Was kocht Ihr heute?

GMänseb\lümqleixn


Der Vormittag war echt schön, drei Freunde waren da. (Einer hat nicht mal abgesagt, dabei hatten wir vor 3 Tagen noch über heute gesprochen >:( )

Wir haben erst ausgiebig gefrühstückt, dann gespielt und dann waren wir noch bei herrlichem Sonnenschein spazieren :)

Nun etwas Verschnaufpause und dann kommt die Verwandtschaft. Wird kalte Platte geben, das kommt meist gut an.

fzrDaggxle


tausche "s" und "t" – > gibt's

Suayan>g823


@Gänseblümlein

Auch von mir alles, alle Gute zum Geburtstag!


Wir waren heute mittag beim besten Freund meines Mannes zum Geburtstagskaffee, danach waren wir zusammen spazieren (bitterkalt war's, aber sooooooo schön sonnig) und zum Abendessen haben wir bestellt.

GZrau5amsxel


@ Gänseblümlein,

auch von mir alles Gute! Hier gibt es ein herziges Kinderlied von einem "Anggebliemli" (=Gänseblümchen) und das würde ich Dir singen, wärst Du nicht so weit weg. Ich mag nicht so brüllen.

aNfr9i


Wir hatten Schweinefleisch mit Soße aus der Truhe (Übrigbleibsel von einem Geb vor zwei Wochen) mit Röstiecken ebenfalls tiefgekühlt. Dazu wahlweise Erbsen oder Rosenkohl in jeweis einer dreiviertel Stunde totgekocht. Köchin war nicht zugegen, als das Zeugs gar war... Dazu muss ich schreiben, ich bin von Mo-Do fürs Kochen zuständig, Fr-So meine liebe Frau. Heute hat es nicht so recht geklappt, was auch daran liegt, dass meine Brauerei Treber übrig lässt, die sie den Gäulen bringt und damit zur Garzeit unterwegs war. Soviel zur Entschuldigung, nicht dass das falsch rüberkommt.

Ich habe heute also Bier gekocht, ist ja auch sowas wie "was kocht ihr heute" :-) Es wird ein Maibock, so der heilige Gambrinus (oder wie der heißt) will. Leider muss man beim Brauen sehr weit voraus planen, mal eben schnell geht dabei gar nix. Aber ich bin guter Hoffnung, bei den letzten Bieren dieser Art war ich vom Ergebnis nicht nur überrascht, es war der Hammer. Ausreichende Lager- und Reifezeit vorausgesetzt.

Braut hier noch wer selbst? Vielleicht können wir abseits des Fressfadens ein neues Thema eröffnen?

GorauvamseUl


@ afri

ich bin guter Hoffnung

]:D Dann hoffe ich, dass ein Hammerbier das Licht der Welt erblickt, wenn's denn soweit ist. (Tschuldigung, das musste jetzt sein ]:D )

totgekocht

mein x:) würde das Gemüse in dem Zustand RÜHMEN! Die Geschmäcker sind verschieden. Ich habe heute Bohnen gekocht, schön auf den Punkt, mit viel Bohnenkraut - sie waren ein Gedicht. Aber Göga hat gesagt, dass die noch "halb roh" sind und sicher schädlich, denn er hätte mal gehört, dass man Bohnen nicht roh essen darf... Naja, er wird's überleben - sie waren nicht "roh", sondern "al dente".

Treber

Hier gibt es Bauern, die im Treber Würste kochen und die heissen dann "Treberwürste" und sollen einmalig gut sein. Habe noch nie welche genossen.

aQfrxi


Naja, wenn's nach mir ginge, würde jegliches Gemüse nur angewärmt und nicht zerkocht, aber manchmal muss ich auch auf das Empfinden meiner Lieben Rücksicht nehmen... Heute war ich ja nicht regresspflichtig :-)

Warum hingegen im Treber die Würste besonders gut sein sollen, entzieht sich meiner Kenntnis. Das Zeugs ist ausgelaugt und selbst für Pferde oder Kühe nurmehr ein willkommener Snack (weil warm und in Teilen süß). Aber wer es mag...

Bohnen sollen in der Tat gut gekocht sein und ich vertraue einfach mal auf deine Künste, dass sich der GöGa nicht ernsthaft vergiftet habe. Mir fehlt jedoch das Verständnis für verkochte Gemüse. Die schmecken doch nach nix mehr?! Egal, das Bier ist angestellt (wie die Brauer sagen) und jetzt hilft nur noch Geduld, denn bei untergärigem Bier ist immer viiiieeelll Zeit nötig.

Mein Geburtstagsbier war obergärig und wurde Weihnachten 2012 gebraut, zum Geburtstag ende Januar 2013 war es gut trinkbar. Das neue Maibock wird sicherlich nicht vor Mai fertig sein, aber dann umso besser schmecken.

GgrauaVmsel


der GöGa nicht ernsthaft vergiftet habe

im Moment lebt er noch! Seit bald 44Jahren überlebt er meine Kochkünste. Könntest Du IHN fragen, wäre die Antwort, dass er halt einen gestrickten Magen und gehäkelte Därme hat.

Bier... obergäriges Bier ist schneller fertig, entnehme ich Deinen Ausführungen, untergäriges braucht länger. Die Unterschiede zwischen beiden kenne ich nicht. Ich weiss nur, dass mein x:) die deutschen Biere so sehr mag und unsere einheimischen nur im Notfall trinkt. Ich selber trinke kein Bier, degustiere jedoch gerne den Schaum. Bierschaum mag ich SEHR; das, was unter dem Schaum kommt, ist mir in der Regel zu bitter.

G-ourmeota


das, was unter dem Schaum kommt, ist mir in der Regel zu bitter.

Dann musst du mal ein Kölsch probieren. Das ist richtiges Schlabberbier und gar nicht bitter. ;-D

Gxrauam7sxel


Danke für den Tipp, Gourmeta, wenn wir das nächste mal in D Bier einkaufen, werde ich dran denken und mir ein solches mitnehmen.

Y"uzcca>Palmxe


Hähnchenbrust mit Tomatenscheiben und Morzarella überbacken in Kräutersahnesauce und dazu frisches Baguette :-q

k,aTthypkekxs


Gestern gab es Kartoffel-Lauch-Cremesuppe (mit einem Rest Karotte hineingeschmuggelt). ;-)

G=äns/eblüm1lxein


Danke für die Glückwünsche. Ich bin wieder/immernoch krank {:(

D'i3e *Sehe=rxin


ich brauche heute irgendwas mit sauerkraut (nein, ich bin weder schwanger, noch habe ich gestern gesoffen!)

GZrayuUamsexl


@ Seherin

mach' doch eine Sauerkrautwähe - ist immer wieder gut!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH