Was kocht Ihr heute?

ZAim


komisch Kartoffelgulasch hab ich schon mal eingefroren und war ganz ok.

Manchmal hab ich festgestellt werden Rahmsaucen nach dem Tiefkühlen und Auftauen mit Mikrowelle etwas komisch, weil sich Fett und Wasser trennen, hab das mal bei Champignons in Sause bemerkt.

aAfr3i


Wer weiß woran's lag, jedenfalls hat dieses Kartoffelgulasch das Einfrieren schlechter verlassen, als es begonnen hat.

Heute gab's wie gestern geschrieben Bratswurst mit Currywurstsauce nach [[http://www.cbx.homepage.t-online.de/rezepte/currywurstsauce.htm diesem Rezept]]. Dazu Kartoffelspalten aus dem Backofen und etwas Salat aus Feld und Tomate. Ich liebe meine Currywurstsauce :-)

Zxim


stimmt, mir fällt ein, dass anscheinend manche Kartoffelsorten das Einfrieren nicht vertragen. Ich hatte mal eine Portion gekochte Kartoffeln übrig, die ich eingefroren zur Arbeit mirgenommen habe, dann in der Mikrowelle aufgetaut habe, die waren zwar nicht gänzlich ungeniessbar, aber ich hatte sie wesentlich wohlschmeckender in Erinnerung.

Beim Einfrieren wundert man sich oft, dass es aufgetaut total anders schmeckt als vorher.

Ist mir grade bei einem Sugo so gegangen.

gestern hab ich entdeckt, dasss ein Gurkensandwich gut schmeckt. Die Erfindung dürfte es aber schon länger geben ;-)

gjr7os'serwxels


Matjesfilets Hausfrauenart mit Pellkartoffeln.

Kartoffeln würde ich nie einfrieren.

H?ypecriokn


1 Beitrag gelöscht

agfri


Naja, gekocht kann man Kartofffeln schon einfrieren, aber offenbar nicht immer erfolgreich.

Heute gab's zweierlei marinierte Minutensteaks vom Schwein (Senf und Kräuterbutter), dazu Möhren-Süßkartoffelgemüse von Fr0sta. War absolut OK und ging schnell.

Dann habe ich noch das Jahresendbier gekocht, das muss ein bisschen länger lagern, weil untergärig. Zur Zeit weilt es im Gärfass, wo meine Freundinnen (die Hefe-Ladies) ihre Arbeit aufgenommen haben. In ungefähr drei oder vier Wochen sperre ich das dann fertige Bier in Flaschen, um es genusstauglich mit Kohlensäure zu versehen. Brautag macht schon Spaß, aber heute bin ich irgendwie erledigt, es strengt auch an.

gVrosserXwexls


aber offenbar nicht immer erfolgreich.

Eben drum!

V%errückdt-nacVh-xSC


Ich habe heute woman88s Rezept für den Backofenpfannkuchen ausprobiert. Hat super funktioniert. Danke woman! @:)

a"frxi


Heute gab's aus einer Pfanne: Hackemiez mit Porree, Paprika, Zwiebeln, Brunch [tm] Harissa sowie Reis. War gut und eine Portion hat es in den Permafrost geschafft, für schlechte Zeiten.

Nuox.xxy


Bei uns gab es heute marinierte Heringe mit Pellkartoffeln. Klassisches Schön-Wetter-Gericht :-q

acfri


Wieder mal keiner heute? Ich habe eine Pfanne aus Hühnerbrust, Trockentomaten, dem Pesto von Woche 19 nach [[http://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/rezepte/id_75617086/spaghetti-mit-tomatenpesto.html diesem Rezept]] (hatte ich teilweise eingekocht) und Nudeln bereitet, war gut und reichlich.

Es taut gerade eine Portion selbstgekochte(r?) Soljanka auf, da ich morgen allein bin.

a#fri


Gestern wie geschrieben gab's Soljanka aus dem Permafrost, heute gebackene Pfannkuchenrollen mit Spinatfüllung und Käse zum zukleben.

L*eniyKrue;gxer


Bei uns gab es Spargel mit Salzkartoffeln und Austernpilz-Schnitzel.

diragBonfire


Wir essen bei der Hitze nur belegte Brötchen. Wir haben alle kaum Hunger und auf kochen habe ich keine Lust.

e0ni,gmatice160x6


Heute gabs mit Hackfleisch gefüllte, überbackene Zucchini und dazu Reis und Tomatensoße.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH