Was kocht Ihr heute?

hEorn3et_kxeke


wie gewünscht: der bananenpudding

Zutaten

1/2 Beutel Eierplätzchen (die kleinen, runden – 100 g)

3 bis 4 reife Bananen

1 Beutel Vanillepudding, zubereitet mit 650 ml Milch, 2 Eigelb und 75 g Zucker

2 Eiweiß, mit 1 EL Zucker zu festem Eischnee geschlagen

Zubereitung

In eine Auflaufform schichtweise Plätzchen und in Scheiben geschnittene Bananen legen. Den Pudding nach Anweisung kochen, aber mit 650 ml Milch. Er soll flüssig genug sein, so dass die Kekse weich werden können. Den Pudding über die Kekse und Bananen geben. Den Eischnee gleichmäßig darauf verteilen, mit einem Löffelrücken glatt streichen oder dekorativ aufspritzen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) 5 bis 10 Minuten backen, bis der Eischnee eine schöne helle Bräune annimmt. Schmeckt warm und kalt.

EZbb1uschxka


Dankeschön, liebe hornet – dann musss ich ja noch einkaufen gehen und nach den Keksen gucken....

h`orne~t_kxeke


wenn du die nicht bekommen solltest, ungezuckerte Löffelbisquites gehen auch :)z

PxIA


übrige Bananen?

Ab in die Pfanne mit etwas Butter und Reis ! @:)

G[raua&mxsel


@ afri

dankeschön @:) für Deine Ausführungen. Wenn ich es das nächste mal wage, meinem x:) einen Blumenkohl aufzutischen, gebe ich dazu eine Hollandaise. SELBER wäre ich auf die Idee NIE gekommen!

Broccoli mag er NOCH weniger als Blumenkohl, behauptet, "das Grüne" daran "kratze" ihm im Hals...

Morgen gibts es eine Crèmesuppe (klar doch: mit dem übrigen Blumenkohl drin...) und nachher eine Apfelwähe.

R6otscphopf2


@ Pia

Butter und Reis? Ich kenne Butter, Zimt und Zucker. Als Kinder haben wir uns manchmal abgesprochen, dass wir absichtlich keine Bananen aßen, damit unsere Mutter hinterher Zimtbananen machen musste.

RNo*tschoxpf2


Neulich habe ich bei einem italienischen Laden lila :-o Blumenkohl gesehen. Hat den schon mal jemand gegessen?

hror,net_kxeke


Neulich habe ich bei einem italienischen Laden lila :-o Blumenkohl gesehen. Hat den schon mal jemand gegessen?

ja , ist lecker

SVaue;rgurxke


Bei uns gab es Schnitzel paniert aus der Heissluftfriteuse, Stampfkartoffeln und rote Bete. Die Schnitzel schmeckten sehr gut. Allerdings haben die sich ganz schön zusammengezogen. Zunächst passten auf die Grillplatte nur drei. Später hätte locker noch eines drauf gepasst, wenn die Grösse von Anfang an so gewesen wäre. Das Fleisch war vom Metzger. Es heisst ja, dass die Schweine und sonstiges Vieh einen Tag vor der Schlachtung viel Wasser zu trinken bekommen, damit sie mehr wiegen.

GFrauramlsexl


Es heisst ja, dass die Schweine und sonstiges Vieh einen Tag vor der Schlachtung viel Wasser zu trinken bekommen, damit sie mehr wiegen.

Ist eine plausible Erklärung! Ich habe mich auch schon gefragt, warum das Fleisch so zusammenfällt bei der Zubereitung.

G^änsehblüAmleixn


Das hat aber auch sonst mit der Aufzucht, dem Schlachtalter und dem Stress zu tun.

E5hema:ligcer NDutzer d(#2T667i9x2)


Bei uns gab´s heute Gemüsebrühe mit Suppeneinlage (Brätknödelchen und kleine Maultaschen) und Kräuterflädle drin.

Für die Nicht-Schwaben: Flädle sind dünne und salzige Pfannkuchen, die in dünne Streifen geschnitten und kurz vor dem Servieren in die Brühe hinein kommen.

Glänseblüxmlein


Fleischküchle mit Blumenkohl-Brokkoli-Karotten-Gemüse, Kartoffelbrei (selbst gemacht) und dazu eine Sahne-Knoblauchsoße

S'ayangx83


Wir hatten Sahne-Lachs-Gratin mit Reis

kTathy)kekxs


Käsemakkaroni mit Kirschtomaten, dazu glasierte Möhre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH