Was kocht Ihr heute?

kirTükmel7x9


Bitte verstehe meine Aussage nicht als Angriff. Das ist wirklich nicht so gemeint. Als Außenstehende fallen einem Dinge ja immer leichter auf als wenn man emotional invovliert ist.

hab ich nicht rotschopf: ich weiß das ja selber... hätte ich mehr als ein Kind, würde mir das denke ich auch leichter fallen, zu sagen, dass es keine Sonderwünsche gibt...

aus meinen Nudeln mit Cabonara... :=o ist ein Schinken Nudel Auflauf mit Tomaten geworden... ;-)

Meine Tochter mag keine Tomaten %-| hab ne Hälfte ohne Tomaten belegt... extra für sie!

Ich kann mich einfach nicht daran halten: Es wird nur das gegessen, was auf den Tisch kommt... :|N dann kommen immer schlimme Erinnerungen in mir hoch...

Ich weiß aber auch, dass ich sie so manches mal zu sehr verwöhne...

Ein ehemaliger Nachbarsjunge hat sich nur von folgende Dinge ernährt, weil er nix anderes mochte:

Morgens: Toast (weiß) mit Nutella ohne Magarine

ab und zu Kornflaiks (honig) normal mit Milch.

Mittags: Nudeln mit Ketchup

Zu Trinken: Ausschließlich Brause!

Abends: Toast (weiß) mit Nutella

Er hat nichts anderes gegessen... selbst heute fasst er kaum andere Lebensmittel an. Und das geht jetzt schon seit 13 Jahren so! :-q

Y8uccaxPalme


Der Junge erinnert mich an meine Cousine...sie ist wirklich gar nichts und wenn sie mal was mag, dann natürlich nichts gesundes. :|N :-/ Schrecklich!

Y_uccaPjalmxe


sie isst |-o |-o

r:eddra5gxon


Oh Gott solche Kinder stell ich mir wirklich schrecklich vor. :-o

Wenn das Essen immer das selbe ist und keine Abwechslung geduldet wird.

Gott ich glaub ich würde durchdrehen.

Bei meinem Schatzi gab es gestern Sushi und für mich Kartoffelpuffer mit Apfelmus. :-q

Darf ja keinen rohen Fisch essen wegen der Schwangerschaft. :)z

YXuccaUPa/lme


Ja, ich hoffe, meine Kinder werden nicht so krüsch ;-D Oftmals ist es bei denen ja auch nur eine Phase. Das legt sich bei den meisten dann zum Glück wieder. :)^

Heute weiß ich noch nicht, was ich koche. Hab auch nicht so wirklich Lust und Hunger. Hm, vielleicht Stampfkartoffeln...aber was dazu? ":/ Muss ich mir nochmal überlegen.

rUeddra%goxn


@ Yucca

Stampfkartoffen sind doch Kartoffelpüree oder?

Dazu passen sehr gut Bratwürste und ne leckere Soße. :-q

R&otsichopfx2


@ reddragon

Ja, ich glaube schon (Kartoffelpüree).

@ yuccaplame

Außer Bratwürsten: Leber, Kassler, Schlemmerfilet (z.B. TK)

Wenn du Zeit hast, ist es auch mal eine tolle Sache, Schlemmerfilet selbst zu machen.

Y~uccEaPaElmxe


Stampfkartoffeln sind kein Kartoffelpüree aber fast ;-) Die Kartoffeln werden gestampft, dadurch werden sie nicht so cremig wie beim Kartoffelpüüü und es sind noch kleinere Stückchen von den Kartoffeln mit bei. Mögen wir gerne :)z

Ihr habt gute Ideen...Bratwürste hören sich lecker an...Kassler aber auch (vielleicht mit Sauerkraut). Fisch gab es gerade erst.

Yhuc\cdaPaflme


Oder ich mache Cordon Bleu dazu :-q x:) x:)

R{otsc~hopfx2


@ Yuccapalme

Das mit dem Cordon Bleu ist auch eine gute Idee. Machst du das selbst?

Ist "Stampfkartoffeln" ein Begriff aus einer bestimmten Region? Ich kenne das Wort gar nicht.

YwuctcaPalxme


Ähm, da fragst du mich was ;-D Ich komme aus Norddeutschland...vielleicht kommt der Begriff daher.

Ja, das Cordon Bleu mache ich selber. Ist ganz einfach. Entweder mit Schweinefleisch oder mit Pute oder Huhn. Ich denke, ich werde es heute mit Hühnerbrust machen :)z

r^edcdrakgon


Ah okay, also schon eine Art Kartoffelpüree nur mit Kartoffelstückchen drin. ;-)

Also ich am Bodensee hab Stampfkartoffeln schon gehört, aber ich glaub der Begriff kommt schon eher aus Norddeutschland, bin mir da aber überhaupt nicht sicher. |-o

Hmm selbstgemachtes Cordon Bleu klingt lecker.

Darf ich fragen was du da für einen Käse nimmst, ich stell mir vor der Läuft dann zu schnell aus, wenn der so flüssig wird. ":/

Und machst du die dann mit Zahnstocher zusammen oder hält das so?

Ich weiß sind doofe fragen aber ich hab das noch nie selbst gemacht, würde das aber gerne mal versuchen, weil die gekauften schmecken..... :-X

Y9uccaoPalmxe


Ich verwende gerne mittelalten Gouda. Aber ich fixiere die Hähnchenbrust dann auch mit Zahnstochern. Ein wenig läuft immer aus, aber wirklich nur ein wenig :)z

R"otsch*opBfx2


@ reddragon

Du bist nicht alleine. ;-)

Ich habe das auch noch nie gemacht. Das mit den Zahnstochern stelle ich mir schwer vor, denn wenn man sie zu kurz macht, hält es nicht, aber wenn sie raustehen, dann liegt doch das Fleisch nicht in der Pfanne auf, wenn man es wendet.

Oder stelle nur ich mir das gerade so kompliziert vor?

Y$u]ccaP#alxme


Hier mal das Rezept:

Fleisch waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen und von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Auf jede Scheibe Fleisch (kann man noch platt klopfen, oder wenn zu dick einmal teilen und später wieder zusammensetzen) zwei Scheiben Gouda legen und darauf eine Schinkenscheibe, zusammenklappen und mit Zahnstochern schließen/fixieren.

Dann mit Mehl, verquirltem Ei und mit Semmelbröseln panieren und in einer Pfanne in heißem Öl goldgelb ausbacken. Man kann auch weniger Öl nehmen, aber dann sollte die Temperatur nicht zu heiß gewählt werden, da sonst die Panade schon zu dunkel ist, bevor das Fleisch überhaupt gar ist :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH