Was kocht Ihr heute?

YkuccuaP=alme


Ohjaaa, ich möchte auch das Rezept von der Kürbissuppe :)z @:)

S9augergurkxe


@ Graumausel

Nun, meine Heißluftfritöse ist erst neu und wir haben damit das erste Mal Pommes gemacht. Es waren ganz normale Pommes aus dem Tiefkühlfach im Supermarkt. Lt. Gebrauchsanweisung soll ein Packungsinhalt von 750 g 27 Minuten fritiert werden. Das haben wir auch gemacht. Etwas Öl muß über die Pommes gegossen werden (ein kleiner Meßlöffel, der zum Lieferumfang der Heißluftfritöse gehört), damit sie ein wenig braun werden. Das Ergebnis war, es sind wirklich sehr leckere Pommes draus geworden. Nach dem Fritieren ist der Bähälter natürlich heiß (durch die heiße Luft). Er hat einen Griff, mit dem man den Behälter aus der Heißluftfritöse rausholen kann und den Inhalt in eine Schsslel geben kann. Also, wir haben die Pommes dann noch gesalzen. Die Pommes waren schön knackig, nicht zu trocken und nicht zu wabelig und sehr eigengeschmackintensiv. Sie haben mir eigentlich am besten pur ohne Mayonaise oder Sauce geschmeckt. Die Pommes aus der Pommesbude kommen da beiweiten geschmacklich nicht mit. Und auch mit den Pommes, die man in einem guten Restaurant serviert bekommen kann, können sie locker mithalten. Das Gerät ist sehr gut verarbeitet. Bei uns wird es auch nicht dauerhalt in der Küche Platz finden, sondern nach der Reinigung im Schrank verschwinden. Mit der Heißluftfritöse kann man eigentlich alles zubereiten, was man sich vorstellen oder nicht vorstellen kann. In der Gebrauchsanweisung steht da noch was von Tomaten. Ich habe keine Vorstellung, wie die Tomaten nach der Zubereitung in der Heißluftfritöse schmecken. Die Garzeiten kann man einer Tabelle in der Gebrauchsanweisung entnehmen. Ein kleines Kochbuch ist auch dabei. Wie ich schon schrieb, für mich eine tolle Erfindung. :)^

Sxaue^r@gur+kxe


Wenn ja, ginge die ganze Chose auch in einem Umluft-Backofen?

Einen Heißluftofen haben wir auch. Das werden die Pommes nicht so gut, wie aus unserer Heißluftfritöse.

S*auerg8urke


@ Graumausel

Und so funktioniert die Zubereitung in unserer Heißluftfritöse:

[[http://www.youtube.com/watch?v=6KhMh5MDdxg]]

S"asya%ng8x3


Asiatische Kürbissuppe

Für 4 Personen benötigt man:

1 kg Hokkaidokürbisfleisch

2 große Kartoffeln

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Currypaste nach Belieben

Ingwer nach Belieben

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Salz und Pfeffer

1 l Gemüsebrühe

400 ml Kokosmilch

Die Kartoffeln schälen und zusammen mit dem Kürbis würfeln. Den Ingwer schälen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Ringe und den Knoblauch in Scheiben schneiden, dann in Öl goldbraun anbraten. Kartoffeln und Brühe dazugeben, zum Kochen bringen und 10 min köcheln lassen.

Dann Kürbis, Kokosmilch, Ingwer, Currypaste und Kreuzkümmel hinzugeben, weiterköcheln lassen. Nach 20 min testen, ob der Kürbis weich gekocht ist. Fein pürrieren, abschmecken und servieren.

Bei uns gibt's dazu Baguette oder Brötchen.

k}athyk)eks


Auch von mir ein Willkommen zurück, liebe Grauamsel, und weiterhin gute Besserung! :)_ :)*

Die letzten Tage kam ich gar nicht dazu hier zu schreiben, deswegen mal ein kleiner Nachtrag: Samstag gab es Orecchiette in Sahnesauce mit Kirschtomaten und viel Käse überbacken, gestern selbstgemachte Pizza (mit Büffelmozzarella, Champignons, Zucchini und Tomaten für mich) und dazu Salat, und heute gab es Spaghetti al Pesto (genovese). :-q

dragonfire jetzt hätte ich fast reddragon geschrieben hat vor ca. 2 Seiten etwas von Kroketten geschrieben. Auf die hätte ich auch mal wieder Lust, die hatte ich schon ewig nicht mehr! Ich erinnere mich, dass es die als Kind mit Sauce Hollandaise gab... Ich glaube mit irgendwas Fleischigem dazu, aber das esse ich ja jetzt nicht mehr.

Hat jemand eine Idee, was man als Vegetarier zu Kroketten und Sauce Hollandaise machen könnte? Mir fällt gerade nur Spargel und Brokkoli ein, überzeugt mich aber beides irgendwie nicht so. ":/

GZrbauaxmsel


@ Sauergurke

hab' vielen Dank für Deine Ausführungen und für das Filmchen. Bekam gerade Pommes-Lust... ich esse seit Jahren keine mehr, weil ich von Fettigem Durchfall bekomme. Diese Heissluftpommes würde ich vertragen. Wenn ich von der Familie nach einem Weihnachtswunsch gefragt werde, wünsche ich mir so eine Fritteuse. Leider ist sie etwas teuer.

@ kathykeks

vielen lieben Dank für Deine Wünsche. Heute kamen die Fäden raus und das war ein Vergnügen der ganz besonderen Art...

Danke auch allen, die mir sonstwie oder per PN Liebwünsche geschickt haben.

S(a|ueorgurxke


@ Grauamsel

Oh, habe gerade gesehen, daß ich deinen Nicknamen falsch geschrieben habe. |-o Ich habe letzte Woche ein Angebot im Internet für die Heißluftfritöse von 175 € ohne Versandkosten gefunden. Ich suche meistens über Seiten wie Idealo.de, billige.de oder ciao.de. Aber manchmal bringt auch google einen besseren Preis.

cjhnopLf


Asiatische Kürbissuppe

[[http://www.chefkoch.de/rezepte/259781101566295/Kuerbissuppe-mit-Ingwer-und-Kokosmilch.html Das]] ist die asiatische Kürbissuppe, die ich gemacht habe (wenn auch mit etwas weniger Möhren und mehr Kürbis)

Deyn#e


Wir gehen heute asiatisch essen :-q

kUater:charlie


gemischtes gemüse (zwiebel, knoblauch, kartoffeln, brokkoli, aubergine, weisskraut, karotte, tomate)

gewürzt mit olivenöl, etwas brühe, kumin, pfeffer, salz, chilie

aus der tajine

YUuccaPxalme


Danke für das Rezept @:) bzw. die Rezepte :-D :)=

Gestern gab es doch nur eine Hühnersuppe. Heute dann die Spaghettinis mit Thunfisch-Tomaten-Karpern-Oliven-Sauce :-D

G=rauaomsxel


@ saures Gürkchen

...das wegen dem Graumausel macht gar nichts; dachte mir, das sei ein Kosename, weil ich ja im Moment so schmerzgeplagt durchs Leben hinken muss. Andere lesen immer Grausamel, wie mir schon berichtet wurde, und DAS geht nun gar nicht, weil ich (wie es heisst) meistens die Sanftmut in Person bin.

Fritteuse... ich müsste zu den Versandkosten noch die Verzollung rechnen, denn ich wohne in CH. Vielleicht kann Kleinbruder mir eine direkt aus D mitbringen, wenn er mal seine Mama besucht.

Heute muss ich mal wieder durchs Lebensmittelmuseum und aus den Exponaten etwas zum Mittagessen komponieren...

M<rs.u CIullexn


Hab mir gestern ein neues Kochbuch gekauft, Slow Cooking, und daraus möchte ich eine Hühnerbrühe mit Chapignons machen. Alleine das Rezept und die Abbildung sind schon sehr viel versprechend.... :-q

G%ä nsebElümleixn


Ich bin schon wieder krank %-| und somit wird das Essen wohl eher sparsam ausfallen :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH