Was kocht Ihr heute?

PxIA


Pfannkuchen: erst mit Gemüsefüllung und dann süß

S}ayanCg83


Bei uns wird es Leber mit Zwiebeln und Kartoffelpüree geben.

PRIA


@ Sayang83

ich komm vorbei, darf ich zuhause nicht kochen :°(

GQrau8amsxel


@ Pia

warum darfst Du zuhause nicht kochen? Darfst Du die Küche nicht benutzen? Oder trauen sie Dir nicht zu, dass Du etwas Geniessbares auf den Tisch bringst. Dann sollen sie Dir helfen, dass Du das Kochen lernst.

Es gibt doch nichts Schöneres, als so ein richtiger "Kochevent" - wenn man mit Freunden/Familienmitgliedern kochen kann.

SmaylangI83


Grauamsel, ich glaube eher, dass PIA zuhause keine Leber zubereiten darf ;-)

Ich bin echt froh, dass mein Mann ebenso gerne Leber isst wie ich :-q

fIraggxle


Bei uns gabs heute Selleriesuppe....leider ne abgespeckte Variante ohne Blauschimmekäse...mein Mann soll keine Milchprodukte nach seiner Weisheitszahn-OP essen....auch wenn ich davon ausgehe, dass damit in erster Linie Rohprodukte gemeint waren, hab ich mich breitschlagen lassen.

kvathy'kexks


Pikante Rote-Linsen-Suppe mit Naan-Brot und Raita.

SfaueZrgurxke


Wenn ich das hier mal zwischendurch posten darf?

Als ich Kind war, da hatte meine Mutter einige Male mal eine Suppe gekocht. Da waren dicke weisse Bohnen drin, Kartoffeln weiss ich jetzt nicht mehr und sie war orange. Aber heute kann sie sich daran nicht mehr erinnern. Hat jemand eine Vorstellung? Die Suppe war mit Sicherheit nicht scharf.

g#ato


Tortellini mit Pilzsauce

GQraugamzsexl


@ Sayang

aha - das wusste ich nicht! Kalbsleber ist so was von fein! Ab und zu mache ich welche mit Zwiebeln dran und an Rotweinsauce. Dazu gibts Rösti.

Auch Hühnerleber ist sehr gut.

Warum wohl darf Pia keine Leber zubereiten? Vielleicht sagt sie es uns. Ich finde, die riecht schon beim Zubereiten lecker.

G-ratuasmsbe|l


@ Sauergurke

eine solche Suppe gab es auch bei uns zuhause. Grossmutter bereitete sie aus weissen Bohnen zu, die aus der Dose kamen. Sie nahm 7,5dl Wasser und 2 Bouillonwürfel und kochte das Ganze auf. Dann kamen die Bohnen dazu, samt der Flüssigkeit aus der Dose. Entweder gab sie (wenn sie hatte) feingeriebene Pellkartoffeln dazu und wenn nicht, dann Pfanni-Kartoffelflocken. Wenn wieder alles kochte, gab sie 2EL Tomatenmark dazu und noch etwas Pfeffer aus der Mühle. Ich liebte diese Suppe! Ab und zu machte sie Rädchen von Wienerwürstchen rein oder ein paar Speckwürfelchen.

PxIA


Kochen kann und darf ich natürlich ... ;-D

Außer mir mag aber keiner Leber, mein Mann behauptet immer er habe ein Kindheitstrauma :[]

Als ein Arzt das mal gesagt hat das er Leber essen sollte hat seine Oma und seine Mutter anscheinend alle 2-3 Tage Leber gemacht, ab und an in der Hardcorevariante dann auch mit Hirn in der Sauce.... seither ist er geheilt. Allerdings isst er Leber "verdünnt": in der Leberwurst z.B.

Wenn ich mal nur für mich alleine kochen muss/kann/darf dann mach ich auch mal Leber, am liebsten Kalbsleber ,mit Zwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree x:) :)_

ByDCL333


Gestern Abend gab es Salat mit Paprika, Feta, Lauchzwiebel und Hähnchenstreifen.

Heute Abend weis ich leider noch nicht aber evtl. gibt es Schupfnudeln mit Buttergemüse (wenn mein Mann einverstanden ist ;-D )

G;raua^mIsexl


@ Pia

danke - nun bin ich beruhigt!

Kindheitstrauma... habe ICH mit Kutteln. Wenn ich bloss ein Rezept dafür lese, meldet sich ein kleines Kötzchen im Magen und meine Zähne erinnern sich blitzschnell, wie es sich anfühlt, wenn man auf Kutteln beisst.

Ja, auch in meiner Jugend "verschrieben" die Ärzte blutarmen Kindern Leber. Die von Dir erwähnte Hardcore-Variante kenne ich nicht; aber meine Mutter ging hin und kaufte eine XXL-Flasche Lebertran in der Apotheke - und von da an gab's Zwangsschlucken. Nicht lange, darf ich vermelden, nach ein paar Kötzchen von Klein-Grauämselchen war Schluss. Weil die Flasche ja aufgebraucht werden musste, kam Winzig-Brüderchen dran - auch nicht lange.

* grins * : Leber "verdünnt" - mag ych auch sehr. Am liebsten auf Knäckebrot und zwar fingerdick.

G}rauamxsel


wenn mein Mann einverstanden ist

Nicht FRAGEN, BDC, einfach MACHEN! Ich kenne niemanden, der Schupfnudeln nicht mag - du hast das wohl ironisch gemeint.

Ich fabriziere heute Hackfleischbällchen zu Reis und Möhrchengemüse.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH