Was kocht Ihr heute?

S|ay3ang|83


lecker@Unausgelastet :-q

Bei uns wird's Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelpü geben

GgrRau;amsel


Ich mag Deinen Humor. ;-D :-) :)z

Danke fürs Kompliment, Zuversicht.

Nun gehe ich bei Wiki nachschauen, was "Pinkel" sind... Vielleicht beruhigt das neuerworbene Wissen meine wilden Fantasien ]:D

GVr^aura`msexl


JETZT weiss ich es...

Pinkel ist eine geräucherte, grobkörnige Grützwurst, die in Nordwestdeutschland, besonders in der Gegend um Oldenburg, Bremen und Osnabrück sowie in Ostfriesland und Friesland zu Grünkohl gegessen wird (während in östlicheren Gebieten Norddeutschlands eher Brägenwürste zu dem traditionellen landestypischen Grünkohlgericht gehören).

(Ich kopiere das hier rein, damit Ihr nicht auch noch nachschauen müsst.)

mzond]käf0er


Richtig, so heisst das hier bei uns im hohen Norden halt! :-) (Pinkel Ssmeckt übrigens leckerer als der Name vermuten lässt!)

Natürlich gibts traditionell auch immer Kassler, Kochwurst und Bauchspeck dazu (wird alles zusammen gekocht)

Dazu essen wir meistens Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln!

mlondkäfxer


und nächstes Wocheende machen wir dann übrigens eine "Kohl-und-Pinkel-Tour" ;-) Das kennt ja hoffentlich jeder oder?

(WEnn nicht hat man echt was verpasst!)

.~EngelIchxen.


Ich kenns. ;-D Aber ist die Zeit dafür schon? Ich kenn das so von Januar bis Ende Februar / Anfang März. Da gibts dann die Kohlbälle dazu. ;-D

Zwuverhsicxht1


Kohl-und-Pinkel-Tour" ;-) Das kennt ja hoffentlich jeder oder?

:|N :|N :|N :|N

Kohlbälle

???

Der Mensch lernt, so lange er lebt. Freue mich auf Aufklärung. Danke im voraus. *:)

m<ondkmäfexr


private Kohltouren finden statt sobald es kalt genug dafür ist, man isst Kohl ja eigentlich ab dem ersten Frost. Größere Kohltouren von Firmen oder Vereinen finden meist im Januar/Februar statt.

zum Thema Kohltour/Kohlbälle:

Die Teilnehmer an einer "Kohlfahrt" veranstalten einen Ausflug durch die Natur zu einem Dorfgasthof, meist im tiefen Winter. Oft wird diese Wanderung mit geländegängigen Spielen wie Boßeln o. ä. verbunden. Zur Abwehr des Frostwetters und zur Vorbereitung auf das deftige Essen werden in einem Einkaufs- oder Bollerwagen ausreichend alkoholische Getränke (z. B. Korn, bei Seglern eher Sherry) mitgenommen, die anlässlich der Spiele oder sonstiger Unterbrechungen der Wanderung (z. B. an Wegkreuzungen oder Leitungsmasten) ausgeschenkt werden. Im Dorfgasthof wird der angeheiterten Gesellschaft dann Grünkohl wahlweise je nach Region mit Bratkartoffeln oder gekochten Salzkartoffeln und Kassler, Bregen-, Pinkel- oder Kohlwurst serviert. Dazu gibt es zur (vermeintlich) besseren Verdauung üblicherweise viel zu trinken (Bier, Korn). In manchen Gegenden gibt es nach dem Essen auch noch Musik und Tanz.

Das Grünkohlessen findet seinen Höhepunkt in der Ausrufung des Kohlkönigs oder des Kohlkönigspaars.

.,EngelcGhen.


In manchen Gegenden gibt es nach dem Essen auch noch Musik und Tanz.

Das wär dann übrigens der Kohlball! ;-D

S=ayanxg83


Heute abend machen wir uns wenig Audwand: es gibt Pellkartoffeln mit Quark, für meinen Mann mit Sahnehering

GPrauaym9sel


Danke, Mondkäfer, für die Erläuterungen!

Andere Länder, andere Sitten - immer wieder spannend und lehrreich. Vielleicht sollte man einen Faden zu diesem Thema eröffnen.

m+o2n dkäfxer


Ja das wäre ne gute Idee nen Faden dafür zu eröffnen, es gibt bestimmt viele viele Bräuche (oder auch Rezepte) die wir alle nicht kennen aber gut gebrauchen könnten, oder?

mjonZdkäfxer


heute abend werde ich mich mal an einer Butternut-Suppe versuchen, bisher habe ich die immer mit Hokkaido gemacht, mal gucken wie Butternut so schmeckt.

H}aemogylobxin


mal gucken wie Butternut so schmeckt

VIEL besser :)^

B`irke[nbl$atxt


Oh ja, dann schreib mal, wie es geschmeckt hat!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH