzw. für mich Bratskartoffelwürfel mit Speck und Zwiebeln. War OK und nicht allzuviel Arbeit, denn eigentlich bin ich heute nicht dran, aber da ich gern zeitig esse, habe ich es zubereitet, während meine Frau noch unterwegs war.

dragonfire, ich hoffe es geht dir wieder etwas oder viel besser!

G8rau4a]msexl


@ afri

Danke für die Apfel-Omeletten-Erklärung. Ich werde das nächste Woche ausprobieren, denke, dass eine solche Omelette wie ein Kunstwerk aussieht - ich mag "schönes Essen".

Ich schnitt bisher Apfelspalten in "Querstreifchen", die ich dem Teig beigab. Das Resultat ist zwar gut, aber nicht "schön".

Danke auch für den Trost betr. der Bierchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH