» »

Was kocht Ihr heute?

F;rvauO Di6ngenxs


Der Liebste bekommt eine parallel Gekochte, mit Fleisch ;-)

B$ob5x5


Sowas kenn ich auch. Gibts bei uns manchmal auch :)z

Denn ab und an meinen wir beide (allerdings meist zu unterschiedlichen Zeiten) dass wir mal für ne zeitlang nur vegetarisch essen.

1jFenxja1


Ich habe das "Problem" nur, wenn ich für meine Freunde koche. Allerdings sind die beiden Vegetarierinnen, die dabei sind, extrem entspannt, was das angeht. Die essen sogar Soßen und Suppen, die auf Fleischbasis gekocht sind. Es dürfen halt nur keine Gerichte sein, in denen z.B. "Hackfleisch-Fussel" herumschwirren, die man nicht aussortieren kann.

B5ob5&5


Kennt Ihr auch sowas:

Wir laden zum Essen ein und es stellt sich die Frage was koche ich für meine Gäste.

Hauptgerichtsproblem ist

Fisch? geht nicht der sowieso mag kein Fisch :(v

Wild? die sowieso ist kein Wild

Schwein? mag sowieso nicht

Lamm? igitt, das mag doch keiner

Ganz im Ernst ich freu mich über alles was ich serviert bekomme und freu mich grad wenn mein Gastgeber auch noch etwas außergewöhmliche kocht.

Sind wir alle zu sehr verwöhnt? Oder seh ich das falsch?

Ich wurde noch erzogen bzw. in unserer Familie wurde gegessen was auf den Tisch kommt und ich kann mich wirklich nicht daran erinnern dass da jemand meinte: igitt sowas ess ich nicht. Naja das war so in den 60ern und 70ern.

B5obx55


Und wenn ich dann mal was ganz anderes vorschlage, wie zb. was vegetarisches, dann kommt schon mal der Einwurf: Der Peter braucht aber immer ein Stück Fleisch :-/ den kannst sowas net servieren und ich weiss auch dass er so denkt. :-/

Fzrau D~ingexns


Also, ob der Peter das Stück Fleisch braucht, wäre mir dann sowas von egal :=o

Ja, ich kenne das auch noch: "es wird gegessen, was auf den Tisch kommt und der Teller wird leer gemacht"

Es gab aber Gnade, weil - Porreegemüse ging gar nicht - bis heute |-o

12Fenjxa1


Mein Freundeskreis und meine Familie sind zum Glück relativ unkompliziert. Wir haben alle einen ähnlichen Geschmack, was das Ganze sehr einfach macht. Nur dass die Vegetarier eben kein Fleisch essen, sich dafür dann aber auf die anderen Speisen stürzen.

Ich bin als Gast ebenfalls leicht zufrieden zu stellen. Fisch und Meeresfrüchte mag ich allerdings leider gar nicht, obwohl ich's immer wieder probiere. Aber dann käme ich nicht auf die Idee, herum zu nörgeln, sondern würde mir einfach größere Portionen von den Beilagen einverleiben.

Speisen, die ich mir niemals selber zubereiten würde, weil sie nicht so mein Fall sind, kann ich zur Not trotzdem essen. - Abgesehen von allem, was auf dem Wasser kommt, denn davon wird mir tatsächlich bereits nach ein, zwei Bissen übel.

Wenn man allzu schwierige Esser einladen möchte (oder muss ]:D), dann empfiehlt sich meistens ein kalt-warmes Buffet. Da ist dann eigentlich für jeden etwas dabei. Prima sind auch immer kleine Blätterteig-Taschen, die man auf verschiedenste Weise füllen kann (Fleisch, Fisch, Käse, Gemüse).

Bcob5x5


Seh ich auch so. Und ich hab mich dann auch schon öfters mal durchgesetzt und dann doch mal meine Lammkeule römisch zubereitet und der Besuch konnte es gar net fassen dass Lamm so gut schmeckt (hatte noch nie Lamm gegessen). Oder mein spezielles Fischrezept. War genau das gleiche. Und der Georg mag auch kein Wild, aber meine Rehkeule hat er dann doch zu einem drittel verspeist.

Gibt zu oft Vorurteile.

Kennst Du den Spruch:

Was der Bauer net kennt ißt er net !

bWestxer


Hallo

Bei mir gibt es heute Wiener Schnitzel mit Reis, Erbsen und grünen Salat ;-D

B`oPb5x5


:)^

Ferau& DiKngenxs


Ich bin da auch eher unkompliziert, wenn es nichts für mich extra gibt, dann nehm ich mit den Beilagen vorlieb und bin aber auch zufrieden ;-)

B"oLb55


Das kenn ich auch :)^

U;nausgYelJastext


auch bei mir hiess es in den 60ern und 70ern, dass das was auf den Tisch kommt gegessen wird. Meine mutter kannte jedoch meine Abneigungen und haette derartiges gar nicht gekocht.

Heute Mittag waerme ich mir einen Lasagne Rest from Samstag auf. dazu ein kleiner Salat, das reicht.

LG

r edaindyebllPoxw


Guten Morgen *:),

bei uns gibt es heute Penne mit frischen Tomaten und Tunfisch. Es ist so einfach und schnell zubereitet - und es schmeckt sooooo lecker ;-). Und preiswert ist es auch noch :)^.

Schöne Grüße und viel Spaß beim kochen :)* @:)

CYlaudiu,ndRxomy


Bei uns irgendwas mit Pute...hab nur noch keine Idee %-| Vielleicht könnt ihr mich ja inspirieren!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH