Was kocht Ihr heute?

S[oldFanxelle


Kartoffelcremesuppe mit Kernöl und gerösteten Pinienkernen und als Nachtisch Apfelkompott :-q

h u'mmelx65


auf wunsch der kranken mini-hummel gab es heute für sie und mich spaghetti mit tomatensauce, für hummelchens mama spaghetti aglio olio + krabben

aVfr1i


Nur sonderlich viel Eigengeschmack hatte er wohl nicht, mein Mann musste viel würzen, vielleicht hätten wir den Kürbis doch nur geschnitzt auf den Balkon stellen sollen

Wie bei den meisten Kürbissen, da wollen wir doch mal alle ehrlich sein. Das Zeug hat so gut wie keinen Geschmack. Bier brauen kann man damit, es ist Stärke darin, aber ansonsten zu nix gut, wie ich finde.

Heute gab's Reste von Samstag und Sonntag, es sind alle satt geworden inklusive Enkel, nun brauchen wir nur noch was für morgen, denn zur besten Abendessenzeit sind wir unterwegs, um ein zu kaufendes Auto zu besichtigen. Davor ist doof, danach aber ebenso. McD schon wieder ist auch keine richtige Option. Na mal sehen...

N`a"ilo>uga


Kürbis und geschmacklos :-o

Bei mir gabs gestern Zwiebelkuchen (danke @woman88) mit Federweißer. Allerdings mit Fertighefeteig - ich hab mich zwar Federweißer trinkend auf dem Sofa gesehen, aber nicht so richtig beim Küchenmaschine putzen ;-D

Heute Abend wahrscheinlich Vesper, bin alleine

dxragqonfixre


Ich werde immer noch im Krankenhaus bekocht. Sonntag gab es Gulasch mit Spätzle und Karottengemüse.

Gestern gab es gebratene Maultaschen mit Kartoffelsalat.

Heute Eier-Omelett mit Blattspinat u. Salzkartoffeln.

Morgen gibt es Tellerrösti mit Gemüse überbacken.

k}aterchxarlie


Wie bei den meisten Kürbissen, da wollen wir doch mal alle ehrlich sein. Das Zeug hat so gut wie keinen Geschmack. Bier brauen kann man damit, es ist Stärke darin, aber ansonsten zu nix gut, wie ich finde.

hab kürbissen auch nie was abgewinnen können.

das hat sich geändert.

zwei geniale kürbissuppen haben mich umgedreht.

alle meine gäste sind begeistert

C0leo vEdeward3s \v.G DavoOnpoJorxt


Mochte lange Jahre auch keinen Kürbis, aber keinen Eigengeschmack? ":/ Butternut zum Beispiel, aber der allseits bekannte Hokkaido ist anders (wobei die Konsistenz einen hohen Anteil hat an seiner Andersartigkeit). Der von gestern, der hat total nach Haselnuss geschmeckt. Auf sehr angenehme Weise.

Heute Suppe. Kürbissuppe mit Speck.

CPleo EdJwards vP. D~avonp_oorxt


*Zwiebeln, Sahne, Süßkartoffel, Currypaste rot, Knoblauch, Fischsauce, Soja...

a\fxri


Zwiebeln, Sahne, Süßkartoffel, Currypaste rot, Knoblauch, Fischsauce, Soja

Ebend, nicht nackend. Da musste so viel Zeugs dranmachen, dass es Geschmack gibt, aber nun gut, jedem das seine, Kürbis nicht das meine.

Heute gab's Spieße mit abwechselnd Hühnerbrust, Zucchino und Semmelknödelscheiben. War wie immer OK, auch wenn meiner Frau die Garzeit fürs Fleisch zu kurz war.

Aber Semmelknödel kann man echt aus allem machen, oder? Ich habe heute altbackene und frische Brötchen, Laugengebäck und was sonst noch da war, gemischt und dennoch (oder gerade deswegen) hat es gut geschmeckt. Ein echtes Killerrezept für allerlei übrig gebliebene Backwaren. Außerdem habe ich heute das "Einkochen" von dem Zeug probiert, also die Knödelmasse in Weckgläser gegeben und 40 Minuten im Wasserbad gekocht, ist astrein geworden. Empfehlenswert, danke an die Tipgeberin, ich finde nicht mehr, wer's war.

M;aRriex27


Heute Mittags hab ich kochen lassen, waren im Restaurant ;-) Gab eine Sheperd's Pie (Hackfleisch mit Kartoffelpüree bedeckt und etwas Käse überbacken). Hat mich nicht so umgehauen, war seltsam gewürzt, kannte ich nicht.

Abends selbstgemachtes Kartoffelpürree mit Röstzwiebeln.

Zum Kürbis: Hokkaido in kleine Stücke geschnitten in Brühe und mit f'rischer Petersilie oder Dill kochen/dünsten - entweder in Stücken lassen oder mit der Gabel zerdrücken. Evtl. noch mit einer bisserl Salz & Pfeffer sowie einem kleinen Schuss Milch würzen. Das hat wohl Eigengeschmack, ist ganz simpel, wirklich lecker und sättigend. Wenn mans mag :-D

w>omcan8x8


Iv mag gerade Hokkaido auch "plane" nur mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und evtl etwas Knoblauch aus dem Ofen - der hat doch viel Eigengeschmack ":/

CPleo ;Edwwardts v.q Dxavonpoorxt


Ebend, nicht nackend. Da musste so viel Zeugs dranmachen, dass es Geschmack gibt

Ich würze das eigentlich weil ich einen gewissen Geschmack haben möchte, etwas auf das ich Lust habe. Hätte ich es puristisch gewollt würde ich einen Hokkaido nehmen, in Streifen nehmen und in den Ofen schieben. Butter hinterher drauf. Oder ich hab Lust auf einen anderen Geschmack, dann viel Hoisin, Currypulver, Soja, Knoblauch usw. in einer Ölmarinade. :-@

Mein Würzverhalten lässt nicht gerade drauf schließen wie viel Eigengeschmack etwas hat.

Aber es stimmt wohl das einige Kürbissorten nicht gerade viel Aroma haben und wenn man den sowieso allgemein nicht unbedingt mag ist es ja nur legitim. @:)

Was es heute gibt weiß ich noch nicht. ":/ Die Semmelknödel haben mich angelacht beim drüber lesen.Vielleicht Semmelknödel mit Pilzen.

e9nigmaYtic160x6


Nudelpfanne mit Zucchini, Paprika, Champignons und Hänchenbrust, dazu ein wenig Mozzarella.

gxroisser{wel.s


Kalbsleber mit gebratenen Äpfel + Zwiebeln + Kartoffelbrei. Immer wieder lecker.

Nboxxxy


Brokkoli-Cremesuppe mit Debrezinern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH