» »

Was kocht Ihr heute?

tXutt"i_fGruttxi


Heute gibts selbstgemachte Lasagne! :)^

n|adja1}234


@ tutti

kürbislasagne? ;-)

-

ich glaub ich mach heute wieder gemüseeintopf mit hackfleischbällchen drinnen :-q

touttdi_fDrut}ti


Nein, diesmal wirds normale Lasagne.

tNutt-i_fAruttxi


Von der Kürbislasagne hab ich noch was eingefroren. :-q

n|admja123x4


ach so, ich dachte du taust eben die kürbis-lasagne auf ;-)

bist auf selbstmacher-lasagne-geschmack gekommen, was? ;-)

tYutti#_fruttxi


Ja, vorübergehend. ;-D

naadjza123x4


das gute an lasagne ist, das sie je länger sie steht, umso besser schmeckt – das heißt ein mal viel machen und man hat gleich mehr mals was gutes zum essen :-D

tButtAi_frutxti


Ich hab ja nen Mitesser bei normaler Lasagne, da wird nicht so viel übrig bleiben...

f&ra\ggle


Frau Dingens, und was packst du da rein außer rosenkohl und kartoffeln? Also was für soße und so? ich mag rosenkohl nicht sooo gern, aber will ihn mögen ;-D Deswegen such ich noch tolle rezepte

Und Tutti, hast du die kürbislasagne gemacht die hier im faden war? also letztes mal mein ich?

Fqrau 3Dinxgens


Weiter oben, ziemlich auf den ersten Seiten, hab ich mal ein Rezept von Speckrosenkohl mit Klößchen geschrieben. Dieses Rezept mach ich immer für mich und, wenn sie mal hier sind, meine Kinder.

Geröstete Zwiebeln und Muskat, Pfeffer und Salz sind glaub ich das Geheimnis. Beim DM bekommt man geräuchterten Tofu, den kann anrösten, dann hat man einen feinen Räuchergeschmack und nicht so sehr das Bittere des Rosenkohls.

Ein Prise Zucker ist fast nie verkehrt.

Vor Jahrzehnten, als ich noch Fleisch aß, war das das Gericht, was mir Rosenkohl schmackhaft gemacht hat.

t5utti_f%rut3txi


@ fraggle

Ja, die Kürbislasagne hab ich letztens gemacht - ein Traum. x:)

S/tepht- Bouxnty


Ich habe entschieden: ich koche Rigatoni, schneide die Frikadellen in kleine Würfelchen, vermische alles, mache Sauce Hollandaise drüber, Raspelkäse, Backofen und dann Hmmmmmmjammjamm :- )

FVrauh Dingxens


Speckrosenkohl mit Klößchen:

Rosenkohl 5 min in leichtem Salzwasser kochen, anschließend mit gewürfeltem Speck und Muskat in ein wenig Olivenöl anrösten, mit dem Kochsud ablöschen und köcheln lassen. Aus roher Bratwurst kleine Klöße in der Größe der Rosenköhlchen formen und zum Rosenkohl geben, abschmecken Ca. 10 min. ziehen lassen. Dazu Salzkartoffeln.

Für Vegetarier das Ganze ohne Speck, dafür mit Zwiebeln und je nach Gusto gewürfelten, geräucherten Tofu.

Voilà *:)

sxi^lverLmixke


Nudelauflauf (ergibt 3 Teller)

ca 300g Nudeln

1 rote Zwiebel

1 Bund Lauchzwiebel

1 Becher Schmand

1 Ei

2 Hände geriebener Käse

1 Hand Speckwürfel

bissel Semmelbrösel

Krauter & Gewürze

tTeal


hier scheint es ja viele rosenkohlfreunde zu geben :-D :)^

dabei hört man immer, er wäre so unbeliebt ???

ich ess den ja auch mal pur, nur kurz in brühe gekocht und mit etwas butter angeschmort :-q

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH